Was kostet eine Weltreise? • Sparen, Kalkulieren, Festhalten! Unser Reisekostenrechner!

Weltreise Planen

Checkliste: Schritt für Schritt

Weltreise planen • Schritt #09

Weltreise • Was mache ich mit meinem Auto?

Weltreise: Auto abmelden oder verkaufen?

Besitzt du gar kein Auto, dann gratulieren wir dir an der Stelle, der Planungspunkt deiner Weltreise ist erledigt!

Solltest du aber ein Auto besitzen und nicht planen damit die Welt zu bereisen, wirst du dir sicher auch schon Gedanken darum gemacht haben, was du während der Reise damit anstellen wirst. Auto verkaufen, vermieten oder abmelden?

Hier musst du dir natürlich die Frage stellen, ob du dein Auto nach der Reise überhaupt noch brauchen wirst oder ob du dein altes überhaupt noch behalten möchtest. Vielleicht ist es ja eh an der Zeit sich von ihm zu trennen.

Also, hier die Möglichkeiten und Schritt im Detail:

01. Auto vor der Weltreise verkaufen

Wolltest du dich sowieso von deinem Wagen trennen oder brauchst nach der Reise erstmal kein Auto, fährst du mit der Lösung es zu verkaufen wohl am besten.

Vorteile:

  • Du musst dir keine Sorgen darüber machen, wo das Auto während der Weltreise stehen soll (kannst eventuell sogar deinen Stellplatz oder Garage kündigen).
  • Du musst dich um keinen Papierkram kümmern.
  • Du besserst gleichzeitig noch deine Reisekasse auf.

 

Hier ein paar Plattformen im Internet, auf denen du dein Auto kostenlos zum Verkauf anbieten kannst:

 

02. Auto während der Weltreise vermieten/überlassen

Möchtest du dein Auto behalten und es nicht einfach irgendwo abstellen, dann ist eine Vermietung oder Überlassung des Autos während der Weltreise sicher auch eine Idee.

Vielleicht braucht ja ein Freunde oder jemand aus der Familie gerade oder immer mal wieder ein Auto und würde sich freuen, sich um deinen Wagen zu kümmern während du die Welt bereist. Entweder kostenlos oder gegen ein paar Euro pro Monat.

In dem Fall musst du dann alles mit der Versicherung regeln und klären, das der zukünftige Fahrer mit versichert ist und was im Fall eines Unfalls passiert.

 

03. Auto während der Weltreise abmelden/stilllegen und behalten

Möchtest du dein Auto behalten, hast aber niemanden, der es nutzen möchte bzw. du möchtest vielleicht nicht, dass es jemand nutzt, dann ist dies die beste Option für dich.

Auch wir haben uns vor der Weltreise für die Abmeldung des Autos entschieden und verraten dir hier kurz worauf es ankommt:

Im Grunde musst du hier gar nicht viel machen! – Du gehst mit deinem Kennzeichen zur Kfz-Stelle (am besten die, bei der du dein Auto auch angemeldet hast) und regelst dort alle Formalien zur Abmeldung:

  • Die Kfz-Stelle wird dann direkt eine elektronische Meldung an deine Versicherung rausschicken.
  • Der Vertrag mit der Kfz-Versicherung ist somit auch direkt beendet.
  • Mit der Abmeldung zahlst du natürlich auch automatisch keine Kfz-Steuer mehr.
  • Das Auto gilt ab dann also als offiziell stillgelegt.

 

Achso, solltest du an deinem derzeitigen Kennzeichen hängen, dann kannst du es für ca. 5€ reservieren lassen. Kommst du von deiner Weltreise wieder, kannst du deinen Wagen direkt wieder mit deinem alten Kennzeichen anmelden.

Wichtig: Das abgemeldete Auto darf nicht einfach so an der Straße stehen! Es muss irgendwo in einer Garage oder auf einem eigenem Grundstück stehen.

04. Auto nach der Weltreise wieder anmelden

Da wir unseren Wagen nach der Reise auch wieder angemeldet haben, wollen wir den Punkt hier auch kurz besprechen. Hier gibt es im Grunde zwei Szenarien: Du hast nach der Reise keinen TÜV mehr oder du hast noch TÜV.

04.1 Der TÜV ist während der Weltreise abgelaufen

Tja, bei unserem Auto ist der TÜV natürlich abgelaufen. Und ohne TÜV kann keine Anmeldung des Autos erfolgen. Und wenn der Wagen nicht angemeldet ist, dann darfst du damit auch nicht fahren - auch nicht zum TÜV. Also ist folgendes zu tun:

Du rufst bei der Versicherung an und lässt dir eine eVB-Nummer geben.

eVB Nummer, haben wir auch zum ersten Mal gehört. Das ist im Grunde eine elektronische Versicherungsbestätigung. Die kannst du online oder telefonisch bei deiner Autoversicherung direkt bekommen. Dauert nur ein paar Minuten und diese Nummer brauchst du, um dir ein Kurzzeitkennzeichen zu besorgen, mit dem du dann zum TÜV fahren darfst.

Hinweis: Es wird anscheinend zwischen einer eVB-Nummer für ein normales Kennzeichen und einer eVB-Nummer für ein Kurzzeitkennzeichen (wie wir feststellen mussten…) unterschieden. Also deutlich am Telefon sagen, dass du eine eVB-Nummer für ein Kurzzeitkennzeichen brauchst!

Kurzzeitkennzeichen besorgen

Hast du den TÜV-Termin, gehst du 5 Tage vorher zur Kfz-Stelle und besorgst dir ein Kurzzeitkennzeichen. Denn nur mit diesem ist es dir momentan erlaubt, 5 Tage lang ohne TÜV innerhalb der Stadt zu fahren – allerdings auch nur, um damit zum TÜV zu kommen. Nicht, um damit einfach rumzudüsen und die ersten Freunde zu besuchen. Praktisch natürlich, wenn sie auf dem Weg zum TÜV wohnen.

Das Kurzzeitkennzeichen konnte man in Düsseldorf auch ohne Termin schnell und unkompliziert besorgen, kostete knapp 13€ „Bearbeitungsgebühr“ plus 18€ für das Kennzeichen. Und zack, so schnell bist du die ersten Euros wieder in der Heimat los.

Du fährst zum TÜV & meldest den Wagen wieder an.

Als erstes lässt du dich mal überraschen, wie teuer es wird und drückst die Daumen, dass du durch den TÜV kommst.

Aber dann ist es soweit! Du kannst dein Auto anmelden! Aber vorher musst du noch schnell die eVB-Nummer für das richtige Kennzeichen besorgen. Mit der Nummer, der Bestätigung vom TÜV und allen anderen Papieren deines Autos gehst du deinen Wagen nun wieder bei der Kfz-Stelle anmelden! Kostet natürlich dann auch wieder Bearbeitungsgebühren etc. …

04.2 Der TÜV ist während der Weltreise nicht abgelaufen:

Du Glückspilz. Dann kannst du auf viele Schritte von oben verzichten, es geht alles fix und du kannst mit deinen Wagen nach der Weltresie flott wieder Familie und Freunde besuchen fahren!

eVB-Nummer besorgen

Wie oben schon beschrieben: Das ist eine elektronische Versicherungsbestätigung. Die kannst du online oder telefonisch bei deiner Autoversicherung direkt bekommen. Nach dieser Nummer werden sie beim Straßenverkehrsamt fragen.

Auto anmelden

Du Glückspilz. Dann geht’s fix:Mit all deinen Papieren und der lieben eVB-Nummer dann ab zum Straßenverkehrsamt und dein Auto wieder anmelden. Fertig!

05. Und wenn ich mich aus Deutschland abmelde für die Weltreise?

Solltest du darüber nachdenken dich während deiner Weltreise aus Deutschland abzumelden, dann hier kurz der Hinweis, dass du in dem Fall kein Auto auf deinen Namen zulassen kannst. Hier benötigst du einen sogenannten Zustellbevollmächtigten oder musst den Wagen im Vorfeld abmelden oder verkaufen.

 

 

Schritt für Schritt

Weltreise Planen

Weltreise planen: Wohnung kündigen, vermieten, etc.

Wohnung untervermieten / kündigen

Was mache ich mit meiner Wohnung auf Weltreise? Untervermieten oder Kündigen? Was muss ich mit meinem Vermieter klären? Alle Infos findest du hier im Beitrag!

Weltreise: Abmeldung aus Deutschland

Abmelden aus Deutschland

Muss ich mich für eine Weltreise aus Deutschland abmelden? Wann macht es keinen Sinn? Und was sind die Vor -& Nachteile einer Abmeldung aus Deutschland? Unsere Infos.

Weitere Schritte

Gesamte Planung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.