Die besten Reiseapps und -links

Die besten Apps & Links für deine Reise

Hier halten wir unseren besten Apps und Links fest, die wir selber für unsere Reisen und Reisevorbereitung nutzen oder nutzen wollen! Alles über Navigation, Flugsuche, Finanzen, Unterkünfte oder Wi-Fi-Finder:

 

1. Von A nach B

SkyscannerAndroid App | iOS App
Übersichtliche Flugsuchmaschine, um den günstigsten Flug zu finden. Hier findest du alle möglichen Flüge und Fluganbieter, nach Preis gestaffelt.  Du hast sogar die Möglichkeit den Zielflughafen freizulassen – für den Fall, dass man sich einfach mal inspirieren lassen möchte! Wir suchen meist hier und bei Momondo und vergleichen dann die Ergbenisse.

Momondo* | Android App | iOS App
Ebenfalls eine gute Flugsuchmaschine, um günstige Flüge zu finden! Wir suchen meist bei Skyscanner und dann hier bei Momondo, da sich die Ergebnisse manchmal ein wenig unterscheiden können.

Beach and Snow - 234x60

Hopper | iOS App
Du hast dein Reiseziel vor Augen, weißt aber nicht, wann du fliegen solltest? Dann mach’s einfach mal vom Preis abhängig: Die Anwendung zeigt dir, wann du fliegen solltest, an welchem Tag du losfliegen oder zurückkommen solltest, um Geld zu sparen. Top!

Rome2RioiOS App
Du willst vom Flughafen zum Hotel? Gib dort einfach beide Adressen ein und die Website sagt dir, wie du hinkommst (Auto, Bus, Zug, Taxi, Flug) und wie teuer es ist und wie lange es dauert!

 

2. Unterkünfte

agoda.com* (Asien)
Agoda bietet sich hauptsächlich für Unterkunftssuchen in Asien an, da hier oft Unterkünfte gelistet werden, die in anderen Portalen nicht auftauchen. Tipp: Nutzt man die App sind die Preise teils niedriger! Außerdem ist agoda ein Partner von AirAsias Treueprogramm (BIG Points), sodass man hier gegen kleinen Aufpreis nebenher auch punkten kann.

Booking.com* (weltweit)
Booking.com ist wohl das bekannteste Portal, funktioniert weltweit gut, bietet viele Unterkünfte und oft die meisten Bewertungen, sodass man sich hier immer einen Überblick verschaffen kann.

Hotels.com* (weltweit)
Zwar ist die Auswahl nicht so groß, wie bei booking.com oder agoda und die Preise sind meist identisch, allerdings hat die Seite einen Trumpf: Ein Treueprogramm. Für jede Nacht gebuchte Nacht, erhält man einen Treuepunkt. Sammelt man 10 Punkte, werden diese in einen Gutschein in Höhe der angefallen Buchungsgebühren und -steuern der 10 Nächte umgewandelt.

airbnb (weltweit) ・ 30€ Gutschein
Bei airbnb schauen wir auch immer mal rein. Allerdings buchen wir darüber eher seltener, da die Preise meist die höchsten sind. Sinn macht es aber vor allem dann hier vorbeizuschauen, wenn man an einem Ort länger bleiben will und sich so mit eigener Küche ausstatten kann. Falls du interessiert bist, haben wir hier einen 30€ Gutschein für jeden, der sich über den Link neu bei airbnb anmeldet.

Trusted Housesitters
Für die, die mal was anderes als Hotels ausprobieren wollten: Trusted Housesitters gibt dir die Möglichkeit kostenlos zu übernachten. In Häusern/Wohnung überall auf der Welt, auf die man „aufpassen“ soll, während der Besitzer im Urlaub oder anderweitig nicht da ist! Gute Möglichkeit, um Geld zu sparen!

 

3. Online Banking & Kreditkarte (kostenlos weltweit Geld abheben)

Auf unserem Blog haben wir uns mit dem Thema „Kreditkarte auf Reisen“ auseinandergesetzt und einen ausführlichen Vergleich der derzeit besten Kreditkarten für Reisende erstellt.

Mit dabei sind folgende Kreditkarten:

Santander
Unserer Meinung nach die derzeit beste Reise-Kreditkarte!
Mit der 1plus Visa Card der Santander lässt sich ebenfalls kostenlos weltweit Bargeld abheben. Darüber hinaus werden hier mögliche Fremdgebühren an Geldautomaten auf Nachfragen erstattet und es fallen keine Gebühren bei Bezahlungen mit der Karte im Ausland an.

➸ Hier kannst du die Kreditkarte der Santander beantragen!*

 

DKB – Kreditkarte
Da die Kreditkarte der DKB kostenlos zu beantragen ist und auch Abhebungen im Ausland kostenlos sind, ist sie wohl mit eine der besten Kreditkarten zum Reisen. Fremdgebühren werden allerdings nicht erstattet.

➸ Hier kannst du die DKB Kreditkarte beantragen!*

 

comdirect
Auch mit der Kreditkarte der comdirect lässt sich weltweit kostenlos Geld abheben. Aber auch hier werden keine Fremdgebühren erstattet.
Die Beantragung ist ebenfalls kostenlos und findest du hier: *

 

4. Visum und Einreisebestimmungen

FlyOnward BestOnward
Die Lösung für den Nachweis eines Weiterreisetickets. War FlyOnward eigentlich immer zuverlässig und als guter Service bekannt (wir selbst haben es immer genutzt), hat das Unternehmen wohl einige Lizenzprobleme erhalten und viele berichteten von nicht zugestellten Tickets. Als Alternative wurde BestONward von vielen genannt. Wir selbst haben den Dienst noch nicht genutzt, aber bisher nichts Schlechtes gehört… hier kannst du dir ein Flugticketticket ausleihen. Du erhältst ein echtes auf deinen Namen ausgestelltes Flugticket, dass dann wieder storniert wird.

Auswärtiges Amt
Die erste Anlaufstelle, um sich bei der Reiseplanung einen Überblick über die geforderten Einreise- und Visa-Bestimmungen zu verschaffen.

Embassy-Worldwide
Sehr nützlich, wenn man auf der Suche nach der nächsten Auslandsvertretung ist. Einfach das Land in dem man sich befindet eingeben und das Land, dessen Auslandsvertretung man sucht eingeben.

Unsere Visum-Karte
Auf unserer Visum-Karte halten wir alle unsere Infos zu den Visa-Bestimmungen und Einreisebedingungen, die wir während und für unsere Weltreise recherchiert haben, übersichtlich fest.

Unser Visa-FAQ
Auf unserem Blog haben wir in unserer Weltreiseplanungs-Reihe einen kleinen Visa-FAQ erstellt. Hier gibt es Infos über Touristenvisum, Arbeitsvisum, Visa-on-Arrival, Weiterreisenachweis, etc.

 

5. Finanzen

XE Währungsrechner | Website | Android App | iOS App
Sehr übersichtliche Darstellung und einfache Bedienung. Gibt’s auch als App!

Eardex | Website
Die Lebenshaltungskosten weltweit – gut tabellarisch dargestellt mit Vergleichswerten. Zum Beispiel: Wie teuer ist ein BigMac dort? Und ein Hostel? Oder ein Hotel? Hier kannst du es nachsehen!

Unser Reisekostenrechner | zum Reisekostenrechner auf unserem Blog
Mit unserem Reisekostenkalkulator berechnest du ganz leicht die Kosten deiner nächsten Reise, angepasst auf deinen Reisestil und deine Vorlieben. Dabei ist es egal, ob du schon eine genaue Route hast oder nicht!

Wir selbst haben mit der Excelvorlage die Kosten unserer Weltreise im Voraus kalkuliert und auch während der Weltreise Tag für Tag für jedes Land festgehalten! Mit der Zeit haben wir sie natürlich immer weiter optimiert und möchten dir damit nun helfen deine eigenen Kosten im Überblick zu behalten und zu kalkulieren!

 

6. Navigation & Offline-Karten

Maps.Me | Android App | iOS App
Kostenlose offline GPS-Karte für Apple-Geräte und Android. Die App wird einmal installiert und dann kann man sich je nach Land oder Region das Kartenmaterial herunterladen, offline nutzen und anschließend wieder löschen. In den Karten sind Sehenswürdigkeiten, Läden, Hotels, etc. eingezeichnet. Auf den Karten kann man selbst Markierungen machen, Favoriten markieren und sich navigieren lassen!

Triposo | Website | Android App | iOS App
Triposo hat im Grunde für jedes Land/jede Stadt eine App, in der auch offline-funktionierende Karten abrufbar sind. Mit GPS verlierst du so nie die Orientierung – nutzen wir eigentlich immer, egal wo wir sind! Zusätzlich zeigt sie auch Events an, die an dem Tag in deinem Ort stattfinden. Ganz praktisch! Ihr könnt entweder den gesamten Guide runterladen – was aber ordentlich MB bedeutet – oder ihr sucht nach Triposo + Stadt. Wäre besser!

 

7. Camping

CamperStyle
Camping-Tipps und Hacks für Einsteiger und alles rund um’s: Camping eben! Übersichtliche Seite mit tollen Tipps von den Camping-Profis Nele und Jalil!

 

8. Sonstiges

Wi-Fi Finder | Android App| iOS App
Für Apple und Android: Der Wi-Fi Finder findet öffentliche Netze und navigiert dich auch hin. Vorher einfach die Datenbank runterladen und dann kannst du auch offline nachschauen, wo das nächste Wi-Fi Netz ist!

Speedtest.net | Android App | iOS App
Wenn du auf Reisen ein Wi-Fi gefunden hast und schauen willst, wie viel es so hergibt an Download- und Uploadspeed, wird dir diese App hier helfen. Nach 1-2 Minuten weißt du, ob du in einem guten Netz bist oder besser ein neues suchen gehst.

CamScanner | Website | Android App | iOS App
Wichtige Dokumente einscannen und im Handy abspeichern, sich per Mail zusenden oder in die Dropbox legen – da hat jeder seine eigene Theorie, aber lange ist nur die Kopie in der Seitentasche nicht mehr ausreichend. Mit dieser App fotografierst du einfach deine Dokumente (Perso, Führerschein, etc.) ab, die App wandelt das Foto in eine PDF-Datei um und du kannst sie auch direkt per Mail an dich versenden oder in die Dropbox speichern.

JetLag Rooster | Website  | Android App | iOS App
Jetlag. Es dauert, man ist müde, man will sich ja anstrengen sich anzupassen, aber irgendwie klappt es halt nicht immer wie gewünscht. Bitteschön: Diese Anwendung hilft dir dabei, dich schon ein paar Tage vorher auf die Zeitverschiebung einzustellen! Super praktisch – einfach mal ausprobieren.

Vayable | Website | iOS App
Du willst gern eine Tour auf deinem Trip machen, aber bitte keine Standardtour? Hier eine sehr coole Seite, auf der Locals individuelle Touren anbieten!

City Papers | iOS App
Du landest und willst erst mal wissen, was hier gerade Thema in den Nachrichten ist? Diese App zeigt dir die englischsprachigen Zeitungen der Umgebung, um dich erst mal auf den aktuellsten Stand zu bringen!

iTranslate | iOS App
Sprachen-App! Gib ein, was du übersetzen willst oder sprich es ins Mikro – die Übersetzung wird direkt angezeigt!

 


Ähnliche Inhalte:

Pacsafe Travelsafe im Test Beste Kreditkarte auf Reisen in der Eurozone und Fernreisen

14 thoughts on “Hilfreiche Links & Apps für deine Reise

  • 10. Mai 2017 um 12:42
    Permalink

    Wow! Da habt ihr echt coole Links zusammengetragen! Die App Jetlag Rooster kannte ich noch gar nicht, aber als jemand der andauernd (und lange) mit dem Jetlag zu kämpfen hat, hört sich das echt gut an! Werd ich mal ausprobieren! Bei der Flugsuche schaue ich übrigens gerne bei https://www.direktflug.de/ vorbei. Direktflüge bedeuten ja meist kürzere Reisezeiten und bei mir hilft das dann ein wenig besser gegen den Jetlag.
    Viele Grüße Nina

    Antworten
  • 10. Mai 2017 um 14:46
    Permalink

    Hey Nina!
    Danke für dein Feedback und vor allem für den Tipp!
    Schauen wir uns mal an! :)

    Ganz viele Grüße aus Marokko!
    Ania

    Antworten
  • 15. Mai 2017 um 11:01
    Permalink

    Hey ihr zwei,
    wir handhabt ihr das denn mit One – Way Tickets? Hattet ihr schonmal Probleme mit Airlines? Ich hab so oft gehört, dass man immer einen Weiterflug braucht, da sonst die Gefahr besteht die Airline nimmt einen nicht mit.

    Ganz liebe Grüße an Euch. Ihr seid toll!

    Julia

    Antworten
    • 17. Mai 2017 um 18:52
      Permalink

      Hi Julia,

      riesen Dank für deine Frage! :) Dadurch haben wir gerade gemerkt, dass wir hier gar nicht zu FlyOnward verlinkt haben. Werden wir dank dir sofort nachholen! :)

      Zu deiner Frage:
      Ganz genau, in manchen Ländern ist eine Weiterreisenachweis erforderlich. Wo du diesen im Ernstfall vorzeigen musst ist ganz unterschiedlich. Manche Airlines fragen danach beim CheckIn, bevor sie dich in das jeweilige Land fliegen. Manchmal wirst du aber auch erst bei der Passkontrolle bei Einreise danach befragt und manchmal fragt auch einfach niemand. :)

      Daher unser Tipp, wenn ein Land den Weiterreisenachweis fordert, hab ihn am besten schon, beim CheckIn vor Abflug parat. :) Infos, für welches Land du so einen Nachweis benötigst, findest du auf der jeweiligen Länderseite des Auswärtigen Amt.

      Wir nutzen für das Weiterreiseticket immer den Service FlyOnward. Dort kannst du dir ganz unkompliziert für ca. 10€ ein echtes Flugticket mieten, dass nach 12-24 Stunden wieder verfällt. FlyOnward kümmert sich um die Buchung und Stornierung.

      Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen? :)

      Liebe Grüße
      Daniel

      Antworten
      • 7. Dezember 2017 um 18:13
        Permalink

        Hallo ihr zwei,

        FlyOnward hat irgendwelche Website-Lizenzprobleme, sodass dem Nutzer der Zugriff verweigert wird. Habt ihr noch einen anderen Tipp, um visafrei nach Thailand einreisen zu können, ohne vorher genau etwas zu buchen? :)

        Liebe Grüße,
        Sarah

        Antworten
        • 8. Dezember 2017 um 12:16
          Permalink

          Hey Sarah!
          Dass es bei FlyOnward Probleme gibt, haben wir auch mitbekommen die letzten Tage… zu schade :(
          Wir haben noch einige von BestOnward reden hören. Wir selbst haben den Dienst noch nicht genutzt, aber ist die einzige Alternative, die wir neben FlyOnward noch gehört haben…

          Werden wir demnächst dann wohl auch ausprobieren (müssen)…

          Liebe Grüße und eine schöne Reise nach Thailand! :)
          Ania

          Antworten
  • 24. Dezember 2017 um 13:41
    Permalink

    Hallo ihr zwei

    Ich verfolge euch echt schön lange und finde es einfach klasse, was ihr hier machst :-)

    Ich sortieren gerade meine Urlaubsfotos vom letzten Urlaub und dabei ist mir eine Frage an euch Profis gekommen: wo speichert ihr all eure Fotos ab? Habt ihr dafür einen Onlinespeicher? Ich habe aktuell alle auf dem PCs und einer externen Speicherplatte und dachte, bestimmt gibt es da eine bessere und kostengünstige Möglichkeit? Falls ihr nen Tipp habt würde ich mich sehr freuen.

    Ich wünsche euch ein tolles Weihnachtsfest mit euren Liebsten und einen guten Start ins Reisejahr 2018 :-)

    Viele Grüße
    Kathrin

    Antworten
    • 2. Januar 2018 um 19:57
      Permalink

      Hey Kathrin!
      Schön, dass du schon so lang dabei bist! Dann weißt du ja ungefähr, wie viele Fotos wir haben :D

      Die perfekte Lösung haben wir auch noch nicht gefunden.
      Aktuell speichern wir es nur auf externen Festplatten ab.
      Und das war’s. Mit denen reisen wir auch.

      Wir haben aber hoch oben auf der ToDoListe stehen, dass wir uns mal genauere Gedanken machen, da so langsam der Speicherplatz auch nicht mehr reichen wird… wir denken da an eine Cloud o.ä. – da werden wir uns noch informieren.

      Also sorry, dass wir da noch keine bessere Alternative gerade liefern können für dich – da sitzen wir im gleichen Boot. :D

      Liebe Grüße!
      Ania :)

      Antworten
      • 9. Februar 2018 um 16:06
        Permalink

        Hi Ania,

        meine Frau und ich werden im September 2018 auf Weltreise starten.
        Wir haben uns dieselbe Frage bezüglich Datensicherung unserer Bilder / Videos gemacht.
        Nach eingehendem Studium sind wir zum Entschluss gekommen das man mit einer Datensicherung mit dem Datenverlust nicht sicher ist.
        Im Vergleich haben wir uns mit Coud Anbietern auseinandergesetzt.

        Dabei haben wir uns auf das Unternehmen PCloud festgelegt.
        Diese bietet sehr Erschwingliche 500GB und 2 TB Lifetime Speicher an. Wir werden auf unserer Reise die Bilder/Videos mit RAR oder ähnliches Verschlüsselt auf die Cloud hochladen.
        Das tolle an der Geschichte ist das eine Einmalzahlung fällig wird und damit ist die Sache hat.
        Am 2TB Speicher gesehen wäre eine Nutzungsdauer ab 2,6 Jahren abbezahlt.

        Beste Grüße
        Marc

        Antworten
        • 10. Februar 2018 um 11:01
          Permalink

          Hey Marc!

          Danke für die Infos, damit werden wir uns die Tage auch nochmal näher beschäftigen (müssen) :D
          Daher kam der Kommentar gerade recht :)

          Antworten
  • 25. Juli 2018 um 9:32
    Permalink

    Hallo ihr beiden,

    wirklich tolle Berichte und Videos macht ihr. Ich habe mal eine Frage zur Videobearbeitung. Welche Software nutzt ihr um die Videos zu erstellen? Ich finde die Funktion zum einblenden der Landkarten super.
    Gibt es einen Link zu Amazon etc. um die Software zu kaufen und über den ihr eine Provision bekommt?
    Vielen Dank vorab.

    Gruß
    Daniel

    Antworten
    • 27. Juli 2018 um 8:23
      Permalink

      Hey Daniel!
      Lieben Dank für das Lob, das lesen wir natürlich mehr als gern. :D
      Aber zu deiner Frage:

      Wir nutzen Adobe Premiere Pro!
      Allerdings gibt es dort keine automatische Funktion zum Einblenden der Karten – die basteln wir immer im Bildbearbeitungsprogramm nach und fügen es dann einfach als Bilddatei ein… wünschten selbst, das würde mit einem Klick gehen. :D

      Und: Wir lieb, dass du nach einem ProvisionsLink fragst!! Vielen lieben Dank!
      Von Adobe wäre das dieser hier *

      * (Sternchen, weil wir solche Links markieren müssen :)

      Wenn ich aber ehrlich bin: Falls du es nur ein wenig hobbymäßig einmal im Monat oder so machen möchtest, würde ich mich nach kostenlosen Varianten umschauen (kenne leider ad hoc keine, aber da gibt es auf jeden Fall welche!). Wenn du aber wirklich regelmäßig damit was machen möchtest und dich darin üben willst, dann ist Adobe gut dafür. :) Das nur als Einschätzung! :)

      Liebe Grüße!
      Ania :)

      Antworten
  • 24. August 2018 um 19:02
    Permalink

    Hallo Ihr zwei,

    wirklich ein sensationeller Blog mit unglaublich vielen hilfreichen Tipps. Wir werden auch nen Worldtrip machen mit Kids und da hilft alles., herzlichen Dank!!!

    Ein Geheimtipp in Sachen Kreditkarte ist nach extensiver Recherche auch die Wüstenberg Visa Premium Kreditkarte. Einzige Karte, die ich finden konnte, mit unschlagbaren 90 Tagen weltweiter gratis weltweiter Krankenversicherung inkl. aller Familienmitglieder. Exzellentes Reiserücktritt- und Abbruchversicherung Paket – sofern man die Karte bei Buchung der Reisebestandteile bereits hat / und nicht zwingend nötig mit der Karte zu bezahlen. Und das Beste ist meiner Meinung, dass dieses über die Allianz abgesichert ist. (normalerweise ein recht teures Paket).

    LG S,

    Antworten
    • 30. August 2018 um 11:02
      Permalink

      Hi!
      Danke dir für den lieben Kommentar! Freut uns tierisch zu lesen! :)

      Die Kreditkarte hört sich wirklich nicht schlecht an. Vor allem für eure Zwecke. Danke für den Tipp, werden wir uns mal anschauen! :)

      Die oben im Beitrag von uns genannten Kreditkarten, beziehen sich eher auf den Umgang mit der Karte. Also möglichst günstig bis kostenlos Geld abheben und möglichst günstig bis kostenlos in Fremdwährung bezahlen zu können.

      Liebe Grüße und euch eine tolle Reise! :)
      Daniel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.