Philippinen

Reiseguide

Reisetipps

Philippinen • Unsere Unterkünfte auf der Rundreise

Insel Luzon • Manila

01. Wanderers Guest House

Philippinen Unterkunft: Manila

Wir hatten in diesem Hostel ein Doppelzimmer mit geteiltem Badezimmer. Es war klein, nichts besonderes, eben Hostel-like, aber hatte alles, was es brauchte, inklusive Klimaanlage. Die meiste Zeit hielten wir uns ohnehin nicht im Zimmer auf, da das Hostel eine Dachterrasse verfügt mit schöner Aussicht plus eigenem Restaurant und Bar, wo man recht günstig von Frühstück über Abendessen und Cocktails alles bekommt. Sehr praktisch und gemütlich eingerichtet! Wir haben hier ohnehin nur unsere weitere Route über die Philippinen geplant, sodass wir nicht viel brauchten.

Die Lage:
Nah am Wasser, nicht in der Bankengegend Makati, sondern in Malate. Diese Gegend in Manila gilt auch als sicher und gute Möglichkeit, einige Nächte zu verbringen.

Wir zahlten:
19,21€/Nacht für ein Doppelzimmer mit Klimaanlage

zur Unterkunft auf booking.com*

Insel Luzon • Donsol

02. Amor Farm Beach Resort

Philippinen Unterkunft in Donsol

Was eine wunderschöne Anlage! Ein ganzes Resort mit Liegen mit Blick zum Meer, eigenem Restaurant, Hängematten, Massage-Häuschen, Basketball-Feld und Bambushütten! Man kann wählen zwischen einer Bambushütte mit Ventilator oder einem kleinem Häuschen mit Klimaanlage. Wir hatten eine Hütte mit Ventilator und es hat vollkommen ausgereicht. Das Zimmer war groß und gemütlich! Wir haben es geliebt!

Die Lage:
Fünf Minuten Gehweg zum Tourismuszentrum, wo man sich für eine Walhai-Tour anmeldet! Alles, was man braucht

Wir zahlten:
17,88€/Nacht für ein Doppelzimmer mit Ventilator

zur Unterkunft auf booking.com*

Bohol • Insel Panglao

03. Lennon's Place

Philippinen Unterkunft auf Bohol

(Sorry, Objektiv war etwas von Meerwasser und Sand beschlagen und dreckig…) Ein neues Hostel, das gerade im Aufbau war, als wir kamen. Es bietet ein Dorm an sowie private Zimmer und zwar in echt geräumigen Bungalows! Badezimmer jedoch teilt man sich mit den anderen. Hier ist kein Luxus zu erwarten! Die Bungalows sind ohne Klimaanlage, dafür mit Ventilator, wir fanden’s vollkommen in Ordnung. Es steht eine Küche mit allen Utensilien bereit, sodass man sich auch perfekt selbst versorgen kann.

Die Lage:
Es ist nicht direkt am Strand, dafür nur 3 Minuten Gehweg zum bekannten Alona Beach. Kein schöner Strand (Hier haben wir übrigens unsere Lieblingsstrände auf den Philippinen einmal aufgelistet!). Aber die Gegend ist eben das touristische Zentrum der Insel – sprich: Man verhungert nicht. Leiht man sich einen Roller aus, kann man den ruhigen Teil der Insel erkunden – die Straßen sind perfekt zum Roller fahren!

Wir zahlten:
19,00€/Nacht für einen privaten Bungalow mit Ventilator

zur Unterkunft auf booking.com*

Insel Siquijor

04. Islandia Beach Resort

Philippinen Unterkunft auf Siquijor

Vorweg: Nicht erschrecken, wenn du auf den Buchungsportalen nicht so viele günstige Unterkünfte auf Siquijor findest. Die meisten sind gar nicht dort gelistet. Daher entweder hinfahren und einige Unterkünfte abklappern oder hinfahren, 2 Nächte in einer Unterkunft im Voraus buchen und anschließend vor Ort schauen, ob man die Unterkunft wechseln möchte. So haben wir es gemacht.
Update 2019: Scheinbar gibt es mittlerweile so einige Unterkünfte… dennoch wird es sicher einige günstigere geben, die man dort immer noch nicht findet! Also, Augen aufhalten!

Unsere Unterkunft:
Diese Aussicht ist vom Restaurant der Unterkunft. Was ein Traum von Unterkunft… neben zwei Bungalows, die wirklich direkt am Strand stehen, stehen noch 6 weitere Bungalows zur Verfügung, die wirklich unglaublich geräumig sind. Die Zimmer sind sauber und sogar mit einer privaten Veranda der Tür. Das Hotel bietet ein Restaurant mit einem wundervollen Ausblick auf den Strand, umgeben von Palmen, die der Besitzer eigenhändig mit seiner Frau eingepflanzt hat. Hier waren wir wirklich im Paradies! Der Strand ist nicht ganz zum baden geeinigt, da man ca. nur einen Meter ins Meer kann und dann bereits Steine beginnen, aber die wirklich schönen Strände sollte man ohnehin mit dem Moped erkunden!

Die Lage
Die meisten Unterkünfte tummeln sich im Südwesten, auf der Halbinsel Panglao, am Alona Beach (kein schöner Strand!), wo man auch viele Schnorchel-Touren buchen kann. Wenn du es aber ein wenig ruhiger und untouristischer magst, empfehlen wir dir ca. 3-4 Kilometer weiter zu suchen. Dort sind ebenfalls schöne Unterkünfte, die allerdings auch ein wenig teurer sind. Hier der Google-Maps-Link zu der Gegend, die wir meinen. Auf der linken Seite der Karte siehst du den Alona Beach. Ein wenig weiter rechts, wo der Dumaluan Beach (der übrigens WUNDERSCHÖN IST!) beginnt und der Libaong White Beach endet, dort wirst du eine schönere, ruhigere und ursprünglichere Gegend mit viel schöneren Stränden finden! Da du dir sicher ohnehin ein Moped ausleihen wirst, ist es auch nicht weit zur touristischen Gegend. Supermärkte und Streetfood-Stände wirst du an der Straße auch so immer mal wieder finden. Wenn es dir einfach um eine günstige Unterkunft geht, bist du am Alona Beach gut aufgehoben. Der Norden ist recht einsam und weit ab vom Schuss, aber perfekt für die, die nichts anderes tun möchten, als am Strand zu entspannen.

Unsere Unterkunft hier war ca. 30 Minuten Fahrt mit dem Jeepney vom Hafen. Also vollkommen in Ordnung! Zur Auswahl der Gegend lässt sich generell sagen: San Juan im Westen ist quasi das „Zentrum“ der Insel mit Supermärkten, Banken (auch ein ATM!) und den meisten Unterkünften. Je süd-östlicher es geht, desto weniger wird los sein. Also je nach Entspannungs-Grad einfach die Unterkunft aussuchen! Aber: Überall kann man sich Mopeds ausleihen, sodass du so oder so flexibel sein kannst und überall hinkommen wirst. Also kannst du eigentlich bei der Wahl der Unterkunft nichts falsch machen.

Wir zahlten
21,00€/Nacht für einen privaten Bungalow mit Ventilator

zur Unterkunft auf booking.com*

Insel Siquijor

05. Tropicasa

Unterkunft Siquijor am Strand: Tropicasa

Direkt am Strand. Mit Blick auf Strand. Was will man mehr? Direkt am weitläuigen Solangon Strand! Die Unterkunft bietet Zimmer mit Ventilator, Kühlschrank, einer großen Terrasse und einer sauberen Anlage. Frühstück ist zwar nicht mit dabei, aber ein Restaurant, das zum Resort gehört, hilft hier aus. Oben ist ein Aufenthaltsraum für alle nutzbar, mit Kühlschrank, Stühlen, Tischen – und gutem Wifi. Die Unterkunft haben wir auf keiner der Buchungsplattformen gefunden und sind selbst auch direkt vor Ort hingefahren und haben gebucht. Aber sie haben eine FacebookSeite, über die man auch Kontakt aufnehmen kann!

Die Lage:
Einige Kilometer vom Hafen entfernt, aber hier fährt man ja ohnehin alles mit Tricycle und Mopeds (zu den Fortbewegungsmitteln auf den Philippinen)!

Wir zahlten:
24,00€/Nacht für ein Zimmer im Erdgeschoss, mit Terrasse und Ventilator

zur Unterkunft auf booking.com*

Insel Palawan • El Nido

06. Novie’s Tourist Inn

Unterkunft in El Nido auf den Philippinen

Hier haben wir vier Mal verlängert. Nicht, weil es Luxus bietet, sondern weil es viele kleine Extras hatte: eine schöne Anlage, ein großer, offener, angenehmer Gemeinschaftraum, gutes Wifi, freundliches Personal, kostenlos Kaffee den ganzen Tag. Wir hatten einen Bungalow mit Ventilator, eigenem Bad und einer kleinen Terrasse. Es war geräumig und hatte alles, was wir brauchten!

Die Lage
El Nido ist touristisch. Wenn du direkt am Strand etwas suchst, bist du mitten im Touri-Zentrum, umgeben von Souvenir-Shops und Bars und Restaurants. Klar, wenn dich das nicht stört, solltest du dort deine Unterkunft buchen, denn hier dreht sich alles um den Verkauf der Touren und internationalen Essensmöglichkeiten. Nicht wirklich unser Ding. Also haben wir ca. 2 Kilometer weiter unsere Unterkunft gebucht (ungefähr hier) und dort waren wir auch in einer etwas ruhigeren, ursprünglicheren Gegend gelandet, dennoch nah am Leben, Essensmöglichkeiten und Supermärkten. Ohnehin haben wir uns immer einen Roller ausgeliehen, sodass wir schnell auch im Zentrum El Nidos waren. Achso: preiswerte Tricycles warten natürlich ohnehin an jeder Ecke auf Kundschaft, die dich für wenige Cent ins touristische Zentrum fahren.

Die Lage unserer Unterkunft wäre für die einen negativ, für uns positiv: Es war nicht mitten im touristischen Zentrum El Nidos (2km entfernt) dennoch in der Nähe von Essensmöglichkeiten und Supermärkten. Und viel ruhiger! Ein Strand ist ebenfalls in Gehweite und der ist auch noch schöner, als der bei den Touristen! Tricycles fahren für 50 Peso in die Stadt.

Wir zahlten
18,00€/Nacht für einen Bungalow mit eigenem Bad und Ventilator.

zur Unterkunft auf booking.com*

Insel Palawan • Puerto Princesa

07. Orange Mangrove Pension

Schnelles Wifi, gemütliche Terrasse, Frühstück inklusive, tolles Personal, mitten in der Stadt – unser Zimmer hatte zwar kein Fenster, war aber mit Liebe eingerichtet und war sehr sauber. Sogar alles in Orange, passend zum Namen. Man wartete bis nachts auf uns und gab uns sogar ein größeres Zimmer, weil es noch frei war. Eine tolle kleine, liebevolle Unterkunft, die wir auf jeden Fall empfehlen!

Die Lage:
direkt in der Stadt, 2,9km vom Flughafen entfernt und nah an allen Essensmöglichkeiten und der Hauptstraße mit vielen Supermärkten

Wir zahlten:
16,33€/Nacht für ein Doppelzimmer mit eigenem Bad und Klimaanlage.

zur Unterkunft auf booking.com*

Kommentare (2)
  1. Hallo,
    Erstmal muss ich sagen, dass euere Seite echt super ist 🙂
    Ich möchte im April auch auf die Philippinen reisen und von Manila nach dolsol mit dem Bus. Meine Frage, wisst ihr noch wann dieser ca abfährt bzw ankommt? Bin dabei Unterkünfte zu buchen und war am überlegen ob ich für den Tag der Überfahrt eine brauche 🙂 und wisst ihr auch zufällig, ob dieser täglich wieder zurück nach Manila fährt? Vielen Dank und weiter so 🙂
    LG sara

    • Hey Sara!
      Also als wir da waren, konnten wir die Tickets nicht online kaufen, sodass du sowieso erst mal in Manila das Busticket wohl kaufen musst… wir würden sagen: Sicher ist sicher und bleib eine Nacht in Manila, bevor du dann in den Bus steigst am nächsten Tag. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.