Reiseziele im Januar

Wohin reise ich am besten?

Newsletter
Wohin reisen im Januar?

Beste Reiseziele im Januar

Im Januar direkt mit einer Reise ins neue Jahr starten? Warum nicht! Daher zeigen wir die hier die besten Reiseziele im Januar und geben dir direkt ein paar Infos und Tipps:

  • Warum ist Januar die beste Reisezeit?
  • Was sind die Aktivitäten im Januar?
  • Wie ist das Preisniveau im Reiseziel?

 

Haben wir das Land bereits bereist oder Reisetipps gesammelt, kommst du mit einem Klick auf das Land direkt zu unseren persönlichen Reisetipps und Insidertipps. Dort findest du in der Regel direkt alle Infos zur Vorbereitung, Route, Kosten, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und mehr!

 

Karte • Reiseziele im Januar

Beste Reiseziele im Januar Placeholder
Beste Reiseziele im Januar
Hochsaison
Nebensaison

Philippinen im Januar

Aktivitäten

Auf dich warten tropische Inseln und Traumstrände zum baden, Berge und Vulkane zum wandern, Reisterrassen im Norden und mit ein wenig Glück Walhaie zum schnorcheln (bei Donsol, NICHT in Cebu!).

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Im Januar ist auf den Philippinen Trockenzeit und angenehmes Klima! Außerdem ist jetzt die beste Zeit um Walhaie in der Bucht von Donsol zu beobachten!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Die Philippinen sind ein günstig zu bereisendes Land. Unsere Kosten lagen bei ca. 29€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Philippinen*

 

Route & Kosten

Thailand im Januar

Aktivitäten

In Thailand kannst du im Januar an den paradiesischen Stränden & Inseln im Süden baden und tauchen gehen, die Metropole Bangkok erkunden, Elefanten mit einer fairen Tour hautnah erleben oder die Kultur und Landschaft im Norden rund um Chiang Mai kennenlernen.

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Im Grunde ist der Januar perfekt für Thailand und es ist die optimale Reisezeit! Die Regenzeit ist vorüber und die Temperaturen sind angenehm und nicht zu drückend.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Thailand ist ein günstig zu bereisendes Land. Unsere Kosten lagen bei ca. 24€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Thailand*

 

Route & Kosten

Sri Lanka im Januar

Aktivitäten

Auf Sri Lanka kannst du im Januar so ziemlich alles machen. Im Süden & Westen kannst du surfen und auf der gesamten Insel kannst du Tiere, wie Schildkröten, Wale und Leoparden beobachten.

Unsere Highlights
Warum Januar?

Der Januar ist für Sri Lanka ein super Reisemonat, da du entspannt die ganze Insel bereisen kannst, ohne zu viel Regen abzubekommen.

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Sri Lanka ist insgesamt ziemlich günstig zu bereisen. Wir werten unsere Kosten gerade aus und werden sie dir hier nachreichen.

Tasmanien (Australien) im Januar

Aktivitäten

Im Januar kannst du mit dem Campervan die Küsten Tasmaniens erkunden, zig Nationalparks, Wälder & Berge erwandern, Abends mit Kängurus und Wombats vor dem Camper essen oder auch Wale beobachten.

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Generell sind auf Tasmanien ganzjährig alle 4 Jahreszeiten zu jeder Tageszeit möglich. Allerdings ist der Januar vielversprechend, da dort dann gerade Sommer herrscht!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Nicht das günstigste Reiseziel, aber kochst du selbst im Camper kannst du gut sparen. Unsere Kosten lagen bei ca. 43€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Tasmanien (englisch)*

 

Route & Kosten

Marokko im Januar

Aktivitäten

Eine Nacht in der Sahara-Wüste verbringen, ein Roadtrip durch das beschneite Atlas-Gebirge, Tage an der Küste des Atlantiks oder 1001 Nacht-Feeling in Fes und Marrakesch erleben.

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Dezember und Januar sind perfekt, um die Wüste außerhalb der Hochsaison bei ca. 15-27 Grad zu entdecken! Das heißt aber auch kalte Nächte!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Marokko ist recht günstig zu bereisen. Unsere Kosten lagen bei ca. 27€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Marokko*

 

Route & Kosten

Namibia im Januar

Aktivitäten

Elefanten, Löwen, Giraffen, Zebras, Hippos, Nashörner… Tiere beobachten! Besuche den zweitgrößten Canyon der Welt (Fish River Canyon), fahre mit dem Allrad durch unfassbare Landschaften und Nationalparks oder spazier eine der Dünen in der ältesten Wüste der Welt hoch: die Namib-Wüste!

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Bei uns ist Winter, in Namibia ist Sommer! Die Temperaturen sind heißt aber nicht zu heiß, es fällt ein wenig (!) Niederschlag aber dafür ist Nebensaison: günstiger.

 

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Namibia ist kein günstiges Reiseziel. Unsere Kosten als Selbstfahrer lagen bei ca. 82€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Namibia*

 

Route & Kosten

Südafrika im Januar

Südafrika Afrika
Aktivitäten

Januar in Südafrika ist die perfekte Zeit für die Garden Route und für Tage entlang der Küsten und Stränden im Süden. Also ein gute Zeit um die Kapregion zu entdecken!

 

Warum Januar?

Oktober bis März sind bei ca. 25 Grad perfekte Monate für die Kapregion!

 

Preisniveau

Du kannst es hier günstiger als in Deutschland haben, je nach Region schwankt das Preisniveau aber deutlich.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Südafrika*

 

Belize im Januar

Aktivitäten

Belize hat das zweitgrößte Riff der Welt und ist ein Traum zum tauchen und schnorcheln! Auf den vorgelagerten paradiesischen Inseln lässt sich entspannen, an Land warten Maya Ruinen und Wanderungen im Dschungel.

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Im Januar neigt sich die Regenzeit dem Ende zu und Dezember bis Mai gelten in Belize als ideale Reisemonate!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Die Preise in Belize sind teils eher europäisch. Unsere Kosten lagen bei ca. 35€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Belize (englisch)*

 

Route & Kosten

Costa Rica im Januar

Aktivitäten

Der Januar in Costa Rica ist perfekt für Tauch- und Strandurlaub an der Küste, erkunden der Regenwälder, Tierbeobachtung und soo viel mehr! Mitte Januar findet eins der größten Karnevalsfest dort statt: Fiesta Palmares!

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

In Costa Rica herrscht von Dezember bis April Trockenzeit bei ca. 25-30 Grad. Weniger Insekten und die beste Zeit zum tauchen, da kein Regen fällt, der die Sicht trüben kann.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Die Preise in Costa Rica sind eher europäisch. Unsere Kosten lagen im Schnitt bei 57€ pro Person und Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Costa Rica*

 

Route & Kosten

Jamaika im Januar

Jamaika Mittelamerika
Aktivitäten

Es ist Jamaika!! Strand und Natur genießen! Wasserfälle, Dschungel und ein Aktivurlaub wartet hier auf dich – wenn du möchtest! Am 15.1. findet das größte Musikfestival der Insel statt: Rebel Salute

 

Warum Januar?

Der Januar fällt in die beste Reisezeit zwischen Dezember und April für Jamaica. Das heißt aber auch Hochsaison!

 

Preisniveau

Vom Preisniveau teurer als Deutschland!

 

Reiseführer
Lonely Planet • Jamaica (englisch)*

 

Chile im Januar

Aktivitäten

Der Januar eignet sich für einen Abstecher in die trockenste Wüste der Welt (Atacama Wüste), ein Besuch der Osterinsel oder Wanderungen durch Patagonien (Torres del Paine), vorbei an Gletschern und perfekter Kulisse!

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Chile ist das längste Land der Welt und durchkreuzt unterschiedliche Klimazonen und Wetterbedingungen. Grob kann man sagen, dass sich die Monate November bis März am besten für eine Rundreise durch Chile eignen!

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Chile ist kein günstiges Pflaster und die Preise sind eher europäisch. Unsere Kosten lagen bei ca. 47€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Chile*

 

Route & Kosten

USA im Januar

USA Nordamerika
Aktivitäten

Der Januar ist perfekt für die Ostküste! Ab zu den Florida Keys, nach Miami, rein in die Everglades oder ein Besuch in Orlando!

 

Warum Januar?

Das Klima ist im Januar mit 22 Grad angenehm und es ist ein trockener Wintermonat ohne Wirbelstürme.

Preisniveau

Naja gut, USA… nicht wirklich günstig, eher ähnlich zu Europa.

 

Reiseführer
Lonely Planet • USA Ostküste*

 

Kuba im Januar

Kuba Mittelamerika
Aktivitäten

Strandurlaub und Rum in Havana trinken, natürlich!

 

Warum Januar?

Im Januar herrscht auf Kuba Trockenzeit: ein angenehmes Klima (ca. 25 Grad) und es ist keine Hurricane-Saison!

 

Preisniveau

Nicht allzu günstig, aber teils doch noch günstiger, als in Europa.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Kuba*

 

Norwegen im Januar

Aktivitäten

Du willst einmal die Nordlichter sehen? Dann jetzt im Januar!

 

Unsere Highlights
Warum Januar?

Zwischen November und Februar kannst du die Nordlichter am besten sehen! Dezember bis April ist die beste Zeit für Wintersport!

 

Preisniveau

Naja. Eher teuer.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Norwegen*