Update 07/19 • Die besten & kostenlosen Kreditkarten für (Welt-) Reisende! Unser Kreditkarten Vergleich
Apps, Links & Tools

Reiseapps • Die besten Apps auf Reisen

Hier findest du eine Übersicht und Sammlung unserer besten Apps auf Weltreise und Reisen!
Egal ob es um die Navigation, das Festhalten von Erinnerungen, den Transport, das Bearbeitung von Fotos, den Reisealltag oder die Buchung von Unterkünften oder die Budget/Finanzen auf Reisen geht! Hier findest du unsere besten Apps und Links für die verschiedensten Situationen und Themen auf Werltreise oder Reisen.

01. Navigation auf Weltreise

Spätestens wenn du eine bestimmte Sehenswürdigkeit suchst, mit dem Auto in eine bestimmte Stadt möchtest oder einfach nur von A nach B möchtest, wirst du diese Navigations-Apps auf Reisen lieben lernen:

 

Maps.Me (Android App & iOS App)
Kostenlose offline GPS-Karte für iPhone und Android. Die App wird einmal installiert und dann kannst du dir für jedes Land der Welt das Kartenmaterial herunterladen, offline nutzen und anschließend wieder löschen. Brauchst du nicht das ganze Land, kannst du auch nur von Städten oder Regionen die Karte herunterladen.

In den Karten sind bereits Sehenswürdigkeiten, Läden, Hotels, Wanderwege, Offroad-Straßen und mehr eingezeichnet. Außerdem kannst du in der App selbst Punkte und Orte markieren und verschiedenen Kategoreien zuweisen. Auch die Navigation im Auto oder zu Fuß funktioniert bestens! Wir lieben die App und navigieren uns damit offline durch die Welt!

 

Google Maps (Android App & iOS App)
Glaube hier müssen wir nicht mehr viel sagen. Google Maps sollten die meisten von euch kennen. Wir nutzen es auf Reisen meist, wenn wir Internet haben und einen bestimmten Ort oder Adresse suchen, denn hier sind einfach die meisten Orte aktuell hinterlegt. Die App funktioniert irgendwie wohl auch offline, aber wir haben noch nicht herausgefunden, ob das nur eine Android-Funktion ist oder wir einfach zu blöd sind. Dennoch haben wir google Maps immer auf dem Handy installiert und nutzen es daheim als Navi-App #01 und auf Reisen als Backup zu MapsMe.

 

02. Digitales Tagebuch auf Weltreise

Du möchtest deine Reisen digital festhalten und Freunden und Familie einen Einblick geben, dafür aber nicht Facebook oder Instagram nutzen und auch nicht extra einen Blog oder ähnliches aufsetzen? Dann könnten diese Apps die richtigen sein. Sie sind ein Mix aus Tagebuch und Reise-Social-Network. Sie sind alle recht ähnlich und am Ende schaust du am besten, mit welcher App du besser klar kommst:

 

Mapify (Website & Android App & iOS App)
Hier kannst du komplette Reisen anlegen, Fotos hochladen, Orte markieren mit Texten versehen und andere im Netzwerk können dir folgen, dich auf deiner Reise begleiten, Tipps von dir lesen oder einfach nur durch deine Bilder stöbern. Außerdem kannst deine Reisem auf verschiedenste Arten visualisieren und mehr. Die Zielgruppe ist international.

 

Find Penguins (Website & Android App & iOS App)
Die App ist im Grunde sehr ähnlich zu Mapify. Auch hier kannst du deine komplette Reise tracken. Fotos hochladen, anderen folgen und mehr. Außerdem kannst du von deinen Reisen hier sogar direkt Fotobücher erstellen und ausdrucken. Die Zielgruppe scheint hier bisher eher aus Deutschland zu kommen.

 

Polarsteps (Website & Android App & iOS App)
Und dann gibt es da noch noch Polarsteps. Auch diese App bietet dir wie die beiden anderen Apps alle Möglichkeiten, deine Reise zu tracken, mit Fotos und Videos festzuhalten und mehr.

 

03. Foto und Video

Adobe Lightroom (Android App & iOS App)
Lightroom ist wohl eines der beliebtesten Bildbearbeitungsprogramme am Computer und auch wir nutzen es auf unseren Laptops zum bearbeiten unserer Fotos. Mit der App kommt das Programm auch direkt aufs Handy und bietet unfassbar viele und professionelle Funktionen in deiner Hostentasche. Möchtest du auf Reisen einfach nur einen Filter draufhauen, ist die App vielleicht nicht die richtige für dich. Möchtest du selbst an den einzelnen Einstellungen drehen und deine Reisefotos manuell bearbeiten, ist die App für dich gemacht!

 

VSCO (Android App & iOS App)
Ein der beliebtesten Foto-Apps! Ähnlich wie in Lightroom, kannst du auch hier deine Fotos komplett manuell bearbeiten. Außerdem kannst du aber auch in der App auf eine riesige Auswahl an Filtern zurückgreifen und deine Bilder auf Weltreise mit ein paar einfachen Klicks bearbeiten. Die App ist allerdings nicht kostenlos und viele Filter musst du in der App zusätzlich kaufen.

 

Adobe Rush (Android App & iOS App)
Mit dieser App schneidest du Videos direkt am Handy. Super easy und ganz einfach. Du kannst Übergänge, Blenden und Filter hinzufügen und drüber legen und mehr. Solltest du also mal schnell am Handy ein paar Aufnahmen auf Reisen zusammen basteln wollen, ist die App perfekt für dich!

 

04. Drohne auf Weltreise

Reist du mit einer Drohne durch die Welt, wirst du ein paar der Apps hier schätzen lernen. Sie helfen dir dabei, die aktuelle Flug und Wetterlage einzuschätzen und geben dir Infos über Zonen in denen Flüge erlaubt und verboten sind. Zusätzlich empfehlen wir dir natürlich dich auch über die lokalen Gesetze vor Orte zu informieren und auch mal nach lokalen Apps zu schauen:

 

DJI Go (Android App & iOS App)
Klar, kommt nur in Frage, wenn du eine Drohne von DJI hast und dann ist die App auch notwendig, um überhaupt fliegen zu können. Wir wollten sie hier aber trotzdem mit aufnehmen und einen kurzen Tipp mitgeben: Bevor du losreist, starte Drohne und App nocheinmal ein paar Tage vor Abreise daheim im Wlan und lad die neuesten Updates runter. Uns ist es schon passiert, dass die Drohne draußen nicht abheben wollte, weil wir nicht das neueste Major-Update hatten.

 

AirMap (Android App & iOS App)
Ist eine super App, um dir einen Überblick über erlaubte Flugzonen vor Ort zu verschaffen. Du solltes dich darüber hinaus aber zusätzlich auch noch über die offiziellen Regeln vor Ort erkundigen.

 

UAV Forecast (Android App & iOS App)
Die App nutzen wir vor allem für die Wind- und Wettervorhersage auf Reisen. Besonders in Küstennähe ist die App praktisch, da sie dir die akutellen Windgeschwindigkeiten in verschiedenene Höhen (10 Meter Abstände) angibt. Manchal ist auf deiner Höhe nur eine leichte Brise und auf 80 Meter fegt der Wind mit über 50km/h. So hatten wir es auf Tasmanien.

 

Windy (Website & Android App & iOS App)
Eine seeehr ausführlche Wetter-App. Sie zeigt dir Windgeschwindigkeiten, Regenprognosen, Meeresströhmungen und mehr. Praktisch ist hier vor allem die Vorhersagefunktion der App. Ist es heute stürmig, kannst du dir ansehen, wie sich Wind, etc. die nächsten Tage verändern werden.

 

05. Budget und Finanzen auf Weltreise

Mit diesen Apps und Tools behältst du deine Finanzen auf der Reise im Blick, kannst du Kosten für deine Reise kalkulieren, mit Mitreisenden schnell und einfach die Kosten teilen und immer im aktuellen Wechselkurs umrechnen:

 

Unser Reisekostenrechner (Vorlage kaufen)
Der Reisekostenrechner ist eine umfangreiche Exceldatei, die wir für unsere Weltreise erstellt hatten und seitdem immer weiterentwickelt haben. Du kannst mit ihr die Kosten für einzelne Länder in verschiedenen Kategorien (Essen, Unterkünfte, Transport, Aktivitäten, …) kalkulieren, die Gesamtkosten für deine Weltreise kalkulieren und vor Ort deine Ausgaben festhalten und sehen, ob du noch im Budget liegst. Wir nutzen die Datei selbst auf jeder unserer Reisen!

 

Wallet (Standard App für iOS)
Spätestens mit Einführung von Apple Pay ist die App genial für kontaklose Bezahlungen. Vor allem auf Reisen in die USA oder Australien, wo alles über Kreditkarten läuft. Außerdem kannst du in der App meist auch Ticktes für Flüge und Busse verwalten.

 

XE Currency (Android App & iOS App)
Unser präferierte App, um auf Reisen immer einen Überblick über den Wert der Landeswährung in Euro zu erhalten. Bsonders wenn du gerade in einem neuen Land angekommen bist und ersteinmal wieder ein Gefühl für die neue Währung bekomen musst. Sobald du die App mit Internetempfang öffnest, holt sie sich die aktuellen Wechselkurse und somit bist du immer auf dem neusten Stand bei der Umrechnung.

 

PayPal (WebsiteAndroid App & iOS App)
Ein PayPal-Konto ist eine einfache Möglichkeit um auf Reisen Geld an andere Reisende aus aller Welt zu schicken. Warst du zusammen mit wem Essen oder auf einer spontanen Tour und hattes kein Bargeld dabei, kannst du ihm das Geld ganz einfach über PayPal überweisen. Außerdem kannst du oft auch Online-Buchungen für Flüge und Hotels oder in OnlineShops mit PayPal bezahlen.

 

06. Flug, Bus, Zug, Taxi

Hier ein paar unserer liebsten Apps und Websites für die Fortbewegung auf Reisen! Sei es mit dem Zug, Bus, Flugzeug oder auch Taxi. Mit den Apps findest du günstige Preise und kannst teils sofort deine Weiterreise buchen:

 

Skyscanner (Website*Android App & iOS App)
Ein der bekanntesten Flugsuchmaschinen! Gib einfach dein präferierte Verbindung ein und skyscanner sucht nach der günstigsten Verbindung für deine Reisedaten. Vor allem sehr interessant, wenn du flexibel in den Daten bist und auf deiner Weltreise einfach nach dem günstigsten Abflugtag in einem Monat suchen kannst.

momondo (WebsiteAndroid App & iOS App)
Im Grunde ähnlich wie skyscanner allerdings findest du hier teilweise noch andere Airlines und somit auch andere mögliche Verbindungen für deine Reise. Wir nutzen immer beides parallel.

 

Bestonward (Website)
Reist du in ein Land mit einem One-Way-Ticket ein, in dem du bei der Einreise deine Weiterreise innerhalb der elraubten Aufenthaltsdauer nachweisen musst, bekommst du hier dein Weiterreiseticket. Bei Bestonward mietest du dir einfach dieses Weiterreiseticket für 24 bis 48 Stunden und kannst dieses bei der Einreise in ein Land vorzeigen. Das alles ist legal und du erhälst ein richtiges Ticket auf deinen Namen. Im Grunde könntest du dir dieses Flugticket mit Umtauschrecht auch selbst buchen und selbst wieder umtauschen. Hier übernimmt es nur eine Firma für dich. Wir selbst haben es auf Weltreise häufig genutzt.

 

12GoAsia (Website*)
Die Anlaufstelle in Asien um Züge und Busse zu buchen. Du kannst hier ganz einfach nach einer Verbindung suchen und direkt den passendes Bus oder Zug buchen.

 

Omio (früher GoEuro) (WebsiteAndroid App & iOS App)
Ein super Plattform um in Europa und Asien die besten und günstigsten Verbindungen mit Bus und Zug zu finden. Auch hier kannst du deine Verbindungen direkt buchen!

Flixbus (WebsiteAndroid App & iOS App)
Du kennst es wahrscheinlich. Das riesen Fernbusunternehmen für Deutschland und teile von Europa. Tipp: In der App sind die Preise teils günstiger und im Newsletter warten immer wieder Aktionen. Wir sind so für 5€ von Barcelona nach Düsseldorf gefahren.

 

Uber (Android App & iOS App)
Wird Uber in einem Land genutzt, können wir dir nur empfehelen, dies auch anstelle eines Taxis zu nutzen. Denn hier erhältst du in der App schon bei der Buchung einen Fixpreis und kannst dir sicher über die Kosten der Fahrt sein. Dies ist bei Taxis vor Ort auf Reisen leider nicht immer der Fall.

Grab (Android App & iOS App)
Das asiatische Uber! Grab wird überall in Südostasien genutzt und arbeitet sogar mit den lokalen Taxiunternehmen zusammen. Eine super Möglichkeit, wenn du einmal auf ein Taxi zurückgreifen musst oder einen Flughafentransfer brauchst.

 

Rome2Rio (WebsiteAndroid App & iOS App)
Mit Roam2Rio hast du eine App, in der du einfach nur deinen Start- und Zielort eingibst und die App dir verschiedenste Verbindungen mit verschiedenen Verkehrsmitteln samt ungefähren Kosten ausspuckt. Manchmal sehr praktisch um die Weiterreise zu planen.

 

07. Unterkunft buchen auf Reisen

Wie findest du Unterkünfte unterwegs? Ganz einfach, mit diesen Apps! Mit den wenigen Apps bist du bei der Suche nach einer Unterkunft auf Reisen eigentlich ziemlich gut ausgestattet:

 

Airbnb (WebsiteAndroid App & iOS App)
Perfekt, wenn du auf der Suche nach einem Zimmer in einer WG, einer ganzen Wohnung oder sogar einem Ferienhaus bist. Hier wirst du so gut wie überall auf der Welt fündig. Wir nutzen es gerne, wenn wir neben günstigen Hotels und Hostels mal ein wenig mehr Platz haben möchten oder uns auf Reiesn für ein paar Tage zum arbeiten zurückziehen wollen. Hier findest du außerdem noch einen 30€ Gutschein, wenn du dich bei Airbnb neu anmeldest.*

Booking.com (Website*Android App & iOS App)
Eine oder wenn nicht sogar die größte Buchungsplattform für Unterkünfte weltweit. Hier wirst du eigentlich überall auf der Welt fündig. Buchung über die App ist teilweise günstiger.

Agoda (WebsiteAndroid App & iOS App)
Besonders in Südostasien war agoda oft eine Alternative für booking.com für uns. Da hier teilweise andere Unterkünfte gelistet sind oder Unterkünfte bessere Preise angeboten haben. Buchung über die App ist meist günstiger.

Trusted Housesitters
Für die, die mal was anderes als Hotels ausprobieren wollen: Trusted Housesitters gibt dir die Möglichkeit kostenlos zu übernachten. In Häusern/Wohnung überall auf der Welt, auf die du „aufpassen“ sollst, während der Besitzer im Urlaub oder anderweitig nicht da ist! Gute Möglichkeit, um Geld zu sparen!

 

08. Sprachen lernen auf Weltreise

Möchtest du auf Reisen ein wenig die Sprache des Landes lernen oder auch einfach nur die Speisekarte lesen können, helfen dir vielleicht diese drei Apps ein wenig weiter:

 

Babbel (Android App & iOS App)
Mit Babbel kannst du per App oder auch am Desktop einfach und spielerisch in kleinen Lektionen neue Sprachen lernen. Sowohl Grammatik, Schreiben, Sprechen als auch Hören wird hier in verschiedenen Übungen trainiert. Hier kannst du dich anmelden!*

Duolingo (Android App & iOS App)
Duolingo ist ähnlich wie Babbel, aber Babbel hat uns am Ende deutlich mehr überzeugt.

 

google Übersetzer (Android App & iOS App)
Hier geht es weniger um das reine lernen einer Sprache, sondern vielmehr um die schnelle Übersetzung. Und die App funktioniert ziemlich gut. Ein geniales Feature ist vor allem auch die Funktion ein Foto von einem Text zu machen und die App übersetzt die Wörter für dich. Dies kann besonders in Sprachen mit anderen Schriftzeichen helfen.

09. Kommmunikation auf Weltreise

Wie bleibst du auf Reisen mit Freunden und Familie daheim als auch anderen Reisen unterwegs in Kontakt. Hier ein paar Klassiker für die Kommunikation auf Reisen:

 

Instagram (Android App & iOS App)
Facebook Messenger (Android App & iOS App)
WhatsApp (Android App & iOS App)
Eignen sich perfekt, um sowohl mit der Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben, Eindrücke von der Reise zu zeigen und um dich auch mit anderen Reisenden unterwegs zu connecten und mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

 

Skype (Android App & iOS App)
Facetime (Apple Standard-App)
Sind perfekt für Videotelefonate rund um die Welt! Wir haben so ca. einmal im Monat auf unserer Weltreise mit unseren Familien daheim telefoniert.

10. Unterhaltung auf Reisen

Auch auf einer längeren Reise hast du irgendwann einfach mal Lust einen Tag lang nichts zu tun. Nicht weiterreisen, kein Sightseeing, kein Strand. Einfach ein gemütlicher Tag im Hostel oder sonst wo. Und für solche Tage haben wir hier ein paar Apps für die Unterhaltung:

 

Spotify (Android App & iOS App)
Perfekt für entspannte Tage in der Hängematte mit Musik und Podcast! Für uns ist Spotify zu einer der wichtigsten Unterhaltungs-Apps und durch die Podcast auch Wissens-Apps geworden!

Netflix (Android App & iOS App)
Klar. Wenn du einfach mal einen Film oder eine Serie schauen möchtest!

Headspace (Android App & iOS App)
Wir haben nach der Weltreise mit Meditation angefangen und können dies nur empfehlen. Headspace bietet einen angenehmen Start in das Thema.

Youtube (Android App & iOS App)
Unterhaltung und Reiseplanung in einem. Für uns hat die App schon seit Jahren das klassische Fernsehen ersetzt.

Kindle (Android App & iOS App)
Für die Leseratten! Entweder direkt als physisches Ebook oder als App fürs Handy.

11. Nützliches auf Weltreise

Und am Ende noch ein paar allgemein nützliche Apps für deine Reise! Sei es der Cloudspeicher für deine Daten, die Passwort-Datenbank, Linkliste oder mehr:

 

Dropbox (Android App & iOS App)
google Drive (Android App & iOS App)
Kostenlose Cloudspeicher-Lösungen. Du kannst hier Kopien von Dokumenten ablegen, deine Fotos auf Reisen sichern oder sonstige Daten deponieren, auf die du auch von unterwegs über das Internet zugreifen möchtest.

Pocket (Android App & iOS App)
Du hast im Internet einen ineressanten Link gefunden oder bist auf einer Seite mit Reisetipps und möchtest sie später lesen? Mit Pocket kannst du die Links sammeln und für den offline Zugriff bereitstellen. Wir machen es so oft vor einer Reise, dass wir in Pocket jede Menge Links sammeln und von unterwegs dann überall drauf zugreifen können. Mit und ohne Internet.

Find My iPhone (Apple Standard-App)
Kann besonders nützlich sein, wenn du auf Reisen dein Handy einmal verlegen solltest. Über die App kannst du dein Handy iPhone orten, solange es eingeschaltet ist und dieses zur Not auch komplett sperren und alle Inhalte löschen.

Speedtest (Android App & iOS App)
Du brauchst für deine Reiseplanung schnelles Internet und möchtest im Cafe testen, wie die Verbindung ist? Das ist die App dafür! Einfach ins Wlan einloggen und App starten.

1Password (Android App & iOS App)
Dein Gehirn, wenn es um Passwörter geht! Hier kannst du deine Passwörter sicher speichern und verwalten. Außerdem bietet es die Möglichkeit Logins an Grenzübergängen zu verbergen, wenn du nicht möchtest, dass Sicherheitsdienste Zugriff auf deine Social Media Daten, etc. haben.

HappyCow (Android App & iOS App)
Für die Veganer und Vegetarier unter euch. Mit der App findest du vor Ort die besten und verstecktesten vegetarischen und veganen Restaurants.

Kommentare (14)
  1. Hallo Ihr zwei,
    wirklich ein sensationeller Blog mit unglaublich vielen hilfreichen Tipps. Wir werden auch nen Worldtrip machen mit Kids und da hilft alles., herzlichen Dank!!!
    Ein Geheimtipp in Sachen Kreditkarte ist nach extensiver Recherche auch die Wüstenberg Visa Premium Kreditkarte. Einzige Karte, die ich finden konnte, mit unschlagbaren 90 Tagen weltweiter gratis weltweiter Krankenversicherung inkl. aller Familienmitglieder. Exzellentes Reiserücktritt- und Abbruchversicherung Paket – sofern man die Karte bei Buchung der Reisebestandteile bereits hat / und nicht zwingend nötig mit der Karte zu bezahlen. Und das Beste ist meiner Meinung, dass dieses über die Allianz abgesichert ist. (normalerweise ein recht teures Paket).
    LG S,

    • Hi!
      Danke dir für den lieben Kommentar! Freut uns tierisch zu lesen! 🙂
      Die Kreditkarte hört sich wirklich nicht schlecht an. Vor allem für eure Zwecke. Danke für den Tipp, werden wir uns mal anschauen! 🙂
      Die oben im Beitrag von uns genannten Kreditkarten, beziehen sich eher auf den Umgang mit der Karte. Also möglichst günstig bis kostenlos Geld abheben und möglichst günstig bis kostenlos in Fremdwährung bezahlen zu können.
      Liebe Grüße und euch eine tolle Reise! 🙂
      Daniel

  2. Hallo ihr beiden,
    wirklich tolle Berichte und Videos macht ihr. Ich habe mal eine Frage zur Videobearbeitung. Welche Software nutzt ihr um die Videos zu erstellen? Ich finde die Funktion zum einblenden der Landkarten super.
    Gibt es einen Link zu Amazon etc. um die Software zu kaufen und über den ihr eine Provision bekommt?
    Vielen Dank vorab.
    Gruß
    Daniel

    • Hey Daniel!
      Lieben Dank für das Lob, das lesen wir natürlich mehr als gern. 😀
      Aber zu deiner Frage:
      Wir nutzen Adobe Premiere Pro!
      Allerdings gibt es dort keine automatische Funktion zum Einblenden der Karten – die basteln wir immer im Bildbearbeitungsprogramm nach und fügen es dann einfach als Bilddatei ein… wünschten selbst, das würde mit einem Klick gehen. 😀
      Und: Wir lieb, dass du nach einem ProvisionsLink fragst!! Vielen lieben Dank!
      Von Adobe wäre das dieser hier *
      * (Sternchen, weil wir solche Links markieren müssen 🙂
      Wenn ich aber ehrlich bin: Falls du es nur ein wenig hobbymäßig einmal im Monat oder so machen möchtest, würde ich mich nach kostenlosen Varianten umschauen (kenne leider ad hoc keine, aber da gibt es auf jeden Fall welche!). Wenn du aber wirklich regelmäßig damit was machen möchtest und dich darin üben willst, dann ist Adobe gut dafür. 🙂 Das nur als Einschätzung! 🙂
      Liebe Grüße!
      Ania 🙂

  3. Hallo ihr zwei
    Ich verfolge euch echt schön lange und finde es einfach klasse, was ihr hier machst 🙂
    Ich sortieren gerade meine Urlaubsfotos vom letzten Urlaub und dabei ist mir eine Frage an euch Profis gekommen: wo speichert ihr all eure Fotos ab? Habt ihr dafür einen Onlinespeicher? Ich habe aktuell alle auf dem PCs und einer externen Speicherplatte und dachte, bestimmt gibt es da eine bessere und kostengünstige Möglichkeit? Falls ihr nen Tipp habt würde ich mich sehr freuen.
    Ich wünsche euch ein tolles Weihnachtsfest mit euren Liebsten und einen guten Start ins Reisejahr 2018 🙂
    Viele Grüße
    Kathrin

    • Hey Kathrin!
      Schön, dass du schon so lang dabei bist! Dann weißt du ja ungefähr, wie viele Fotos wir haben 😀
      Die perfekte Lösung haben wir auch noch nicht gefunden.
      Aktuell speichern wir es nur auf externen Festplatten ab.
      Und das war’s. Mit denen reisen wir auch.
      Wir haben aber hoch oben auf der ToDoListe stehen, dass wir uns mal genauere Gedanken machen, da so langsam der Speicherplatz auch nicht mehr reichen wird… wir denken da an eine Cloud o.ä. – da werden wir uns noch informieren.
      Also sorry, dass wir da noch keine bessere Alternative gerade liefern können für dich – da sitzen wir im gleichen Boot. 😀
      Liebe Grüße!
      Ania 🙂

      • Hi Ania,
        meine Frau und ich werden im September 2018 auf Weltreise starten.
        Wir haben uns dieselbe Frage bezüglich Datensicherung unserer Bilder / Videos gemacht.
        Nach eingehendem Studium sind wir zum Entschluss gekommen das man mit einer Datensicherung mit dem Datenverlust nicht sicher ist.
        Im Vergleich haben wir uns mit Coud Anbietern auseinandergesetzt.
        Dabei haben wir uns auf das Unternehmen PCloud festgelegt.
        Diese bietet sehr Erschwingliche 500GB und 2 TB Lifetime Speicher an. Wir werden auf unserer Reise die Bilder/Videos mit RAR oder ähnliches Verschlüsselt auf die Cloud hochladen.
        Das tolle an der Geschichte ist das eine Einmalzahlung fällig wird und damit ist die Sache hat.
        Am 2TB Speicher gesehen wäre eine Nutzungsdauer ab 2,6 Jahren abbezahlt.
        Beste Grüße
        Marc

  4. Hey ihr zwei,
    wir handhabt ihr das denn mit One – Way Tickets? Hattet ihr schonmal Probleme mit Airlines? Ich hab so oft gehört, dass man immer einen Weiterflug braucht, da sonst die Gefahr besteht die Airline nimmt einen nicht mit.
    Ganz liebe Grüße an Euch. Ihr seid toll!
    Julia

    • Hi Julia,
      riesen Dank für deine Frage! 🙂 Dadurch haben wir gerade gemerkt, dass wir hier gar nicht zu Best Onward Ticket verlinkt haben. Werden wir dank dir sofort nachholen! 🙂
      Zu deiner Frage:
      Ganz genau, in manchen Ländern ist eine Weiterreisenachweis erforderlich. Wo du diesen im Ernstfall vorzeigen musst ist ganz unterschiedlich. Manche Airlines fragen danach beim CheckIn, bevor sie dich in das jeweilige Land fliegen. Manchmal wirst du aber auch erst bei der Passkontrolle bei Einreise danach befragt und manchmal fragt auch einfach niemand. 🙂
      Daher unser Tipp, wenn ein Land den Weiterreisenachweis fordert, hab ihn am besten schon, beim CheckIn vor Abflug parat. 🙂 Infos, für welches Land du so einen Nachweis benötigst, findest du auf der jeweiligen Länderseite des Auswärtigen Amt.
      Wir nutzen für das Weiterreiseticket immer den Service FlyOnward. Dort kannst du dir ganz unkompliziert für ca. 10€ ein echtes Flugticket mieten, dass nach 12-24 Stunden wieder verfällt. FlyOnward kümmert sich um die Buchung und Stornierung.
      Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen? 🙂
      Liebe Grüße
      Daniel

      • Hallo ihr zwei,
        FlyOnward hat irgendwelche Website-Lizenzprobleme, sodass dem Nutzer der Zugriff verweigert wird. Habt ihr noch einen anderen Tipp, um visafrei nach Thailand einreisen zu können, ohne vorher genau etwas zu buchen? 🙂
        Liebe Grüße,
        Sarah

        • Hey Sarah!
          Dass es bei FlyOnward Probleme gibt, haben wir auch mitbekommen die letzten Tage… zu schade 🙁
          Wir haben noch einige von BestOnward reden hören. Wir selbst haben den Dienst noch nicht genutzt, aber ist die einzige Alternative, die wir neben FlyOnward noch gehört haben…
          Werden wir demnächst dann wohl auch ausprobieren (müssen)…
          Liebe Grüße und eine schöne Reise nach Thailand! 🙂
          Ania

  5. Wow! Da habt ihr echt coole Links zusammengetragen! Die App Jetlag Rooster kannte ich noch gar nicht, aber als jemand der andauernd (und lange) mit dem Jetlag zu kämpfen hat, hört sich das echt gut an! Werd ich mal ausprobieren! Bei der Flugsuche schaue ich übrigens gerne bei https://www.direktflug.de/ vorbei. Direktflüge bedeuten ja meist kürzere Reisezeiten und bei mir hilft das dann ein wenig besser gegen den Jetlag.
    Viele Grüße Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.