Was kostet eine Weltreise? • Sparen, Kalkulieren, Festhalten! Unser Reisekostenrechner!

Weltreise Planen

Checkliste: Schritt für Schritt

Schritt für Schritt

Weltreise Planen •
Unsere Checkliste für deine Weltreise!

Die Entscheidung zur Weltreise ist gefallen, jetzt warten natürlich viele Fragen auf einen: Wie und wo fange ich an zu planen? Woran muss ich überhaupt denken?

Die komplette Weltreise-Planungs-Serie haben wir während unserer eigenen Planung erstellt und alle wichtigen Schritte festgehalten, Informationen gesammelt und recherchiert. Mittlerweile haben sich daraus ausführlicher Beiträge zu den einzelnen Themen ergeben, in denen wir dir Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Planung einer individuellen Weltreise geben, zum Beispiel:

 

Die Weltreise Planung wird regelmäßig aktualisiert!

Die meisten Tipps und Infos nutzen wir selbst auch regelmäßig für unsere Reisen. Außerdem findest du zu einigen formellen und komplexeren Themen (Arbeitsamt & Co.) auch offizielle Stellungnahmen von verantwortlichen Stellen im jeweiligen Beitrag.

Schritt für Schritt

01. Plane deine Weltreise

Weltreise planen #01 Entscheidung zur Weltreise

Vor der Planung einer Weltreise muss natürlich erst der Grundstein gelegt werden: Die Entscheidung muss getroffen werden. Dass wir es wirklich wollen. Und die Zweifel à la Geld und Risiko? Denen haben wir uns als erstes angenommen.

Weltreise planen #02 Zeitplan für Weltreise-Planung erstellen

Unser Weltreise Zeitplan gibt dir Tipps und Infos, wann du mit der Planung deiner Weltresie anfangen solltest. Wann welche Planungsschritte Sinn machen und was überhaupt alles dazu gehört!

Weltreise planen #03 Was kostet eine Weltreise?

Wie plant man die Kosten einer Weltreise, wenn man keine feste Route hat? Wie viel muss man für eine Weltreise kalkulieren? Welche Kosten kommen auf einen zu? Und: Wie geht man an die Sache ran?

Weltreise planen #04 Spartipps & Sparplan

Sparen für deine Weltreise! Hier geben wir dir ein paar Tipps, wie du für deine Weltreise sparen kannst und wie du dir deinen eigenen Sparplan erstellst und einhältst!

Weltreise planen #05 Kündigen oder Sabbatical?

Die Entscheidung ist gefallen und wir machen ernst! Nur… wie lang soll die Weltreise gehen? Und sollte man den Job kündigen? Oder ein Sabbatical andenken? Und im Studium oder nach dem Studium die Welt bereisen?

Weltreise planen #06 Arbeitsamt

Der Job ist gekündigt – und nun? Muss ich mich beim Arbeitsamt als arbeitslos melden? Auch wenn ich auf Weltreise gehe? Und was ist nach der Weltreise? Wir haben bei der Bundesagentur für Arbeit nachgefragt und offizielle Aussagen für den Blogbeitrag erhalten.

Weltreise planen #07 Abmeldung aus Deutschland

Muss ich mich für eine Weltreise aus Deutschland abmelden? Wann macht es keinen Sinn? Und was sind die Vor -& Nachteile einer Abmeldung aus Deutschland? Unsere Infos.

Weltreise planen #08 Wohnung während Weltreise

Was mache ich mit meiner Wohnung auf Weltreise? Untervermieten oder Kündigen? Was muss ich mit meinem Vermieter klären? Alle Infos findest du hier!

Weltreise planen #09 Auto während Weltreise

Auto & Weltreise • Welche Optionen habe ich für mein Auto während einer Weltreise? Verkaufen, Vermieten, Abmelden? Worauf sollte ich hier achten?

Weltreise planen #10 Impfungen für Weltreise

Übersicht und Infos zu den wichtigsten Impfungen für eine Weltreise! Inklusive Infos und Tipps zu Krankheiten, Wirkungen und Schutzmaßnahmen vor Malaria & Dengue.

Weltreise planen #11 One Way oder Around The World Ticket?

Warum wir für die Weltreise ein One-Way-Ticket gebucht haben und kein RTW-Ticket? Welche Transportmöglichkeiten es außerdem gibt? Und: Eine Anleitung – wie du günstige Flüge findest!

Weltreise planen #12 Weltreise Route & Visa-FAQ

Die Weltreise Route: Kann ich auch auf Weltreise gehen ohne eine Route zu haben? Wie mache ich das mit dem Visum auf Reisen? Wie sind die Einreisebestimmungen? Alle Tipps und Infos hier!

Weltreise planen #13 Krankenversicherung für Weltreise

(Update 07/19) Vergleich der besten Auslandskrankenversicherung für Weltreisen und Langzeitreisen! Welche ist die beste Wahl? Brauche ich eine Auslandkrankenversicherung für meine Reise? Was muss ich wissen? Was ist mit der gesetzlichen Krankenversicherung?

Weltreise planen #14 Haftpflichtversicherung für Weltreise

Es geht noch ein letztes Mal in der Weltreiseplanung um Versicherungen: die Haftpflichtversicherung. Brauchst du für die Weltreise überhaupt eine Haftpflichtversicherung? Wir haben mal recherchiert!

Weltreise planen #15 Kreditkarten für Weltreise

Natürlich müssen wir auf der Weltreise auch an Geld kommen. Das geht natürlich am einfachsten mit einer Kreditkarte. Wir haben die besten Anbieter von Kreditkarten für Reisende und Weltreisende verglichen:

Weltreise planen #16 Dokumente, Verträge & Post

Jetzt geht es an den Papierkram: Welche Verträge sollte ich kündigen? Welche Dokumente brauche ich auch unterwegs? Und was mache ich mit der Post? Unsere Infos & Tipps!

Weltreise planen #17 int. Führerschein für Weltreise

Internationaler Führerschein auf Weltreise! Was ist ein internationaler Führerschein? In welchen Ländern benötigst du ihn und wo bekommst du ihn? Alle Infos für deine Weltreise auf einen Blick

Weltreise planen #18 Weltreise Packliste

Bevor es auf Weltreise geht, solltest du noch klären, was du denn so alles in den Rucksack packst. Wir haben uns ein paar Gedanken über unsere Packliste gemacht und sind ziemlich zufrieden mit unserer Weltreise-Ausrüstung!

Kosten im Detail

02. Unsere Kosten für 1 Jahr Weltreise

Weltreise Kosten für ein Jahr

Hier findest du eine detaillierte Übersicht über unsere kompletten Kosten der 1-jährigen Weltreise! Pro Land und jeweils aufgeschlüsselt nach Unterkundt, Essen, Transport, Aktivitäten und mehr. Vielleicht hilft es dir bei der Planung und Kalkulation deiner eigenen Weltreise!

Das kostet eine Weltreise
FAQ

03. Häufige Fragen zur Weltreiseplanung

Was kostet eine Weltreise?

Ein der der größten und wichtigsten Fragen bei der Planung einer Weltreise! Unsere 1-jährige Weltreise hat knapp 13.000 Euro pro Person gekostet. Wie wir im Vorfeld unsere Kosten ziemlich genau kalkuliert haben, obwohl wir keine Route hatten und wie sich unsere leztendlichen Kosten zusammensetzen, kannst du in den folgenden Beiträgen nachlesen:

 

Kann ich eine Weltreise individuell planen?

Ja, definitiv! Du brauchst für die Planung einer Weltreise keine Agentur oder „Weltreise-Beratungsstelle“ einzuschalten. Die komplette Planung deiner Weltreise kannst du selbst in die Hand nehmen und deine Reise so individuell gestalten, wie du möchtest.

Natürlich ist es einfacher eine Weltreise mit einer Agentur wie bspw. STA zu planen. Dir wird viel von der Organisation abgenommen aber am Ende wird dir auch jede Menge Flexibilität, Spontanität und Abenteuer genommen.

Für uns war es die beste Entscheidung, die komplette Weltreise selbst zu planen und wir würden es immer wieder so machen! Außerdem wollten wir bewusst keine fixe Route für unsere Reise haben!

➸ Unser Zeitplan für deine Weltreise Vorbereitungen!

Wann sollte ich mit der Planung der Weltreise beginnen?

Für die Planung unserer Weltreise hatten wir ca. ein Jahr vorlaufzeit und denken, dass das ein ganz guter Zeitraum war, um so eine Reise entspannt neben Job oder Studium planen zu können. Natürlich würde es auch in weniger Zeit gehen.

Möchtest du dich für deine Weltresie impfen lassen und hast bisher noch keine Reiseimpfungen intus, würden wir dir allerdings zu mindestens 6 Monaten Vorlaufzeit für deine Planung raten, da mancher Wirkstoff mehrmals gespritzt werden muss und die Impfungen ein wenig Vorlaufzeit benötigen.

➸ Eine mögliche Zeitplanung für deine Weltreise!

 

Muss ich für meine Weltreise eine Route planen?

Jaein!

Du musst für deine Weltreise keine fixe Route planen, wenn du dich einfach treiben lassen möchtest und du kein Problem damit hast, teils unterwegs Visa zu beantragen oder zu verlängern.

Du solltest deine Route ein wenig planen, wenn du vor hast in Länder wie China oder Russland zu reisen, bei denen der Antrag auf ein Visum viel Zeit in anspruch nehmen kann und eventuell nur von Deutschland aus möglich ist.

 

Ich möchte gerne auf Weltreise, daheim aber nicht alles aufgeben?

Viele verbinden mit einer Weltreise immer einen kompletten Schnitt in ihrem bisherigen Leben. Daheim alles abbrechen und aufgeben und raus auf Weltreise!

Allerdings ist dies überhaupt nicht notwendig, wenn du es nicht möchtest! Du kannst deine Wohnung behalten und untervermieten, dein Auto abmelden und unterstellen, auf der Arbeit nach einem Sabbatical fragen und mehr.

Genauere Tipps und Infos zu den einzelnen Themen findest du hier im jeweiligen Beitrag:

 

Video FAQ

04. Weltreise Video-FAQ-Serie

Video

05. Unser Weltreise Rückblick

Kommentare (41)
  1. „Die ganze Welt“ definiert ohnehin jeder für sich… damit ist eher gemeint: „Eine lange Reise in all die Orte, die man einmal erleben möchte“ 🙂

  2. Die ganze Welt müsste es nicht mal sein. Einmal alle Länder Skandinaviens am Stück wäre schon toll 🙂
    Grüße aus Hamburg
    Tom

  3. Hallo Ihr beiden.
    Erst mal möchte ich sagen, dass ich eure Seite liebe!
    Alles sehr professionell und ausführlich. Euren Humor finde ich auch total klasse. 😀
    Ich spiele auch schon sehr lange mit dem Gedanken eines Tages eine Weltreise zu starten. Ich bin jetzt 23 und momentan befinde ich mich noch in meiner zweiten Ausbildung, daher ist es finanziell eher schwierig da was anzusparen. Ich bin froh, wenn ich wenigstens 1 x im Jahr für 2 Wochen verreisen kann. Aber ich will mehr.. 😀
    Ich bin so ein Mensch, der 100x überlegen muss, bevor er etwas wagt und sich auch ständig Gedanken über die Zukunft macht und „was wäre wenn..?“ stellt. Also etwas übervorsichtig, ängstlich und immer am planen, dass auch bloß alles glatt läuft.. was aber natürlich nicht immer hin haut. 😀
    Mit dem Blog habt ihr mir aber etwas Mut gemacht, sodass ich wirklich glaube, den Schritt in einigen Jahren zu wagen.
    Daher hier noch ein paar Fragen an euch. 🙂
    Wie lange habt ihr dafür gebraucht, bis ihr genügend zusammen hattet?
    Wie habt ihr in der „Sparphase“ gelebt und auf was habt ihr alles verzichtet?
    Gab es auch mal Momente bzw.Tage auf der Reise, bei denen einfach alles schief ging und ihr nicht wusstet, wie es weiter geht?
    Wie kann ich meine Reisekasse auch während der Reise an sich etwas füllen?
    Und hattet ihr nicht Angst, was nach der Reise sein wird? Sprich neue Arbeit z.B. usw.
    Vielen Dank und liebe Grüße! 🙂
    Macht weiter so!

    • Hey Maria!
      Viielen lieben Dank für den schönen Kommentar! Und das Wichtigste hast Du bereits geschafft:
      1. zu verstehen, was Du willst
      2. sich selbst beobachtet zu haben und zu wissen, was einen innerlich hindert. Das zu „anzuerkennen“ ist der erste Schritt damit zu arbeiten und es fallen zu lassen, so unsere Erfahrung 🙂
      Als wir auf Weltreise gingen, war ich 28, Daniel war 26, sodass vor allem ich bereits bei meinen Angestelltenverhältnissen Geld beiseite legen konnte und davon schöpfen konnte. Ich habe nie viel Geld ausgegeben: Ich habe mir selten neue Klamotten gekauft, Schuhe nur 1 Mal in zwei Jahren gekauft, ich war nie viel draußen essen und Co., sodass ich bereits einiges angespart hatte, ohne zu wissen, wofür ich es nutzen würde. Und dann war die Idee der Weltreise. 🙂
      Wir werden diesen oder nächsten Monat noch einen Beitrag veröffentlichen, wo es um genau das Thema geht: Sparen vor und während der Weltreise und da hoffen wir, ganz viel beantworten zu können!
      Wichtig: Nicht darüber ärgern, dass man gerade nicht viel beiseite legen kann: jeder Cent ist wert. Du könntest an Geburtstagen/Weihnachten/etc. offen sagen, dass Du gern keine Geschenke haben möchtest, sondern stattdessen Spargeld für die Reise. Online gibt es einige Jobs, die du vielleicht ein paar Stunden in der Woche machen könntest (Recherche-Arbeit und Co.). Wie gesagt, wir hauen da mal ein paar Tipps raus bald! 🙂
      Momente auf der Reise, wo alles schief ging… hm… das Ding ist: Es ist alles eine Frage der Perspektive. Klingt jetzt total nach Klischeesatz, aber es ist so.
      Für die einen läuft alles schief, wenn sie einen Bus verpassen und nicht wissen, wann der nächste fährt und sie in einem Ort landen, von dem sie noch nie gehört haben und die Sprache nicht sprechen. Hatten wir. Für uns ist es ein Abenteuer und wir lieben es, spontan Plan B zu schmieden! 😀
      Von daher: Aus der Perspektive von einigen anderen haben wir sicherlich Situationen erlebt, wo mal alles schief lief, aber wir haben es nicht so empfunden. 🙂
      Ob wir Sorge hatten für nach der Reise?
      Nein. Wenn Du einmal Dich ins Unbekannte schmeißt, dann weißt Du, dass Du es auf Dich zukommen lässt. Hinzu kommt: Wir haben ja keine Qualifikationen verloren während der Reise! Wir haben es also auf uns zukommen lassen und es ist das Beste ÜBERHAUPT rausgekommen: Wir sind hauptberuflich Reiseblogger. 🙂
      Am Ende bleibt uns eigentlich nur eins zu sagen: Wag es. 🙂
      Sorg dafür, dass Du nicht bereuen wirst.
      Alles Liebe,
      Ania 🙂

  4. Hi ihr beiden,
    Ich folge euch schon seit dem ihr auf Youtube Videos hochstellt und habe mir schon öfter Tipps von eurer Seite geholt. Ich finde eure Beiträge super!
    Ich habe dieses Jahr vor, Work & Travel in Neuseeland zu machen und habe eine Frage, die allgemein das Reisen betrifft.
    Was esst ihr, wenn ihr auf Reisen selbst Essen zubereitet? Habt ihr Tipps für einfaches und günstiges Essen, dass möglichst lange satt hält?
    (Besonders würde mich das Frühstück interessieren, da das Brot nicht überall genießbar ist…)
    Ich danke schon mal im Vorraus
    Liebe Grüße

    • Hey Maryam!
      Vielen lieben Dank für das Feedback! 🙂
      Zu deiner Frage wegen des Essens: Wir essen zum Frühstück immer Haferflocken mit Banane! 🙂 Und wenn wir uns mittags oder so selbst was machen, dann mit Reis, Nudeln, Pesto, Gemüse, Kokosmilch etc. – wir probieren da meist ein wenig rum mit den Sachen, die da sind! Aber meist essen wir auswärts, vor allem in Asien, wo es sogar günstiger ist, als selbst zu kochen 🙂
      So oder so: Viiiiiiel Spaß in Neuseeland! Das wird der Hammer! 🙂

  5. Hallo Ania, hallo Daniel,
    seid ihr auf der ITB? und wenn ja, welcher Stand?
    Grüße aus Franken
    Dietmar

    • Hey Dietmar!
      Wir werden zwar auf der ITB sein unter der Woche – allerdings als Besucher, haben dort keinen eigenen Stand… aber wäre mal eine Idee! 😀

  6. […] Somit spricht nichts dagegen, mit dem Erträumen und Planen der eigenen Weltreise zu beginnen. Tipps zu allen Fragen und Belangen rund um eine Weltreise, von den Kosten über die Reiseroute bis hin zu benötigten Visa und Impfungen, gibt es auf dem Blog „Geh mal reisen“. […]

  7. Hey ihr zwei,
    ich bin neu hier und habe mich schon fleißig durch all eure Beiträge geklickt. Bisher bin ich begeistert und habe mir viele Sachen (uA.: Kabelbinder) dick und rot in mein Planungsheft aufgeschrieben.
    Für mich geht es demnächst mit meinem Freund für mehrere Monate nach Amerika. Einmal von unten nach oben 🙂
    Ich hab allerdings noch eine offene Frage, vielleicht habt ihr ja Lust sie mir zu beantworten (oder vielleicht wurde sie schon irgendwo beantortet?)
    Wie habt ihr das mit der mobilen Erreichbarkeit gemacht? Also Handyvertrag in Deutschland gekündigt, oder Auslandsflat dazu gebucht? Oder gar komplett mit einzelnen Simkarten für die Länder unterwegs gewesen?
    Da wir viel im Amazonas und im Gebirge unterwegs sein werden, fällt der übliche McDonalds- oder Starbucks Besuch zum WLAN klauen eher flach.
    Habt ihr da Insidertipps?
    Liebe Grüße aus Köln

    • Hey Ivan,
      die Frage kriegen wir oft gestellt und haben dazu schonmal ein Video in unserer Weltreise-FAQ-Serie auf Youtube gemacht (verlinke ich dir hier unten mal), werden aber auch nochmal einen Beitrag schreiben. 🙂
      Hier aber schonmal die Antwort:
      Also in Deutschland haben wir keinen Handyvertrag sondern haben eine Prepaidkarte von Aldi, die wir jederzeit einfach „stilllegen“ können und dadurch keine laufenden Kosten haben. Auf Reisen holen wir uns dann immer vor Ort eine lokale SIM-Karte mit Internet-Tarif. Die Einrichtung übernehmen meist schon die Mitarbeiter im Laden für dich. Also alles ganz einfach. Wichtig ist nur, dass dein Handy keinen SIM-Lock hat, sprich für einen Anbieter gesperrt ist.
      Achso, und über Whatsapp bleibst du über die alte Nummer erreichbar. Beim Start der App mit neuer SIM-Karte wirst du kurz gefragt, ob du deine alte Nummer behalten möchtest. 🙂 Tief im Amazonas ist es dann aber auch egal, dort gibt es auch keinen Empfang mehr. 🙂
      ➸ Hier noch unser Video aus der Weltreise-FAQ-Serie auf Youtube!
      Liebe Grüße und eine grandiose Zeit in der Welt!
      Daniel

  8. Hallo ihr Lieben,
    Sehr interessant euer Blog. Da bekommt man deutlich Fernweh!
    Meine Frage ist, wie lange im vorraus habt ihr zum sparen genommen? Bzw. mit wie viel seid ihr los und wie viel habt ihr Zuhause auf der Seite gelassen für wenn ihr wieder zurück seid?
    Die klassische Geldfrage eben 🤷‍♀️
    Liebe Grüße

  9. Hallo ihr zwei,
    erstmal großes Lob für den coolen Block, hilft mir grad sehr gut meine Reise etwas strukturierter anzugehen. Freue mich schon demnächst meine Kündigung abzugeben 🙂
    Was mich noch interessieren würde, wie habt ihr das eigentlich mit dem Internet gemacht? Habt ihr jeweils nur mit Wlan in den Unterkünften gearbeitet oder hattet ihr bspw. auch mobiles Internet? Und falls nur Wlan, wie oft hattet ihr welches und konnte man damit vernünftig arbeiten?
    Als bisher nur Europa-reisender, bin ich das bequeme allzeit verfügbare mobile Internet gewöhnt. (wenn man nicht grad mitten im nichts ist 🙂
    Ich stelle mir die Umstellung irgendwie schwierig vor, wenn man nicht mehr einfach jederzeit kurzfristig Unterkünfte buchen kann oder mal eben auf google maps nach dem Weg schauen kann etc.
    Danke schon mal für euer Feedback.
    LG René

    • Hey René!
      Danke für das Feedback, das freut uns, dass die Infos weiterhelfen! Mehr wollten wir mit dem Blog nicht erreichen! 🙂
      HA!
      Wenn du einmal in der Welt unterwegs bist, wirst du merken, dass Europa sogar lahm ist, was Internet-Zugang angeht! 😀
      Wir hatten nie Probleme an Wlan zu kommen, besonders nicht in Asien, da ist das ratzfatz und überall, oft sogar in den kleinen Restaurants. 🙂
      Mobiles Internet hatten wir auch mit SIM-Karten. Wir haben uns dann immer SIM-Karte besorgt in dem jeweiligen Land, manchmal bekommt man dann da auch locker 20GB für ein paar Euro 😉 Also, da hatten wir nie Probleme mit!
      Haben heute ein Video zum Thema SIM-Karten im Ausland hochgeladen!
      Vielleicht ja interessant für dich? 🙂
      https://youtu.be/Xx5W2PcfFho

      • Das trifft sich gut, hatte schon geschaut, ob ich etwas finde.
        Werde es mir mal anschauen.

  10. Hallo Ihr Zwei,
    zunächst einmal vielen vielen Dank für euren tollen Blog – Hat mir sehr dabei geholfen, meine Weltreise zu planen!! 🙂
    Kurze Frage zum Thema Visa habe ich, vielleicht könnt Ihr mir dabei weiterhelfen.. Sobald das Visa beantragt und genehmigt ist, wie lange habe ich dann Zeit einzureisen? Wochen, Monate oder länger? Und ist das zu jeden Land unterschiedlich oder gibt es hierzu eine allgemeine Frist? Konkretes Beispiel wäre für mich Vietnam.. Ich will es nicht zu früh beantragen, damit es nicht „verfällt“..
    Danke für eine kurze Antwort!!
    Liebe Grüße
    Tobi

    • Hey Tobi!
      Oh je, das ist wirklich von Land zu Land überall unterschiedlich!
      Also am besten für jedes Land vorher beim Auswärtigen Amt informieren! Aber das Gute: Der deutsche Reisepass ist so stark, für ganz viele Länder kann man sich bis zu 3 Monate ohne Visum aufhalten. 🙂

  11. Hi!
    Ich bin Jana, 18 Jahre alt und gerade frisch gebackene Abiturientin. Natürlich habe auch ich, wie die meisten nach dem Abi vor ins Ausland zu gehen und da ich mich a) natürlich für nicht nur ein Land entscheiden kann und b) ich eigentlich alles sehen möchte habe auch ich mich dazu entschieden eine (mehr oder weniger) Weltreise zu machen. Allerdings habe ich keinerlei Ahnung von all dem was man denn eigentlich beachten muss …
    Da es nun so langsam aber sicher ernst wird und mir (wie ich bemerke) noch einige Sachen fehlen, hilft mir euer Blog hier wirklich weiter! Ein riesengroooßes Lob an dieser Stelle an euch! Hier finde ich alle Informationen die ich brauche (bis auf ein paar Kleinigkeiten wie z.B. Visuminformation, allerdings zu Ländern die ihr noch nicht bereist habt, also kein Problem!!!!) und das dann noch schön und kurz zusammengefasst. Rund um ein Blog, der mir wirklich weitergeholfen hat! Danke dafür!!
    Liebe Grüße,
    Jana 😛

    • Erst einmal: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Abitur, liebe Jana!
      Dann kann jetzt wirklich die Weltreise kommen! 😀
      Und nun: Ein gigantisches Danke für das Feedback!
      Das ist so unglaublich schön zu lesen, dass die Vorbereitung anderen weiterhelfen und ein wenig an die Hand nehmen kann! Schön, das so zu lesen und Danke, dass Du dir die Zeit genommen hast, uns das mitzuteilen!
      Ganz viele liebe Grüße und gib Bescheid, wenn es losgeht 😉
      Ania

  12. Hey ihr zwei.
    Mega super euer Blog/Vlog. Ich bin auf euch gestoßen, weil ich mich einfach informieren wollte, da ich auch mit dem Gedanken spiele eine Weltreise zu machen.
    Ich stell mir das einfach spannend vor und möchte, wenn ich alt bin nichts bereuen es nicht getan zu haben.
    Mal ne Frage an euch… seid ihr ein Paar oder wie habt ihr euch kennengelernt.
    Ich habe iwei zweifel alleine los zu gehen. Dass es langweilig wird denk ich nicht. Aber dass doch grad am Anfang jemand dabei zu haben evtl. helfen könnte. Und auch bei Videos oder Bilder zu zweit sein lustiger wäre.
    Was denkt ihr darüber?
    Was habt ihr darüber für Erfahrungen?
    Geht ihr euch auch mal auf den Keks oder versteht ihr euch, was Länder und Aktivitäten angeht, immer gleich?
    Was denkt ihr soll man sich einen Reisebuddy suchen?
    Liebe Fan-Grüße aus Süddeutschland
    Fiona

    • Hey Fiona!
      Freut uns, dass du uns gefunden hast! 🙂
      Eine Weltreise musst du dir nicht nur spannend vorstellen, du kannst dir sicher sein, dass es spannend WIRD! 😀
      Können dich da gut verstehen: Auch einer unserer Antriebe war es, später nicht sagen zu müssen “Hätte ich es doch mal gemacht!”, sondern einfach davon erzählen zu können!
      Zu der Pärchen-Frage:
      Genau, wir sind ein Paar. Wir haben uns vor knapp 4 Jahren richtig kennengelernt und kannten uns vom sehen eigentlich schon viel viel länger, da wir im selben Handballverein sind. Auf den Keks sind wir uns tatsächlich noch nie gegangen, obwohl wir ja wirklich die meiste Zeit 24h Stunden zusammen unterwegs sind. Es ist einfach was anderes, als im Alltag in Deutschland: Man erlebt jeden Tag Neues, hat neue Erlebnisse, neue Themen, über die man spricht. Das vergessen viele… dass man auf Reisen in keinen „Alltagstrott“ gerät, sondern ständig gemeinsam Neues erlebt.
      Für uns ist es das Größte, all die Dinge zusammen erleben zu können.
      Aber das kommt wohl daher, dass wir ein Paar sind und große Dinge einfach nicht ohne den anderen erleben möchten.
      “Erzwungen” würde ich aber nicht einfach nach einem Reisebuddy Ausschau halten. Generell wirst du merken, dass du gerade als Alleinreisende in Hostels schnell Anschluss findest und zig Leute kennenlernen willst, die entweder die selben Ausflüge vor Ort machen möchten oder sogar die nächste Route so geplant haben wie du. Irgendwann verlaufen sich die Wege dann wieder und du findest an einem neuen Ort einen neuen Reisebuddy auf Zeit… oder natürlich auch für länger, soll vorgekommen sein 😉
      Liebe Grüße!
      Ania 🙂

  13. Hallo ihr Lieben 🙂
    Ich hoffe ich habe es nicht übersehen, aber würde gerne wissen, wie ihr das mit der Rentenversicherung geregelt habt? Habt ihr weiter eingezahlt oder pausiert? Ich bin da noch nicht wirklich schlau geworden. ^^“
    Lieben Dank auch für eure tolle Arbeit, eure Beiträge und Videos sind so toll! 🙂 Da hat man richtig Lust auch endlich aufzubrechen. 🙂 Ich würde gerne mit meinem Freund 2018 für 1 Jahr in die Welt starten, sobald unser Chef uns den unbezahlten Urlaub zusichert – hoffentlich! 😀
    Liebe Grüße
    Svenja

    • Hey Svenja!
      In die Rentenversicherung zahlen wir nicht ein, da werden wir uns bald selbst eine Lösung einfallen lassen. Aber besonders im Zuge der Digitalisierung und des demografischen Wandels möchten wir nicht mehr wirklich auf das Rentensystem bauen… 😉
      Dann drücken wir mal die Daumen, dass euer Chef da bald alles in trockene Tücher legt! Da ist die Vorfreude dann nochmal cooler 😀
      Viel Erfolg, wir drücken die Daumen!! 🙂
      Ania

  14. Hallo zusammen,
    ich finde eure Seite echt klasse. Viele Fragen die sich mir gestellt haben
    konnten dadurch bereits beantwortet werden. Es gibt jedoch noch eine Frage
    die für mich noch unbeantwortet bleibt. Vielleicht könnt ihr mir hier
    weiterhelfen. Ich möchte für ein Jahr nach Kanada gehen mithilfe
    des Work & Travel Programms. Nun möchte die Krankenkasse von mir einen
    Nachweis über den Auslandsaufenthalt haben und verlangt von mir, dass
    ich mich beim Einwohnermeldeamt abmelde. Ich denke das dies nicht erforderlich
    ist bzw. ist ein Wohnsitz in Deutschland eine Voraussetzung für die Beantragung
    des Visums. Wie seit ihr hier vorgegangen ?
    Ich danke schon einmal im Voraus.
    Schöne Grüße
    Stefan

    • Hey Stefan!
      Hm, speziell im Work and Travel Bereich kennen wir uns da leider nicht aus: Da wissen wir nicht, ob es andere Regelungen gibt… können dir aber gern berichten, was uns bekannt ist:
      Wir haben unserer Krankenkasse unser gebuchtes Flugticket geschickt sowie einen Nachweis über unsere Auslandskrankenversicherung. Das ist alles, was verlangt wurde und damit war dann auch alles geregelt…
      Wie gesagt, bin mir da nur nicht sicher, ob ein Work and Travel Programm andere Voraussetzungen hat? :-/
      Ach herrje, würde gern zu 100% weiterhelfen können, sorry 🙁
      Liebe Grüße,
      Ania

      • Hey, mein Freund und ich wollen in paar Wochen den kompletten E1 Wanderweg laufen und von dort über mehrere andere Länder. Da wir aber nicht fliegen sondern gleich von zu Hause aus laufen haben wir nichts was wir vorweisen könnten der Krankenkasse. Müssen wir den unbedingt zur Krankenkasse und denen sagen das wir gehen?
        Freu mich auf eine Antwort 🙂

        • Hey Sami!
          Poah, das ist mal eine Frage, die wir nicht so oft erhalten! 😀
          Also auf jeden Fall sollte man der Krankenkasse Bescheid sagen, denn sonst zahlt ihr ja all die Beiträge weiter.
          Ich würde einfach mal anrufen und die Situation schildern. Wenn sie sagen, sie brauchen definitiv etwas, vielleicht dann einfach ein Busticket ins nächste Land buchen (auch wenn ihr es nicht antretet) und rüberschicken…
          Aber da würde ich auf jeden Fall mal nachhaken bei der Krankenkasse 🙂

  15. Hey ihr Beiden!
    Bin heute auf eure Seite gestoßen und habe sie gespannt durchstöbert. Tolle Seite! Und nun seid ihr gestartet! Wünsche euch alles Gute, unglaublich viel Spass und unendlich viele unvergessliche Momente und Begegnungen 🙂
    Meine Weltreise geht im April los und so langsam steigt die Aufregung.

    • Hi Karloin!
      Und zwar ein hi aus Kuala Lumpur! :- ))
      Lieben Dank, die Erlebnisse werden wundervoll und die Momente noch schöner! Können’s immer noch nicht ganz verstehen…!
      Ach wie cool, du auch! Wo startest du denn im April? :- ))

      • Hey.
        Jaaa.. 🙂 Ich starte in Costa Rica.
        Danke für eure Seite. Ihr sprecht mir da immer wieder aus der Seele. Vor allem mit der etwas „anderen“ Vorfreude. So geht´s mir nämlich gerade und ich habe mich schon gefragt was da los ist. Aber ja es ist einfach anders..
        Heute habe ich meinen ganz unkomplizierten Arbeitsamttermin hinter mich gebracht und bin stolz wieder ein Häkchen hinter einen weiteren Punkt machen zu können 🙂
        Liebe Grüße nach Kuala Lumpur!
        P.S. Vielleicht läuft man sich ja irgendwann mal irgendwo auf dieser Erde über den Weg 🙂

        • Was da los ist… das haben wir uns auch gefragt. 😀
          Allein das runterzuschreiben hat dann schon wieder gut getan 🙂 Und noch besser, wenn jemand am anderen Bildschirm es liest und sich darin wiederhinden kann 🙂
          Aber klar, gib Bescheid, wann du wo sein wirst! Oh man, viel Spaß bei allem was ab jetzt noch kommt, und auch jedes Häkchen auf der Liste wird so gut tun! 🙂
          Liebe Grüße aus Malaysia!

  16. Hi ihr,
    ich freut mich, dass ich hier gelandet bin!
    Ich habe mich vor kurzem auch dazu entschlossen meinen Job zu kündigen und auf Reisen zu gehen. Allerdings dauert es bei mir noch ein bisschen länger bis es los geht, vermutlich aber erst im September. Eure Checkliste hilft mir bei der Planung sehr, ich mach euch einfach alles nach 😉
    Ein Beitrag zum Thema „Geld verdienen während der Reise“ würde mich auch sehr interessieren (Stichwort „Digitale Nomaden“, aber auch welche Jobs kann man vor Ort machen).
    Macht weiter so! Und viel Spaß auf eurer Reise!
    Gruß Marco

    • Hi Marco!
      Und uns freut es, dass du hier gelandet bist! 🙂
      HighFive! „Glückwunsch“ zur Kündigungsentscheidung!! Gut, dass du noch genug Zeit hast, so kannst du dich auch rechtzeitig um Sachen wie Impfungen etc. kümmern, die einfach paar Monate dauern…
      Das Thema Geld verdienen haben wir uns auch auf die Liste geschrieben, dass wir hier Möglichkeiten, Ideen und vor allem unsere Vorstellung hier festhalten! Das Digitale Nomadentum ist da natürlich ein großes Stichwort, in das wir uns auch viel eingelesen haben und Gedanken zu gemacht haben. Wie wir das Ganze angehen bzw. sehen, darüber werden wir auf jeden Fall berichten! Danke für den Input! 🙂
      Und viel Spaß auf dem Weg zum letzten Arbeitstag… 😉
      Liebe Grüße!
      Ania

  17. Hallöchen,
    sehr schöner Blog. Ich denke auch schon lange über eine Weltreise nach. Vorallem nach meinem Urlaub in Thailand letzten Monat.
    Da trifft einen das Fernweh sobald man aus dem Flieger aussteigt und wieder auf deutschem Boden ist.
    Vielleicht schaut Ihr auch mal bei mir rein und wir starten einen Erfahrungsaustausch? Ich würde mich freuen.
    Bis dahin viel Sonnenschein (sonst tragen sich vor allem weiße Chucks nicht so gut)
    LG

    • Hi Joana!
      Freut uns, dass es dir hier gefällt!
      Das Problem mit dem Fernweh kennen wir nur zuuuu gut!
      Falls du tatsächlich mit der Planung deiner Weltreise beginnst, bist du bei uns ja genau richtig gelandet. 🙂
      Werden deinen Blog gleich mal durchstöbern!
      Liebe Grüße
      Daniel

  18. Hi ihr Lieben,
    toller Blog! Wir sind schon gespannt, wie es bei euch weitergeht 🙂
    Falls ihr mal ein paar Tipps zu unserer Zweitheimat Mexiko (oder gerne auch zu diversen europäischen Ländern) braucht, meldet euch gerne!!!
    Liebe Grüße und alles Gute!
    Nele & Jalil

    • Hi ihr Beiden!
      Freut uns, dass es euch gefällt! 🙂 Wir sind auch gespannt, wie sich alles entwickeln wird und lassen es euch hier natürlich wissen.
      Sehr geil! Auf euer Reisetipp-Angebot werden wir bestimmt gerne mal zurückgreifen. 🙂
      Liebe Grüße

    • Hey Ihr beiden,
      wir planen gerade eine Rundreise durch Mexiko und Belize. Kennt ihr zufällig Mietwagenanbieter (ab Cancun), die eine Grenzüberfahrt nach Belize gestatten?
      Leider haben wir bis jetzt keinen gefunden. Ich freue mich über eine Rückmeldung.
      Liebe Grüße
      Sami & Gabriella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.