Costa Rica

Reiseguide

Reisetipps

Costa Rica • Reisetipps für deine Rundreise

Costa Rica bietet im Grunde perfekte Voraussetzungen für jeden Reisestil und ist vor allem eine Traumdestination für Tierliebhaber:

Ob eine Aktivreise mit Wanderungen durch den Regenwald, außergewöhnlichen Tiersichtungen, versteckte Wasserfälle und Vulkanlandschaften. Oder eine erholsame Reise mit entspannten Tagen an den Traumstränden der Karibik und einem Bad in den natürlichen Hotsprings neben einem aktiven Vulkan im Landesinneren.

Tierbeobachtungen sind sogar bei beiden Reisestilen fast vorprogrammiert, den Affen, Faultiere, Tukane, Papageien, Kaimane und Co. findest du so gut wie im ganzen Land und sogar im Garten deiner Unterkunft.

Und auch der Wassersport kommt nicht zu kurz. Die Pazifikküste ist natürlich das Surferparadies schlechthin, aber auch an der Karibikküste, gibt es den ein oder anderen Surfspot. Außerdem sind natürlich auch Schnorchel- und Tauchausflüge kein Problem.

aktuell

Einreise und Versicherung in Zeiten von Corona

Auslandskrankenversicherung in aktuellen Zeiten:
Solltest du dich fragen, welche Krankenversicherung auch Corona-Fälle abdeckt, schau gern in unserem Vergleich für Auslandskrankenversicherungen vorbei, wir haben bei den Versicherungen nachgefragt!

Für Costa Rica ist es aktuell für Ungeimpfte notwendig eine Krankenversicherung inklusive Deckung von Quarantänekosten abzuschließen. Wir können hier die PROTRIP-WORLD* von Dr. Walter empfehlen. (Nach Abschluss per Mail die extra Bescheinigung anfordern.)

Infoquellen:
In aktuellen Zeiten raten wir generell niemandem, sich auf Blogs über aktuelle Corona-Einreisebestimmungen zu informieren, da sie sich tagtäglich ändern können und man da schnell falsche Infos abgreifen kann, die im Zweifel nicht mehr aktuell sind. Hier teilen wir aber gern Quellen, auf die wir zurückgegriffen haben:

  • Klar, zum einen wäre da die Seite des Auswärtigen Amtes für Costa Rica. Diese sind aber nicht immer ganz so aktuell, zumindest kann man sich da nicht drauf verlassen.
  • Daher raten wir lieber bei der deutschen Botschaft in San Jose nachzuschauen. Dazu hat man uns von deutschen Unterkunftsbesitzern geraten, weil sie wohl immer aktuell sind (wir waren im Dezember 2021 in Costa Rica).
  • Die Tourismus Seite Costa Rica hat ebenfalls eine Unterseite, wo sie die Regeln updaten.
  • Die News-Seite ticotimes postet Updates und News und Pressemitteilungen, um sich da zwischendurch auf dem laufenden halten zu können, auch oft zugeschnitten für Touristen.

 

Ein erster Überblick zu Costa Rica

Wann ist die beste Reisezeit?

Wie so oft, gibt es auch in Costa Rica nicht DIE eine perfekte Reisezeit aber man kann schauen, wonach man sucht und ob es in den entsprechenden Reisemonat fällt: Regenzeit ist von etwa April bis November: zu der Zeit ist alles saftig grün, beginnt zu blühen und man sieht Costa Rica so, wie man es aus den Bildern kennt. Außerdem ist da Walsaison und auch die Schildkröten kommen an die Küste! Aber: Dafür regnet es eben auch häufig ab Mittag/Nachmittag. Trockenzeit ist von Dezember bis April. Weniger Regen, mehr Sonne und perfekt für die Strände.

Wir waren von Oktober bis Anfang Dezember in Costa Rica, also eher in der Regenzeit. Ja, es hat häufig geregnet aber mal waren es 4 Stunden, mal nur 20min und es gab Tage, an denen die Sonne nur gestrahlt hat. Costa Rica liebt Überraschungen… weshalb man nicht sagen kann, dass die Regenzeit komplett zu vermeiden sei.

 

Was sind Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten?

In Costa Rica ist die Natur die größte Sehenswürdigkeit und du kannst sie entweder aktiv auf Wanderungen und Co. erkunden oder auch entspannt mit Spaziergängen in weniger wilden Nationalparks und Strandtagen an Traumstränden. In wenigen Worten zusammengefasst erwarten dich in Costa Rica also:

  • Regenwälder
  • Vulkane
  • Wasserfälle
  • Traumstrände
  • Surfspots
  • Tiere

 

 

Wieviel Zeit brauche ich für eine Rundreise?

Für eine Reise nach Costa Rica solltest du mindestens 14 Tage einplanen. Da wirst du vielleicht nicht komplett alle Highlights sehen können aber von allem etwas. Dies sollte ausreichen, um sowohl die Küsten, Nationalparks und auch ein wenig das Landesinnere zu erkunden. Mehr Zeit ist natürlich immer besser, um ein Land in Ruhe erkunden zu können und auch Reisetipps in abgelegenere Ecken folgen zu können. Aber in 14 Tagen ist so einiges machbar!

 

Ist Costa Rica individuell zu bereisen?

Und wie! Costa Rica bietet sich auf jeden Fall an auf eigene Faust zu erkunden. Zum einen hat das Land ein sehr gutes Busnetz, welches dich zu den klassischen Spots auf einer Rundreise bringt und selbst in abgelegenere Gegenden fahren zum Teil Busse oder es gibt zur Not immer noch Shuttle und Taxis.

Solltest du einen Roadtrip planen und mit dem eigenen Mietwagen fahren wollen: perfekt. Wir selbst waren auch mit dem Mietwagen unterwegs, kamen auf diese Weise an viele abgelegene Gebiete und Unterkünfte und waren flexibel.

 

Kann ich ohne Spanisch gut reisen?

Landessprache in Costa Rica ist Spanisch. In touristischen Gegenden ist es aber auch kein Problem sich mit Englisch zu verständigen. An der Karibikküste merkst du in der Sprache auch die Einflüsse von Jamaika. Wir sprechen kein Spanisch und kamen auch ohne zurecht. Klar, tiefere Gespräche haben uns gefehlt, aber wie gesagt, mit Englisch hat es oft auch geklappt. 🙂

Ist Costa Rica ein sicheres Land?

Costa Rica gilt als ein sehr sicheres Reiseland und wir haben uns selbst zu keiner Zeit unwohl gefühlt. Etwas aufpassen solltest du, wenn du im Dunklen in San Jose oder Limon unterwegs bist. Im Zweifel bist du hier im Dunkeln auch besser nicht unterwegs. Aber in den beiden Städten wirst du bei einer Rundreise vermutlich eh nicht lange oder gar nicht sein. Ansonsten ist Costa Rica ein perfektes Einsteiger-Reiseziel für Backpacker und auch Alleinreisende.

Ist Costa Rica teuer?

Fest steht: Costa Rica hat nicht das Preisniveau von Südostasien und auch nicht von Panama. Es ist eher das teurere Land in Mittelamerika aber es ist nicht so, dass man ein Vermögen los wird. Das Preisniveau ist etwas unter dem europäischen, würden wir grob sagen. Für eine genauere Vorstellung kommst du hier zu unserer Kostenaufstellung und Preisbeispielen:

Costa Rica • Route und Kosten unserer Rundreise

Hier findest du unsere Route sowie alle Kosten im Detail. Costa Rica gilt in Mittelamerika als das teuerste Reiseziel aber es muss nicht komplett ausarten: Mittagessen gibt’s ab 3€, einfache Doppelzimmer ab ca. 30€ im Durchschnitt. Nationalparks kosten ca. 15€.

Costa Rica • Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insidertipps

Dschungel, Wasserfälle, Strände, Tiere, Vulkane, Surfen – die schönsten Sehenswürdigkeiten in Costa Rica findest du definitiv in der Natur und nicht in der Stadt. Wir zeigen dir unsere absoluten Highlights und gebe außerdem noch zahlreiche Insidertipps für deine Rundreise.

Costa Rica • Reisevorbereitung & Costa Rica-FAQ

Wann ist die beste Reisezeit? Welche SIM-Karte ist gut? Brauche ich eine Kreditkarte? Welche Versicherung kommt in Frage? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Costa Rica • Unsere Unterkünfte auf der Rundreise

Eine Liste all unserer Unterkünfte, sowie Tipps & Infos. Vorweg: Günstige Doppelzimmer starten bei ca. 25€. Der Schnitt liegt eher bei ca. 38€. Hostelbetten kostet meist 15€-20€ die Nacht.

Costa Rica • Übersicht der Nationalparks in Costa Rica

Viele der Sehenswürdigkeiten sind die Nationalparks in Costa Rica. Daher findest du hier eine Übersicht der Nationalparks: Wo sind sie? Was gibt es zu sehen? Worauf sollte ich achten? Unsere Reisetipps für deine Zeit in der Natur.

Costa Rica • Perfekte Packliste für deine Rundreise

Sonne, Regen, Dschungel, Vulkan... Damit du deinen Backpack für Costa Rica nur mit den wirklich wichtigen Dingen bepackst! In der Packliste geben wir Tipps zu Klamotten, Dokumenten, Reiseapotheke & Co.

Costa Rica • Tipps für Rundreise mit Mietwagen und Bus

Costa Rica hat ein gut ausgebautes Busnetzwerk, das die Reise definitiv günstig halten kann. Möchte man aber flexibel sein und auch mal abgelegenere Unterkünfte ansteuern, macht ein Mietwagen Sinn. Hier alle Infos zum Thema Fortbewegung in Costa Rica!

Unser Reisejournal! Journal
Unser Reisejournal

Halte die besondersten Momente deiner Reise fest. Es ist das Reisejournal, das wir uns immer gewünscht und nun selbst entwickelt haben: Mit viel Liebe zum Reisen sowie der persönlichen Reise, die sie uns dabei schenkt.

Costa Rica - Sehenswürdigkeiten & Highlights - Corcovado Nationalpark Video
Alle Vlogs aus Costa Rica

Neben den Reisetipps hier auf dem Blog kannst du nun mit rüber nach Youtube kommen und mit uns schon einmal ein wenig in Costa Rica eintauchen. Wir nehmen dich auf unserem Roadtrip mit in die Nationalparks, zu Traumstränden und Wasserfällen.

Kommentare (17)
  1. Hay,
    Danke für die ganzen Tipps auf Reisen!
    Ich verfolge eure Reiserouten furchtbar gerne 🙂
    Für uns geht es in 4 Wochen nach Costa Rica. Könnt ihr mir einen guten
    Handyanbieter vor Ort empfehlen? Bzw wo habt ihr euch ne SIM-Karte mit Datenvolumen besorgt.
    Schon mal viel spaß für Sri Lanka 🙂

  2. Hey ihr beiden!
    Toller Blog 🙂 Wir schauen aktuell viel hier vorbei, da wir kommende Woche nach Costa Rica fliegen werden. Auch den Tipp mit der Reisekrankenversicherung von Dr Walter haben wir befolgt. Was bedeutet denn Extra-Bescheinigung per Mail anfordern in diesem Kontext? Reicht die reguläre Bescheinigung nicht aus?

    Beste Grüße
    Raphaela

    • Hey Raphaela!

      Du bekommst automatisch eine Standard-Versicherungsbescheinigung, auf der aber nicht explizit die Leistungen für die Einreise nach Costa Rica ausgewiesen sind (obwohl sie mitversichert sind). Du kannst die Versicherung ja theoretisch für jede Reise abschließen.
      Daher haben wir noch einmal eine extra Bestätigung in Englisch/Spanisch angefordert, in der explizit Versicherungssumme, Quarantänekosten, etc. aufgeführt werden.

      Einfach eine kurze Mail mit der Bitte dorthin schreiben und die wissen auch schon Bescheid und haben den Vordruck ready.
      Geht also fix. 🙂

      Liebe Grüße!

  3. Hey ihr beiden,

    vorab vielen Dank für euren sehr informationsreichen Blog und YT-Channel! 🙂

    Ich werde nächste Woche nach Costa Rica fliegen und einen Monat dort verbringen.
    Unter anderem bin ich sehr begeistert von der Kokos-Insel, die ja sehr weit vom Festland entfernt ist.

    Meine Frage: Ich würde gerne einen Trip dorthin machen, jedoch ohne einen Tauchtrip zu buchen. Könnt ihr irgendwas zur Kokos-Insel sagen. Habt ihr davon etwas gehört, evt. Erfahrungen anderer Backpacker?

    Grüße,

    Hendrik

    • Hi Hendrik,

      danke dir! 🙂

      Leider haben wir aber zu der Kokos-Insel auch keine Tipps für dich.
      Die Insel hatten wir bei unserer Planung zwar auch gesehen und auch direkt geschaut, was die Preise für einen Tauchausflug sind. Der hätte aber ungefähr so viel wie unserer komplette Reise gekostet. 🙂 Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war allein die Anreise mit dem Boot schon fast eine Tagestour. Daher bleiben die Tauchboote auch immer direkt für mehrere Tage oder über eine Woche dort und man lebt in der Zeit auf dem Boot.

      Daher wird vermutlich auch ein Trip auf die Insel ein paar Tage in Anspruch nehmen, wenn es solche Trips gibt. Solltest du hier aber mehr Infos bekommen, schreib uns gerne nochmal in die Kommentare. Die Insel sah auf den Bildern wirklich traumhaft aus! 🙂

      Liebe Grüße und eine geniale Zeit
      Daniel

      • Danke schonmal!:)

        Ich werde den ganzen vor Ort Mal nachgehen und vielleicht habe ich dann ein paar Tipps für unsere Community:)

  4. Hallo ihr beiden,

    in eurem Javea-Video habt ihr ja eure Spanischkenntnisse gezeigt. Jetzt wollte ich mal fragen, ob ihr auch in Costa Rica wenigstens etwas Spanisch gesprochen habt (anders als im Artikel angegeben).

    Lg aus Kärnten!

    • Ein paar Basics hatten wir auf Lager! 🎉 Aber für eine flüssige Konversation über Inflation des Landes oder Geschichte hat es dann nicht gereicht. 😀

  5. Hallo ihr zwei,

    Ich möchte euch beiden unbedingt ein riesiges Kompliment da lassen! Euer Blog ist so visuell hochwertig und angenehm zu lesen und enthält wirklich wertvolle Tipps und Anleitungen für die Reisevorbereitung. Eure Videos auf Youtube sind so wunderschön zu schauen und ihr beide kommt sehr authentisch und herzlich rüber. 🙂 Wirklich grandios!

    Ich fliege übernächste Woche nach Costa Rica und fühle mich mit eurem Blog plus meinem Reiseführer super vorbereitet. 🙂

    Ganz liebe Grüße!

    • Woah, Amanda, tausend Dank für das Feedback! 😍 Schön, dass unsere Infos weiterhelfen konnten. Dann wünschen wir dir schon mal eine wunderschöne Reise und grüß uns das Meer! 🥰 Und die Faultiere! 😀

  6. Super der Guide. Ich will im Sommer auch nach CR. Kann ich einfach den Flug buchen und die 1. Unterkunft und dann vor Ort Ausflüge mit einem Guide oder auch eine Rundreise? Kenne es so aus Afrika. Alleine bin ich mir noch unsicher. Oder kennt ihr einen Tourguides, den ihr mir empfehlen könnt?
    Ganz liebe Grüße
    Jana

    • Hey Jana!

      Vor Ort wirst du auf jeden Fall immer Touranbieter finden, die teils auch zu mehreren Stops gleichzeitig fahren, daher sollte das kein Problem sein. Oft bieten Unterkünfte das auch direkt vor Ort an. Wie die Qualität der Touren sind, wie teuer sie sind oder ähnliches, da haben wir leider nicht mehr Infos zu, weil wir sie nicht selbst gemacht haben…

      Für Tortuguero und Corcovado Nationalpark haben wir zwei spezielle Tourguides, die kannst du unter „Sehenswürdigkeiten“ nachlesen bei dem entsprechenden Abschnitt. 🙂

      Solltest du in Costa Rica landen, dann jetzt schon mal: Ganz viel Spaß! 😍

  7. Hey ihr Zwei,

    Ihr seid echt super. Freue mich immer wieder auf eure Videos bei Youtube.

    Ich habe eine Frage: Wie viele Kilometer kann man sich maximal am Tag in Costa Rica vornehmen?
    Die Google Maps Zeitangabe entspricht ja nicht wirklich der Realität 🤔

    • Hey Jeanette!

      Das stimmt, die Kilometerangabe kann man nicht mit einer deutschen Autobahnzeit vergleichen… aber Google Maps war oft schon ganz richtig eigentlich, die App Waze auch. Wir persönlich haben uns nie mehr als 250km am Tag vorgenommen. Aber da saßen wir dann schon den gesamten Tag im Auto. Daher eher zwischen 150 und 200km einplanen für einen Tag. 🙂

  8. Hey!

    Echt eine tolle Homepage und klasse Vlogs auf yt.

    Mich würde interessieren, wie die Mietwagen-Übergaba am Flughafen SanJose lief. Wir haben auch bei Costa gebucht, aber keine Plan wo die eigentlich sind…

    LG
    Daniel

    P.S. landen am 18.11,.21

    • Es lief suüer unkompliziert, man kann ihnen auch einfach eine Mail schreiben und nachhaken, wie es abläuft. 🙂

      Sie holen dich am Flughafen ab, fahren ins Büro und dann wird der Mietwagen übergeben. Hier im Video haben wir es einmal festgehalten: https://youtu.be/hF48UP7Ut_c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.