Reiseziele im April

Wohin reise ich am besten?

Wohin reisen im April?

Die besten Reiseziele im April

Mit den Frühlingsgefühlen im April kommt die Reisefreude? Ok, verständlich.
Daher zeigen wir dir hier auf der Karte und anschließend im Detail die besten Reiseziele im April. Und du bekommst dabei direkt ein paar Infos und Tipps an die Hand:

  • Warum ist April die beste Reisezeit?
  • Was sind die Aktivitäten im April?
  • Wie ist das Preisniveau im Reiseziel?

 

Haben wir das Land bereits bereist oder Reisetipps gesammelt, kommst du mit einem Klick auf das Land direkt zu unseren persönlichen Reisetipps und Insidertipps. Dort findest du in der Regel direkt alle Infos zur Vorbereitung, Route, Kosten, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und mehr!

 

Karte • Reiseziele im April

Beste Reiseziele im April Placeholder
Beste Reiseziele im April
Hochsaison
Nebensaison

Indonesien im April

Aktivitäten

Besonders die Sunda-Inseln (Bali, Lombok, etc.) sind jetzt gut zu bereisen. Hier eignet sich April für Trekking in Nationalparks und auf Vulkane, Surfen lernen, am Strand entspannen, Tauchen.

 

Unsere Highlights
Warum April?

April eignet sich besonders gut für die Sunda-Inseln (Bali, Lombok, etc.)! Dort beginnt die Trockenzeit mit ca. 28 Grad. Es ist nicht überlaufen und die Preise sind günstiger.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Indonesien ist recht günstig zu bereisen. Unsere Kosten lagen inklusive Tauchschein und Komodo-Tour bei ca. 36€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Bali Reiseführer: 122 Things to Do in Bali*

 

Route & Kosten

Malaysia im April

Aktivitäten

Malaysia ist im April perfekt für Strandurlaub auf den Inseln im Osten, Kultur und Sightseeing in Kuala Lumpur & George Town, Wanderungen in den Teeplantagen der Cameron Highlands oder ein Besuch des ältesten Dschungel der Welt.

 

Unsere Highlights
Warum April?

Im April ist eine sehr gute Zeit für eine Rundreise! Gute Bedingunen für Borneo! Im Westen, wo die schönen Inseln warten, ist die Regenzeit vorbei und im Osten kann es zwar ein wenig regnen, aber nicht so, dass es nicht bereisbar wäre.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Malaysia ist ein günstig zu bereisendes Land! Unsere Kosten lagen bei ca. 24€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Malaysia*

 

Route & Kosten

Philippinen im April

Aktivitäten

Auf dich warten tropische Inseln und Traumstrände zum baden, Berge und Vulkane zum wandern, Reisterrassen im Norden und mit ein wenig Glück Walhaie zum schnorcheln (bei Donsol, NICHT in Cebu!).

 

Unsere Highlights
Warum April?

April ist die beste Zeit um Walhaie in der Bucht von Donsol zu beobachten. Außerdem herrscht ein angenehmes Klima und keine Taifune.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Die Philippinen sind ein günstig zu bereisendes Land. Unsere Kosten lagen bei ca. 29€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Philippinen*

 

Route & Kosten

Thailand im April

Aktivitäten

In Thailand kannst du im April an den paradiesischen Stränden & Inseln im Süden baden und tauchen gehen, die Metropole Bangkok erkunden, Elefanten mit einer fairen Tour hautnah erleben oder die Kultur und Landschaft im Norden rund um Chiang Mai kennenlernen.

 

Unsere Highlights
Warum April?

Die Hochsaison geht im April langsam zu Ende und die Temperaturen sind noch nicht zu heiß!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Thailand ist ein günstig zu bereisendes Land. Unsere Kosten lagen bei ca. 24€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Thailand*

 

Route & Kosten

Vietnam im April

Aktivitäten

Der April ist perfekt für Sightseeing in den Großstädten Ho-Chi-Minh-Stadt & Hanoi, Strandurlaub auf Con Dao, Phu Quoc oder in Nha Trang, Trekking im Norden in den unglaublichen Reisfeldern, das Mekong Delta im Süden, den Regenwald, und die Halong Bucht.

 

Unsere Highlights
Warum April?

Die Hochsaison geht im April langsam zu Ende. Es ist mit ca. 24 Grad ideal für Trekking in Sapa im Norden und in mit ca. 28 Grad ideal für Strandbesuche in Zentralvietnam. Im Süden ist es schwül und heiß – aber da sind ja die Strände & Inseln nicht weit!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Vietnam ist ein günstig zu bereisendes Reiseziel!

 

Reiseführer
Stefan Loose • Vietnam*

 

Route

Australien im April

Australien Australien
Aktivitäten

Ok. Australien ist gigantisch und bietet endlose Aktivitäten. Wenn wir uns aber mal ganz kurz halten, eignet sich hier April besonders, um Städte und Regionen im Süden (Victoria und New-South-Wales) und das Outback zu erkunden!

 

Warum April?

Die Hauptsaison beginnt! Sommer ist hier bis ca. bis Februar und im April ist es noch angenehm warm mit ca. 30 Grad.

 

Preisniveau

Australien sind eher ein höherpreisiges Reiseziel!

 

Reiseführer
Lonely Planet • Australien*

 

Deutschland im April

Aktivitäten

Im April kannst du bei stabilem Wetter ein paar interessante Städte erkunden. Zum Beispiel in Rheinland-Pfalz: Trier, Mainz und Meisenheim oder auch Bremen und Leipzig. Ein paar Wanderungen in den Weinbergen Baden-Württembergs sind schöne Touren in den ersten Frühlingstagen.

Unsere Highlights
Warum April?

Das Wetter ist zwar noch sehr wechselhaft, aber trotzdem steigen die Temperaturen, was ideal für Städtetrips ist: nicht zu heiß, nicht zu kalt. 🙂

Preisniveau

Die Preise in Deutschland sind über das Jahr verteilt relativ stabil. Übernachtungen sind im April jedoch etwas günstiger als im Sommer und starten ab ca. 60 € im Mittelklassehotel.

 

Reiseführer
47 Ausflugsziele in Deutschland*

Unser Roadtrip

Marokko im April

Aktivitäten

Eine Nacht in der Sahara-Wüste verbringen, ein Roadtrip durch das Atlas-Gebirge, Surfen an der Küste des Atlantiks oder 1001 Nacht-Feeling in Fes und Marrakesch erleben.

 

Unsere Highlights
Warum April?

Perfekt für einen Roadtrip sind hier die Monate April/Mai und Okt/Nov!

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Marokko ist recht günstig zu bereisen. Unsere Kosten lagen bei ca. 27€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Marokko*

 

Route & Kosten

Namibia im April

Aktivitäten

Elefanten, Löwen, Giraffen, Zebras, Hippos, Nashörner… Tiere beobachten! Besuche den zweitgrößten Canyon der Welt (Fish River Canyon), fahre mit dem Allrad durch unfassbare Landschaften und Nationalparks oder spazier eine der Dünen in der ältesten Wüste der Welt hoch: die Namib-Wüste!

 

Unsere Highlights
Warum April?

Im April reist du kurz vor der Hauptsaison. Es sind ganz angenehme 25-30 Grad und noch weniger Touristen anzutreffen.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Namibia ist kein günstiges Reiseziel. Unsere Kosten als Selbstfahrer lagen bei ca. 82€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Namibia*

 

Route & Kosten

Belize im April

Aktivitäten

Belize hat das zweitgrößte Riff der Welt und ist ein Traum zum tauchen und schnorcheln! Auf den vorgelagerten paradiesischen Inseln lässt sich entspannen, an Land warten Maya Ruinen und Wanderungen im Dschungel.

 

Unsere Highlights
Warum April?

Der April ist die optimale Reisezeit, es ist wunderbar trocken und sonnig, aber daher ist auch Hochsaison.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Die Preise in Belize sind manchmal eher europäisch. Unsere Kosten lagen bei ca. 35€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Belize (englisch)*

 

Route & Kosten

Costa Rica im April

Costa Rica Mittelamerika
Aktivitäten

Costa Rica im April? Strand, Tauchen… Karibik eben! Viele Nationalparks, Natur, Regenwald, Vulkane!

 

Warum April?

Es ist Trockenzeit im April! Das heißt, ca. 30 Grad und noch keine Hochsaison!

 

Preisniveau

Die Preise in Costa Rica sind eher europäisch.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Costa Rica*

 

Chile im April

Aktivitäten

Im April ist eine gut Zeit um Nord- und Zentralchile zu erkunden! Sprich die Atacama-Wüste, Osterinsel oder Santiago mit der bunten Stadt Valparaíso nebenan!

 

Unsere Highlights
Warum April?

Im Norden und Zentral-Chile sind im April angenehme Temperaturen mit ca. 25 Grad.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Chile ist kein günstiges Pflaster und die Preise sind eher europäisch. Unsere Kosten lagen bei ca. 47€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Chile*

 

Route & Kosten

Peru im April

Aktivitäten

Wandern in den Anden, vorbei an Gletschern und Seen, Machu Picchu einen Besuch abstatten, den Amazonas-Dschungel erkunden, am Titicaca-See einen Halt machen oder auch surfen lernen im Norden.

 

Unsere Highlights
Warum April?

Im April ist es ein wenig wechselhaft, was aber dazu führt, dass weniger Touristen unterwegs sind!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Nach Bolivien gilt Peru als das günstigste Land in Südamerika. Unsere Kosten lagen bei ca. 33€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Quer durch Peru*

 

Route & Kosten

USA im April

USA Nordamerika
Aktivitäten

Ab nach Florida für einen Badeurlaub, nach Miami oder zu den Everglades (da dann aber nicht baden mit Alligatoren). Oder an die Westküste zu den Nationalparks wie Yosemite & Seqouia und nach Las Vegas!

 

Warum April?

In Florida keine starken Regenfälle und ca. 30 Grad. An der Westküste sind die Wasserfälle von April bis Juni am schönsten und es sind weniger Reisende unterwegs.

 

Preisniveau

Naja gut, USA… nicht wirklich günstig, eher ähnlich zu Europa.

 

Reiseführer
Lonely Planet • USA Osten*

Lonely Planet • USA Westen*