🌎 Geh Mal Reisen • Community auf Discord | Chat & Austausch mit Reisenden & Weltreisenden Community beitreten

Weltreise Planen

Checkliste: Schritt für Schritt

Reisecommunity auf Discord
Weltreise planen • Schritt #17

Weltreise • Brauche ich einen internationalen Führerschein?

Weltreise: internationalen Führerschein beantragen

Morgens um 9.10 sitzen wir also beim Straßenverkehrsamt für unseren internationalen Führerschein und warten, bis unsere Wartenummer aufgerufen wird. Nachdem wir gemerkt haben, dass wir in der falschen Etage sind, haben wir es dennoch rechtzeitig geschafft: Wir wurden 30 Minuten später als angegeben aufgerufen und die Dame hatte Probleme mit der Software, der Kollege wusste auch nicht weiter, plötzlich klappte es dann doch und wir konnten unsere internationalen Führerscheine in den Händen halten.

So, jetzt aber genug erzählt:

  • Was ist ein internationaler Führerschein?
  • Brauche ich den internationalen Führerschein für die Weltreise?
  • Wo bekomme ich den internationalen Führerschein?
  • Und was kostet der internationale Führerschein?

 

01. Was ist ein internationaler Führerschein?

Innerhalb der EU ist es so, dass du mit deinem Führerschein ohne Probleme Auto fahren darfst. Der Führerschein reicht aus, um zu beweisen: „Ich darf Auto fahren.“

Dann findet man noch Länder in Europa sowie Länder außerhalb der EU, in denen man sich nicht so schnell mit dem nationalen Führerschein zufrieden gibt. Im Zweifel kann die ausländische Polizei ihn nicht lesen und er wird daher nicht akzeptiert. Deshalb wurde ein weiteres Dokument (was sollte es auch anderes sein) ins Leben gerufen: Der internationale Führerschein.

Er ist als Zusatz zu verstehen und gilt eigentlich nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein! Oft reicht es aber auch schon, wenn die Polizeikontrolle das grau/grüne Papier des internationalen Scheins sieht und winkt dich weiter. Wer aber kein Risiko eingehen will, hat auf der Weltreise beide Dokumente im Doppelpack dabei, wenn er ein Gefährt fährt.

02. Brauche ich einen internationalen Führerschein?

Du kannst es dir bestimmt schon ableiten: Willst du auf Weltreise mit Auto, Roller, Camper, etc. fahren, solltest du einen internationalen Führerschein dabei haben. Wir haben bisher folgende Erfahrungen gemacht:

Autovermietungen
Größere Autovermietungen fragen in USA, Australien (Tasmanien), Namibia, etc. bei der Abholung vom Wagen öfters nach dem internationalen Führerschein. Keine Ahnung, ob wir den Wagen auch immer ohne den Lappen bekommen hätten.

Polizeikontrollen im Auto
Wir hatten bisher nicht viele Polizeikontrollen mit Mietwagen oder Camper. Aber in Marokko hat uns der internationale Führerschein 1 bis 2 Mal Geld bei der Kontrolle erspart.

Roller/Moped leihen
Wenn es um das Ausleihen von einem Motorroller geht, wurden wir bisher weder in Thailand, Malaysia, Vietnam, Indonesien, Mauritius oder anderen Ländern nach irgendeinem Nachweis unserer Fahrtüchtigkeit gefragt. Höchstens, um diesen als Kaution gegen den Roller im Büro zu lassen. Allerdings war er in Sri Lanka hilfreich, um eine längere Fahrerlaubnis für ein TukTuk zu bekommen.

Polizeikontrollen auf dem Motorroller
Auf dem Roller wurden wir insgesamt bisher auch nur sehr sehr selten kontrolliert. Auf Bali 2-3 Mal. Da war damals ein internationaler Führerschein essentiell, um nicht zahlen zu müssen. Und mehrfach in Chiang Mai. Auch hier, war damals der internationale Führerschein ein Freifahrtschein. Allen die Farbe des Papiers hat für die Kontrolle gereicht. Ich habe einmal nämlich aus Versehen Anias Führerschein dabei gehabt und war vollkommen egal, weil keiner reingeschaut hat. Mittlerweile zahlt mit in Chiang Mai aber wohl Strafe, da man nicht automatisch mit dem internationalen Schein Roller fahren darf Dazu aber gleich mehr.

Also Fazit: Eine internationaler Führerschein schadet nicht und kann besonders bei der Miete von Autos und Campern essentiell sein! Wir würden dir daher raten einen zu beantragen, egal ob du planst Auto, Camper, Roller zu fahren oder nicht. Eines der Dokumente, welches man besser hat, als es nicht zu haben.

Hier findest du noch eine kleine Übersicht, in welchen Ländern du auf jeden Fall einen internationalen Führerschein benötigst (auch wenn sie nicht super umfangreich ist):

 

03. Internationalen Führerschein beantragen?

Keine Sorge: Keine Theorie, keine Praxis. Reiner Papierkram. Den internationalen Führerschein beantragst du ganz einfach beim Straßenverkehrsamt (in unserem Fall in Düsseldorf). Zumindest ist dies in den meisten Fällen die richtige Behörde. Wenn du dir in deiner Stadt unsicher bist, schau noch einmal nach  „internationaler Führerschein deine Stadt“ bei google. Da wirst du dann sicher fündig und landest nicht zur falschen Behörde.

In manchen Städten geht die ganze Beantragung mittlerweile auch online (in Düsseldorf zum Beispiel). Dann kannst du einfach alles bequem von Zuhause aus regeln und der Führerschein wird dir per Post zugeschickt. Ansonsten Termin (online) vereinbaren und vor Ort beantragen.

 

Welche Unterlagen benötigst du für den Antrag?
Personalausweis / Reisepass
Führerschein
Passfoto (biometrisch)
Geld/EC-Karte

Was kostet der internationale Führerschein?
Warum auch immer kann der Preis von Region zu Region leicht variieren. Wir haben 16,30€ für die Ausstellung des Führerscheins und 2,80€ für den Versand gezahlt.

Wie lange dauert die Bearbeitungszeit?
Beantragst du ihn online, dauert es ca. 2 bis 4 Wochen. Beantragst du ihn vor Ort, wird er frisch für dich ausgedruckt und du nimmst ihn direkt mit.

Wie lange ist der internationale Führerschein gültig?
Kurz und knapp: 3 Jahre ist er gültig!

04. Internationale Führerschein und Roller fahren

Darf ich mit dem internationalen Führerschein einen Roller in Südostasien fahren?
Und die kurze und ehrliche Antwort ist für die meisten wohl: Nein.

Zumindest, wenn du in der Heimat nur einen normalen PKW-Führerschein hast. Denn mit dem internationalen Führerschein darfst du im Ausland streng genommen auch nur das fahren, was du in Deutschland fahren darfst. Und in dem Fall wären es Roller mit bis zu 50ccm. Also die Roller, die bis zu 50km/h fahren.

Auf Reisen wirst du aber hauptsächlich Roller mit deutlich mehr Leistung haben. 125ccm aufwärts. Allein aus dem Grund, weil du sonst einige Berge nicht raufkommen würdest. Dafür bräuchtest du theoretisch einen Motorradtführerschein. Soweit die Theorie.

In der Praxis fährt in Südostasien jeder Reisende einen Roller, der einen Roller fahren möchte und wir kennen persönlich kaum jemanden, der einen Motorradführerschein hat. Kontrolliert wird es weder vom Verleih, noch von der Polizei (zumindest in den meisten Ländern und Orten). Ausnahme ist hier Chiang Mai in Thailand. Hier gibt es wohl recht viele Kontrollen. Hast du hier keinen Motorradführerschein kostet es ein wenig Geld, du darfst 2-3 Tage mit der Quittung fahren. Dann kostet es wieder Geld.

Raten wir dir jetzt dazu, ohne richtigen Führerschein einen Roller auszuleihen? Nein!
Aber wir wollten dir hier für deine Reiseplanung einmal den Einblick von vor Ort geben.

Am Ende kann es zudem auch ein Versicherungsthema sein. Sollte ein Unfall passieren und du bist ohne Führerschein gefahren, kann die Krankenversicherung theoretisch die Erstattung und Leistung verweigern. Haben wir bisher zwar noch nie gehört, aber wäre theoretisch möglich.

Schritt für Schritt

Weltreise Planen

Weltreise Packliste: Backpack, Kleidung, Technik, etc.

Packliste

Bevor es auf Weltreise geht, solltest du noch klären, was du denn so alles in den Rucksack packst. Wir haben uns ein paar Gedanken über unsere Packliste gemacht und sind ziemlich zufrieden mit unserer Weltreise-Ausrüstung!

Die beste Kreditkarte für eine Weltreise und Reisen

Kostenlose Kreditkarte

Natürlich müssen wir auf der Weltreise auch an Geld kommen. Das geht natürlich am einfachsten mit einer Kreditkarte. Wir haben die besten Anbieter von Kreditkarten für Reisende und Weltreisende verglichen!

Weitere Schritte

Gesamte Planung
Kommentare (12)
  1. Hallo ihr beiden,

    ihr habt wirklich einen super hilfreichen Blog aufgestellt, den wir seit einigen Wochen sehr viel nutzen.

    Wir planen aktuell eine Reise nach Vietnam und Kambodscha und haben uns über die Impfungen informiert und man kann sich seit März 2023 gegen Dengue-Fieber impfen lassen. Nur ein Hinweis, da ihr auf dem Blog genannt habt, dass es noch keine Impfung dagegen gibt.

    Viele Grüße

    Juliane

  2. Hi ihr zwei,

    ihr habt ja geschrieben, dass man in Thailand den Führerschein von 1926 braucht. Das ist (laut der von euch verlinkten Seite) wohl ab dem 1.Mai 2021 wohl nicht mehr so, ab da braucht es dann den von 1968. Passt also bei euren nächsten Touren etwas auf 😉

    • Hey, danke für den Hinweis! 🙂
      Das hat sich erst in den letzten Wochen geändert. Werden wir hier aber auf jeden Fall im Beitrag entsprechend anpassen.

      Liebe Grüße aus Thailand!

  3. Hey Anna!
    Ja in letzter Zeit haben wir das immer öfter gehört… werden den Artikel noch einmal überarbeiten und schauen, was es da für verschiedene gibt und wofür sie wichtig sind! Bis dahin auf jeden Fall beim Auswärtigen Amt informieren für die Länder, wo man weiß, dass man dort einen Führerschein brauchen wird! 🙂

  4. Hi zusammen,
    da ich mit meinem Freund gerade in Thailand bin und wir ursprünglich mit dem Roller von Chiang Mai nach Pai düsen wollten:
    Wie Anna bereits schrieb: es gibt verschiedene internationale Führerscheine bzw. Abkommen. Standardmäßig erhält man in Deutschland den internationalen Führerschein mit dem Abkommen von 1968. Dieser ist in Thailand nicht gültig! Das wäre also wie Fahren ohne Führerschein. Die thailändische Polizei kennt den Unterschied mit Sicherheit nicht, aber falls doch mal was passiert, kann das Probleme mit der Auslandskrankenversicherung geben. Für Thailand gilt nur der internationale Führerschein mit dem Abkommen von 1926. So steht es inzwischen auch auf der Website des Auswärtigen Amtes.
    Das müsste bei der Beantragung in Deutschland extra erwähnt werden.
    Darüber hinaus bitte beachten: Die Roller in Thailand haben alle mehr als 50cc (das, was man mit dem normalen B-Führerschein fahren darf). Also wenn man keinen Motorradführerschein hat (oder was auch immer man braucht für einen Roller mit 125cc), kann das ernsthafte Probleme mit der Krankenversicherung geben. Bleibt bitte alle safe 🙂 – wir haben das nur alles die Tage gelesen und uns daher gegen eine lange Rollerfahrt in Thailand entschieden. In Pai vor Ort gehen wir das Risiko gerade ein… Natürlich immer mit Helm 🙂
    Weitermachen. Toller Blog. Das Update für den internationalen Führerschein vor allem für Thailand ist mit Sicherheit für einige wichtige Info – wir haben uns auch geärgert, dass wir es vor unserer Reise nicht wussten bzw. nicht genügend informiert hatten. Da denkt man, man ist mit einem “internationalen“ Führerschein gut vorbereitet und dann gibt es auch noch verschiedene davon… Super verwirrend!
    Viele liebe Grüße aus Pai (+danke für die tollen Reisetipps),
    Isabell

    • Hey Isabell!
      Tausend Dank für die Info! Bei unserer Thailand Seite haben wir es nun direkt aktualisiert, hier setzen wir uns auch direkt dran! Danke dir und ganz viele liebe Grüße nach Pai! 🙂
      Ania

  5. Hey, wusste ihr das es verschiedene internationale führerschein gibt ?
    Als wir noch Dom Rep wollte haben wir den für 3 Jahre Gültigkeit bekommen. Aber für mexico haben wir einen anderen bekommen mit nur 1 jahr Gültigkeit.
    Habt ihr das schon mal gehört ?
    LG Anna

  6. Hallo Ihr Lieben,
    habt ihr beide eigentlich einen internationalen Führerschein beantragt oder nur einer von euch? Wir überlegen gerade obs sinn macht oder nicht. 🙂
    Vielen Dank schon Mal für die Antwort.
    Liebe Grüße Monique

    • Hey Monique,
      wir haben beide einen beantragt und würden wir euch eigentlich auch empfehlen. 🙂
      Ihr wisst nie, ob am Ende doch beide gerne mal am Steuer vom Moped, einem Mietwagen oder Camper sitzen möchten oder vielleicht auch müssen, weil der andere krank ist. Die Beantragung geht zudem super fix und kostet nicht viel.
      Liebe Grüße an euch zwei! 🙂
      Daniel

  7. Wir standen in Chiang Mai bei unserer ersten Roller Fahrt dort übrigens auch direkt in einer Polizeikontrolle 😄. Natürlich fühlten wir uns mit unserem internationalem Führerschein super vorbereitet und Helme hatten wir auch auf.
    Dennoch haben die zwei Polizisten mir die ganze Zeit weismachen wollen, dass wir nur Auto fahren dürften und daher 400 Baht zahlen sollten. Das haben wir natürlich verweigert und noch auf unserem EU Führerschein auf die Berechtigung der Rollernutzung gezeigt. In unseren internationalen Führerscheinen sind tatsächlich nur B/B1 abgestempelt (Mehrspurige Kraftfahrzeuge).
    Wie ist das bei euch? Hat das Straßenverkehrsamt einfach die Stempel bei uns vergessen?
    Viele Grüße aus Pai,
    Tina & Patrik

    • Hey ihr beiden!
      Tatsache! Bei uns wurden auch nur die Autos abgestempelt. Allerdings hätte uns auf der gesamten Reise auch ein grünes Stück Papier gereicht, denn es hat nie ein Polizist den Führerschein aufgeklappt. 😀
      Aber gut gelöst von euch beiden! Daher immer gut, wenn man beide Führerscheine dabei hat!
      Hoffe ihr konntet euch so vor der Bezahlung drücken? 🙂
      Liebe Grüße
      Daniel
      PS: Noch ein Tipp, falls es euch nach Bali verschlägt und ihr dort mit dem Roller fahrt und in eine Kontrolle kommt. Vereinzelte Kollegen dort sind ein wenig korrupter und finden gerne irgendwelche Probleme, die Strafen kosten. Daher Helm tragen, in der Kontrolle mit Handy, GoPro oder Kamera so tun, als ob ihr gerade eure erste Polizeikontrolle für das Urlaubsvideo filmt und auf den Mopedschlüssel aufpassen, dass ihn kein Polizist nimmt. 🙂 Wir wurden nur einmal kontrolliert und konnten durch die Kamera weiterfahren, ohne dass der Führerschein kontrolliert wurde. In der Vergangenheit ist mal ein korrupter Polizist auf Youtube gelandet. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.