Update 07/19 • Die besten & kostenlosen Kreditkarten für (Welt-) Reisende! Unser Kreditkarten Vergleich
Reise 1x1

Unterkünfte auf Reisen finden und buchen

Anders als für einen Urlaub oder eine kurze Reise, bei der die Unterkünfte meist alle schon im Vorfeld gebucht und bestätigt sind, werden bei einem Backpackingtrip oder einer Langzeitreise/Weltreise meist alle Unterkünfte spontan von unterwegs gebucht.

Planst du so einen spontanen Trip das erste Mal, kommen natürlich oft ein paar Fragen zu der Buchung der Unterkünfte auf, die wir versuchen hier im Beitrag zu beantworten! Zusätzlich haben wir auch noch ein paar unserer Tipps und Tricks für die Buchung von Unterkünften auf Reisen parat, die wir mit der Zeit auf Reisen für uns herausgefunden haben

01. Buchen wir die Unterkünfte weit im Voraus?

Sulawesi Unterkunft - Sandy Bay - Bungalow am Strand - Togian Inseln

Das ist wohl die erste Frage, die du dir stellen wirst: „Müssen die Unterkünfte schon lange im Voraus gebucht werden?“ Und die Antwort ist: Nein, musst du in den meisten Fällen nicht. In der Regel findest du immer spontan eine Unterkunft im Internet oder auch direkt vor Ort.

Ausnahme: Informier dich, ob zu deiner Reisezeit gerade ein großes Event oder ein Feiertag stattfindet, denn dann kann es schonmal ein wenig knapp mit den Unterkünften werden, wo es Sinn macht, sich im Vorfeld etwas zu suchen. Aber das sind eher die Ausnahmefälle. Und selbst wenn wir das mal verplant haben, standen wir noch nie ohne ein Dach über dem Kopf da.

So handhaben wir es:

 

Die erste Unterkunft einer Reise

Die erste Unterkunft buchen wir im Vorfeld
Sobald wir die Anreise in ein Land gebucht haben (Hinflug, Zug, Bus, was auch immer), schauen wir auch online direkt auch nach einer Unterkunft. Denn der Anreisetag ist meist auch der einzige Tag, an dem wir wissen, wo wir sein werden, da wir uns den Rest der Reise flexibel und offen halten möchten. Aber bei Ankunft in einem neuen Land kommst du ja meist in großen Städten/Metropolen an, in denen es zwar ein großes Angebot aber auch eine hohe Nachfrage an Unterkünften gibt. Hier bietet es sich daher auf jeden Fall an, schon etwas früher nach einer passenden Unterkunft zu schauen, um eine schöne Unterkunft für den Start der Reise zu einem guten Preis zu finden und vor allem, wenn du vielleicht nach vielen Anreisestunden einfach nur noch ins Bett fallen möchtest, ohne noch Preise zu vergleichen.

Was, wenn du das mal vergisst?
Kann ja mal passieren. Hast du nicht dran gedacht, wirst du spontan in der Regel aber auch immer noch etwas finden, die gute Auswahl zum kleine Budget wird aber vermutlich deutlich geringer sein.

 

Alle weiteren Unterkünfte auf der Reise

Und dann beginnt die Spontanität.
Die dann folgenden Unterkünfte auf unseren Reisen buchen wir alle spontan online. Oft ein bis zwei Abende vorher. Manchmal auch am selben Tag. Für uns ist es so am besten, da wir meist keine genaue Route oder Zeitplan auf Reisen haben und uns so alle Wege und Optionen offen halten können. Meist buchen wir übrigens nur die ersten 2-3 Nächte, auch wenn wir wissen, dass wir länger bleiben möchten und verlängern dann vor Ort, da oft der Preis dann nochmal günstiger ist und die Besitzer keine Komission an booking.com abdrücken müssen und mehr Geld bei ihnen bleibt.

Ausnahme
Wissen wir aber schon frühzeitig, dass wir an einem bestimmten Datum an einem bestimmten Ort sein werden (weil ein Bus nur an einem bestimmten Tag fährt, zum Beispiel), schauen wir uns auch schonmal etwas eher nach einer Unterkunft um. Besonders wenn wir an einem Ort etwas länger bleiben möchten.

Tipp:
Weisst du, dass du irgendwo während eines Feiertages, Festivals, Großevents, etc. sein wirst, schau dich schonmal etwas früher nach einer Unterkunft um! Die Lektion haben wir gelernt, als wir, ohne es zu wissen, während der Full-Moon-Party nach Koh Phangan in Thailand übergesetzt haben und online alle Unterkünfte ausgebucht waren. Wirklich alle! Aber: Eine Moped-Rundfahrt später, haben wir noch ein Bungalow am Strand gefunden, haha!

Tipp
Geld an richtiger Stelle

Wie bei allem, unterstützt man mit seinem Geld das, wo man es lässt. Wir haben damals nicht wirklich drauf geachtet, heute schon eher: Wenn wir die Auswahl haben zwischen verschiedenen Unterkünften, schauen wir, dass wir einheimisch geführte wählen bzw. welche, bei denen man erkennen kann, dass die soziale Nachhaltigkeit im Vordergrund steht, zum Beispiel, indem Einheimische angestellt sind und man in Bewertungen oder auf Bildern erkennen kann, dass eine gute und faire Arbeitsatmosphäre herrscht.

online

02. Wo buchst du Unterkünfte online?

Unterkunft Belize - Placencia - One World Rental

Hier eine Übersicht der Plattformen, auf denen wir unsere Unterkünfte im Internet buchen. Wir haben mittlerweile alle Links im Browser in einem „Reisen“-Ordner abgespeichert, da wir bei Hotelbuchungen auch öfters mehrere Tabs aufhaben und zwischen den Plattformen vergleichen.

 

Booking.com (weltweit)

Booking.com ist wohl das weltweit bekannteste Portal für die Buchung von Unterkünfte und wir nutzen es selbst auch am häufigsten. Unterkünfte findest du hier weltweit und in der Regel auch zu guten Preisen. Außerdem hast du mit dem „Genius Status“, den man bei mehreren Buchungen recht schnell erhält, oft gute Angebote mit Rabatten.

Außerdem haben die Unterkünfte bei booking.com oft auch die meisten Bewertungen, sodass du dir hier immer einen guten Überblick über die aktuelle Situation der Unterkunft verschaffen kannst.

 

Tipp: Genius Status
Erstellst du dir bei booking.com einen Account und hast mehrere gebuchte Unterkünfte und Aufenthalte innerhalb einer bestimmten Zeit, erhältst du den „Genius Status“. Damit bekommst du in der Suche für viele Hotels bessere Konditionen. (Den Status erreichst du auch auf einer 2-3 wöchigen Reise recht schnell.)

 

airbnb (weltweit)

Namibia Unterkunft: airbnb in Windhoek

Airbnb lohnt sich vor allem, wenn du in Kontakt mit Einheimischen kommen möchtest und du dich bei ihnen in eine Wohnung mit einmietest oder wenn du auf der Suche nach Privatsphäre bist und gerne eine ganzen Wohnung/Apartment buchst.

Wir nutzen airbnb vor allem dann, wenn wir an einem Ort etwas länger sein möchten, um zu arbeiten, wo wir Ruhe, einen Tisch, WLAN, eine Küche und Co. gut gebrauchen können.

Außerdem haben wir das Gefühl in einer eigenen Wohnung mit kleiner Küche noch einmal ganz anders in einer Gegend anzukommen. Wir schwingen dort meist auch selber den Kochlöffel und schlendern dafür über die lokalen Märkte und Supermärkte für unsere Einkäufe und nach ein paar Tagen fühlt man sich wie in einer neuen Nachbarschaft.

Seit einiger Zeit steht airbnb in der Kritik. Nimmt Wohnungsraum weg, zerstört Infrastruktur etc. Hierzu haben wir einen informativen und kritischen Artikel gefunden, der trotzdem beschreibt, wo airbnb tatsächlich Sinn macht und worauf man achten sollte: zum Artikel von bravebird

 

Du bist noch nicht bei airbnb angemeldet?
Solltest du noch nicht angemeldet sein, haben wir hier einen Gutschein für Neukunden für dich. Bei der Anmeldung über den Link erhältst du einen Rabatt auf deine erste Buchung:

 

agoda.com (Asien)

Die Plattform Agoda bietet sich eigentlich hauptsächlich für die Unterkunftssuche in Asien an und auch nur dort nutzen wir sie. Du findest auf Agoda oft Unterkünfte, die sonst auf keinen anderen Plattformen gelistet werden und die Unterkünfte, die auch auf den anderen Plattformen sind, haben bei Agoda oft den besten Preis.

Trotzdem lohnt es sich auch hier immer mal wieder Agoda, booking.com und Co. zu vergleichen.

 

Tipp: App nutzen
In der App von Agoda sind die Preise teils niedriger!

 

Hotels.com (weltweit)

Nutzen wir ganz selten, aber schauen da auch regelmäßig für den Preisvergleich nach. Die Auswahl ist nicht so groß, wie bei booking.com oder agoda und die Preise sind meist auch höher. Trotzdem, manchmal war ein günstigerer Preis drin! Weiß man ja nie.

 

Tipp: Treuepunkte
Sollte der Preis hier identisch zu den anderen Plattformen sein, lohnt die Buchung bei Hotels.com. Hier gibt es als Nutzer ein Treueprogramm, also eine Art digitale Stempelkarte. Für jede gebuchte Nacht, erhältst du einen Treuepunkt. Sammelst du 10 Punkte, werden diese in einen Gutschein in Höhe der angefallen Buchungsgebühren und -steuern der 10 Nächte umgewandelt. Am Ende kommt dadurch dann meist eine Gratis-Übernachtung im Wert deiner durchschnittlichen Übernachtungskosten heraus.

 

Hostelworld (weltweit)

Taiwan Unterkunft in Hualien: WOW Hostel

Die Plattform ist meist unsere letzte Anlaufstelle, wenn wir auf den anderen Plattformen nicht fündig werden. Sei es wegen mangelnder Verfügbarkeit oder wenn in unserem Budget nichts mehr zu finden ist. Viele Bewertungen findet man dort auch selten irgendwie.

Auch wenn der Name vielleicht etwas anders vermuten lässt, ist Hostelworld keine Garantie für günstige Unterkünfte. Denn hier findest du oft auch hochpreisige Hostels, die in manchen Ländern am Ende mehr als ein Hotelzimmer kosten, vor allem wenn du zu zweit unterwegs bist.

Ein Blick zum Vergleich mit den anderen Plattformen lohnt sich aber natürlich.

offline

03. Wie buchst du Unterkünfte vor Ort?

Und wenn alle Unterkünfte im Internet ausgebucht sind, keine Unterkünfte zu finden sind oder es mal kein Internet gibt?

 

Alle Unterkünfte im Internet ausgebucht

Das ist uns bisher erst einmal passiert. Auf Koh Phangan, da wir nicht wussten, dass zur selben Zeit Full-Moon-Party auf der Insel war. Einzig verfügbare Unterkunft – 299€ pro Nacht…

Wir haben uns dann ein Moped ausgeliehen und sind Unterkünfte abgefahren, die uns gefallen haben und am Meer lagen. Beim dritten oder vierten Anlauf hat dann alles gepasst: Preis, Lage und freie Zimmer. Die Unterkunft war noch nicht auf den Buchungsplattformen, was unser Glück war, haha. Aber das gibt es immer irgendwo!

Tipp:
Unterkünfte geben meist nur ein bestimmtes Kontingent an Zimmern auf den Buchungsplattformen im Internet frei, sodass du vor Ort oft auch immer noch die Chance hast, direkt ein Zimmer zu buchen, auch wenn es online heißt, dass alles ausgebucht ist!

Sulawesi Unterkunft - Poki Poki - Bungalow am Strand - Togian Inseln

Es gibt keine Unterkunft online für den Ort, wo du hin willst

Das ist uns auf der Weltreise unter anderem auf der kleinen Insel Siquijor auf den Philippinen passiert. Und eigentlich auch nur da auf all unseren Reisen bisher. Dort waren nur 3 Unterkünfte angegeben. Und das waren alles Luxus-Spa-Hotels. Aber auch hier: Wir haben dort mit einem Moped und zu Fuße die Insel erkundet und die Augen für andere Unterkünfte offen gehalten und vor Ort nachgefragt, da gab es nämlich noch ein paar Unterkünfte und Guesthouses, die es einfach noch nicht auf die Plattformen geschafft haben. Aber das hat man wirklich selten.

 

Absolut keine Möglichkeit an Internet zu kommen

Das hatten wir bisher nur auf den Togian Inseln bei Sulawesi und da war die Unterkunft schon gebucht.

Internet ist auf Reisen mittlerweile wirklich einfach zu bekommen. Mal besser mal schlechter aber irgendwo kommst du immer online. Sei es mit der eigenen SIM-Karte, in Cafés, in Restaurants, Hotel-Lobbies, Flughäfen, Bahnhöfe, etc.. Selbst die Street-Food-Stände in Asien haben teils ihr eigenes W-Lan.

Aber ja, falls du absolut kein Netz bekommen solltest, hilft auch hier wieder nur eins, die Unterkünfte zu Fuß ablaufen oder dir ein Moped ausleihen und die Unterkünfte abfahren.

Das Schöne beim Erkunden der Unterkünfte ist, dass du das Zimmer oder Bett sofort siehst und immer noch die Möglichkeit hast zu verhandeln und nicht den fixen Preis zahlen musst. Außerdem sind die Buchungen von Zimmern direkt vor Ort teils günstiger, da die Besitzer so keine Gebühren an die Internet-Plattformen einkalkulieren müssen.

Sulawesi Unterkunft - Poki Poki - Bungalow am Strand - Togian Inseln

04. Nachhaltige Plattformen

Neben dem Tipp, dass wir darauf achten, dass wir mit der Unterkunft das richtige unterstützen, wenn möglich, gibt es noch zwei Plattformen, die wir hier vorstellen möchten, die sich komplett auf nachhaltige Unterkünfte spezialisiert haben!

 

Greenpearls (weltweit)

Was wir dir hier auch gern ans Herz legen möchten, ist diese Website. Greenpearls listet nur Unterkünfte, die nachhaltig aufgestellt sind und leistet auf diese Weise einen großen Beitrag zum nachhaltigen Tourismus. Bevor Unterkünfte hier geleistet werden, prüft Greenpearls diese anhand einer eigenen Checkliste, die online einsehbar ist.

Natürlich ist das Portfolio an Unterkünften nicht vergleichbar mit booking.com und Co. Aber es lohnt sich auf jeden Fall immer mal wieder einen Blick reinzuwerfen! Vor allem, wenn du dir auf deiner Reise mal etwas mehr als ein Hostelbett gönnen möchtest. Denn viele nachhaltige Unterkünfte sind bisher meist im mittleren Preisniveau aufwärts anzutreffen!

 

Socialbnb (weltweit)

Hinter Socialbnb versteckt sich ein sehr cooles Konzept, das die Buchung einer Unterkunft mit einer Unterstützung von nachhaltigen Projekten verbindet! Auf Socialbnb können NGOS und Projekte ihre Zimmer und Unterkünfte einstellen, sodass das Geld direkt in das Projekt fließt!

Du verbindest deinen Aufenthalt also mit einem Einblick in die Kultur, welchen du so sonst auf deiner Reise nicht bekommen würdest und unterstützt so gleichzeitig noch Projekte und Organisationen vor Ort! Das Helfen ist kein Muss aber steht bei den meisten Projekten offen!

Socialbnb kennen wir selbst auch erst seit diesem Jahr (2019) und hatten bisher noch keine Gelegenheit es einmal selbst zu testen. Zukünftig werden wir uns hier aber sich auch immer mal wieder nach Unterkünften und Projekten umsehen!

 

05. Couchsurfing und Housesitting

Neben den oben genannten Buchungsplattformen für Unterkünfte, sind natürlich auch noch Couchsurfing und Housesitting eine Option, um auf Reisen eine Unterkunft zu finden:

 

Couchsurfing

Das Konzept ist eigentlich ganz einfach: Jemand hat Platz in seiner Wohnung und möchte gern neue Leute kennenlernen, dann bietet er seine Couch/Gästezimmer/etc. als kostenlose Schlafmöglichkeit auf der Website von Couchsurfing an. Dort kannst du dich registrieren, selbst Gäste empfangen oder nach Schlafmöglichkeiten suchen. Meist wird zusammen mit dem Gastgeber gekocht oder etwas in der Stadt oder Gegend unternommen.

Selbst haben wir die Plattform allerdings noch nicht genutzt, können dir aber für mehr Infos diese Links empfehlen:

 

Housesitting

Etwas, das wir gern einmal ausprobieren möchten. Hier geht es darum, dass Haus- oder auch Wohnungsbesitzer längere Zeit nicht in der Heimat sind und jemanden suchen, der sich um ihr Haus, Wohnung, Garten, Haustier, etc. kümmert und du im Gegenzug kostenlos oder für wenig Geld bei ihnen übernachten/leben kannst.

Die Vermittlung wird auf speziellen Plattformen geregelt und ist meist leider nicht spontan möglich – der Grund, warum es bei uns noch nie geklappt hat, haha. Aber klar, ein Hausbesitzer möchte auch nicht erst zwei Tage vorher wissen, wer auf seinen ganzen Laden aufpasst. Verstehen wir.

Auch hier haben wir selbst noch keine Erfahrungen gemacht, können dir aber folgende Links für mehr Infos empfehlen:

 

Tipps & Infos

06. Tipps zur Buchung von Unterkünften

Sulawesi Unterkunft - Poki Poki - Bungalow am Strand - Togian Inseln

Hier noch ein paar grundsätzliche Tipps, was die Buchung von Unterkünften angeht, die wir mit der Zeit herausgefunden haben und hier mit dir teilen möchten:

Auf Steuern achten!

In manchen Ländern werden auf jede Übernachtung noch einmal extra Tourismussteuern berechnet. Diese sind bei der Buchung der Unterkunft manchmal im Preis mit inklusive und manchmal werden sie irgendwo klein extra ausgewiesen und auf den Übernachtungspreis hinzugerechnet. Darauf also achten. Sollte es in einem Land der Fall sein, lohnt es sich darauf zu achten, da am Ende vielleicht ein anderes Hotel günstiger gewesen wäre!

Agoda ist ein gutes Beispiel hierfür. Manchmal werden die Preise mit, manchmal ohne Steuern angezeigt.

 

Sind wirklich nur noch 3 Zimmer verfügbar?

Jaein. Manchmal ist die Anzeige einfach nur ein Marketing-Trick, um eine künstliche Knappheit zu erzeugen, dass man Panik bekommt und direkt bucht. Und manchmal stimmt die Anzeige, denn es kommt oft vor, das kleinere Unterkünfte halt nur drei oder vier Zimmer zur Verfügung haben – das sieht dann nach wenig aus, könnte aber heißen, dass die ganze Unterkunft leer steht. Also, keine Panik bekommen, wenn man eine knappe Zahl an Unterkünften sieht.

 

Brauche ich eine Kreditkarte? (inkl. Tipp)

Bei manchen Unterkünften ist eine gültige Kreditkarte bei der Buchung notwendig. Vor allem auf booking.com und agoda wird oft nach einer Kreditkarte gefragt. Hier ist es dann gut eine Kreditkarte zu haben, bei der du keine zusätzlichen Gebühren auf deine Umsätze im Ausland zahlst.

Wir können dir diese beiden hier empfehlen:

 

Hier findest du außerdem einen aktuellen und ausführlichen Vergleich der unserer Meinung nach besten Kreditkarten für Reisende!

 

Kann ich den Bewertungen vertrauen?

In den meisten Fällen, konnten wir uns auf die Bewertungen eigentlich verlassen. Wir schauen aber auch immer, ob sie in unseren Augen glaubwürdig und vernünftig formuliert sind.

Außerdem lohnt es sich bei schlechten Bewertungen auch genau zu lesen, was überhaupt bemängelt wird. Manche Leute buchen ein Zimmer für 10€ die Nacht in Südostasien und erwarten den Service von 5 Sterne Hotels oder schreiben schlechte Bewertungen, weil eine kleine Echse im Zimmer war.

Besonders positiv finden wir persönlich immer, wenn sich gute Bewertungen nicht nur auf die Zimmer sondern auch auf die Besitzer oder das Personal der Unterkunft beziehen und die Hotels und Hostel mit Herzlichkeit und Liebe geführt werden.

Wir finden es auch immer schwer bei jedem Mal alles genau einschätzen zu können, daher halte wir hier auf dem Blog nach jeder Reise alle Unterkünfte fest, in denen wir waren inkl. persönlicher und ehrlicher Beschreibung und Empfehlung, um es dir ein wenig leichter zu machen – hoffentlich!

Empfehlungen

07. Unsere bisherigen Unterkünfte

Unsere Unterkunfte in Malaysia, Kuala Lumpur

Wir haben bisher auf so gut wie jeder Reise all unsere Unterkünfte mit ein paar Bildern und persönlichen Bewertungen und Erfahrungen in den jeweiligen Reisetipps der Länder festgehalten. Falls du gerade eine Reise planst oder stöbern möchtest, packen wir dir hier mal eine Liste mit den Links zu den jeweiligen Unterkunftsseiten herein:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.