Bremen und Bremerhaven

Städtetrip und Kurzurlaub

Bremen und Bremerhaven •
Städtetrip und Kurzurlaub

(Anzeige: In Zusammenarbeit mit Entdecke Deutschland)

Willkommen im kleinsten Bundesland Deutschlands – bestehend aus den beiden Schwesterstädte Bremen und Bremerhaven. Die beiden Städte liegen nur knapp 1 Stunde mit dem Auto voneinander entfernt und bieten zusammen oder auch jede Stadt für sich ein perfektes Ziel für einen Kurzurlaub oder Städtetrip in Deutschland.

Bremen gibt dir auf deinem Städtetrip ein gemütliches Großstadtfeeling mit jeder Menge Kultur, Geschichte, Szeneviertel und guten Wein.

Bremerhaven liegt am Wasser, besitzt einen der größten und wichtigsten Häfen Deutschlands und gibt dadurch geniale Einblicke in die maritime Geschichte des Landes. Ob mit einer Hafentour oder einem Besuch im Auswandererhaus.

Hier unsere besten Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Unterkünften in Bremerhaven und Bremen:

01. Bremen • Unsere Tipps

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Altstadt
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Marktplatz

Bremen ist praktisch die große Schwester von Bremerhaven. Die meisten verbinden mit Bremen wohl Esel, Hund, Katze und Huhn – Die Bremerstadtmusikanten. Aber natürlich hat Bremen dann doch noch so einiges mehr zu bieten als die Statue der vier Tiere.

Am besten planst du für einen Städtetrip hier 2 Tage ein, so kannst du nicht nur tagsüber die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden, sondern hast auch noch genügend Zeit für das Nachtleben „Im Viertel“, Bummel durch die kleinen Gassen oder einen Abstecher in den Bürgerpark.

Sehenswürdigkeiten in Bremen

Auf einer Sightseeingtour durch Bremen warten Geschichte, Kultur und guter Wein auf dich. Klingt nache einer perfekten Mischung für einen Städtetrip, finden wir! Hier findest du unsere Highlights in Bremen:

 

Marktplatz und Rathaus

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Rathaus

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Rathaus

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Marktplatz
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Rathaus

Am besten startest du deine Sightseeingtour durch Bremen direkt mitten in der Bremer Innenstadt auf dem Markplatz. Du stehst direkt mittendrin und findest hier auf einem Fleck das Rathaus und den Dom von Bremen, sowie den Roland. Letzterer ist eine Statue als Symbol für die Wahrung des Marktrechts und der Freiheit. An der Stelle können wir dir übrigens tatsächlich eine Stadtführung empfehlen.

Besonders die Fassade des Rathaus ist mit vielen künstlerischen Konsolen, Gemälden und Figuren versehen, welche immer wieder wichtige Ereignisse aus der Geschichte der Stadt erzählen. Und sagen wir mal so: Die Bremer haben sich in ihrer Geschichte so schnell nichts sagen lassen und haben so einige Male den Mund aufgemacht. Daher auch der Roland.

 

St. Petri Dom

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Dom, Rathaus, Marktplatz

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Innenstadt & Dom
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Dom

Der Bremer Dom befindet sich auch direkt am Marktplatz neben dem Rathaus. Ein imposantes Gebäude mitten in der Stadt. Mit etwas Glück ist auch der Zugang zu den Türmen geöffnet, dann kannst du für 1-2€ hoch und hast eine geniale Sicht auf die Stadt und den Marktplatz.

Außerdem kannst an einer kostenfreien Führung durch den Dom teilnehmen.

  • Öffnungszeiten: 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Weitere Infos: Bremer Dom

 

Der Schnoor oder das Schnoor-Viertel

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Schnoor
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Schnoor

Der Schnoor mit seiner gleichnamigen Straße gehört zu den beliebtesten Vierteln in Bremen. Die Geschichte der schmalen Gassen und kleinen Fachwerkhäuser geht zurück bis ins 13. Jahrhundert, als das gesamte Viertel die Adresse für Schiffshandwerk in Bremen war. Wenn du hier aufmerksam durch die Gassen läufst, kannst du dir an den Straßennamen auch ableiten, welches Handwerk auf welcher Straße zuhause war. Auf der Schnoor (plattdeutsch für Schnur) wurden Taue und Seile gefertigt und auf der Lange Wieren (plattdeutsch für Draht) wurden Drähte und Ketten gefertigt. Heute findest du hier allerdings kein Schiffshandwerk mehr, sondern kleine Geschäfte, Boutiquen und Cafes und jede Menge schöne Fotomotive.

 

Bötcherstraße

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Bötchergasse
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Bötchergasse

Eine kleine und schmale historische Gasse, die du in Bremen nicht verpassen solltest. Die Backsteingebäude geben schöne Fotomotive ab und du findest hier unter anderem das Haus des Glockenspiels und die Bremer Bonbon Manufaktur. Letztere ist aber immer gut besucht und du musst mit einer kleinen Schlange rechnen.

 

Die Schlachte (Promenade)

Die Promenade an der Weser wird in Bremen liebevoll Schlachte genannt. Dabei leitet sich der Name jedoch nicht von „schlachten“ ab, sonder von „slagte“, dem Einschlagen der Pfähle am Ufer. Früher war der Bereich hier der Hafen von Bremen, heute findest du hier Restaurants, Bars und ruhige Orte zum genießen und entspannen am Wasser.

 

Bremer-Stadtmusikanten

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Stadtmusikanten
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Riesenrad

Wer kennt sie nicht? Esel, Hund, Katze und Huhn übereinander. Aus dem Märchen von den Brüdern Grimm? Sie sind mittlerweile vermutlich das Wahrzeichen Bremens schlechthin und haben hier natürlich auch ihre eigene Statue. Du findest sie direkt neben dem Rathaus. Und solltest du das Märchen nicht kennen, hier entlang:

 

Das Viertel

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Das Viertel

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Das Viertel
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Das Viertel

Das Viertel ist voller alternative Bars, Cafes, Streetart und praktisch sowas wie das Szene und Künstlerviertel in Bremen. Bist du länger als einen Tag in der Stadt, lohnt sich also auf jeden Fall auch ein Abstecher am Abend in die Ecke, denn dann findest du hier das authentische Nachtleben der Stadt.

 

Bürgerpark & Rhododendronpark

Bremen - Ausflug - Bürgerpark

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Bürgerpark
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Bürgerpark

Ist dir nach dem Sightseeing in der Stadt auch noch nach ein wenig Natur, dann können wir dir einen Abstecher in den Bürgerpark oder Rhododendronpark empfehlen. Vor allem der Bürgerpark bietet jede Menge Grünflächen zum entspannen und liegen. Und als Tipp: Im Cafe Emma am See kannst du dir vorab einen prall gefüllten Picknick-Korb inklusive Decke bestellen. Das Cafe liegt direkt im Bürgerpark und du kannst gemütlich auch einer der Wiesen die Leckereien genießen. Einziges Manko: Es ist wirklich viel in Plastik verpackt… vielleicht hilft es ja, wenn mehrere Leute darauf aufmerksam machen, dass sie das mal überdenken. Also gern bei der Abgabe einen Vorschlag zu Alternativen machen. 🙂

 

Wallanlagen (Park, Kaffemühle und Loriot-Platz)

Früher waren es Befestigungsanlagen der Stadt, heute ist es ein beliebter Park in der Nähe des Zentrums von Bremen. Du findest hier Natur zum durchatmen, eine historische Kaffeemühle und ein beliebtes Fotomotiv für alle Fans von Loriot: den Knollennasenmann sitzend auf einer Parkbank.

Aktivitäten in Bremen

Du hast genug auf eigene Faust von Bremen und seinen Sehenswürdigkeiten erkundet und möchtest noch ein wenig Abwechslung auf deinem Städtetrip? Dann haben wir hier noch ein paar Tipps für mögliche Aktivitäten in Bremen:

 

Stadtrundführung durch Bremen

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Roland
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Das Viertel

Im Grunde lässt sich Bremen easy auf eigene Faust erkunden. Alle Sehenswürdigkeiten sind einfach zu erreichen. Aber möchtest du ein wenig in die Stadt und die Geschichte eintauchen, können wir dir hier definitiv eine Stadtführung ans Herz legen. Besonders bei Pierre bist du in guten Händen und wir versprechen dir, dass er dich gut unterhalten wird. Bestell gerne einen Gruß von uns:

 

Fahrradtour durch Bremen

In der Stadt kannst du im Grunde alles einfach zu Fuß auf den Kopf stellen. Möchtest du aber auch ein wenig die Gegend rund um das Zentrum oder auch den Bürgerpark erkunden, dann können wir dir ein Fahhrad empfehlen. Am einfachsten ist es hier, einfach ein Rad von Nextbike zu nehmen. Die stehen überall in der Stadt herum, kosten nicht viel und du kannst sie easy über die App buchen, bzw. freischalten.

 

Picknick im Bürgerpark

Bremen - Ausflug - Picknick im Bürgerpark

Wir hatten es oben schon kurz genannt, hier aber gerne nochmal, da es wirklich eine ganz coole Idee an sonnigen Tagen ist: Das Cafe Emma am See liegt direkt im Bürgerpark und hier kannst du dir vorab einen prall gefüllten Picknick-Korb inklusive Decke bestellen. Dann musst du nur gemütlich auf eine der vielen Wiesen spazieren und kannst mit den Leckereien die Seele baumeln lassen.

 

Bremer Ratskeller (Weinkeller)

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Ratskeller
Bremen - Sehenswürdigkeiten - Ratskeller

Ich weiss nicht, wie es dir geht, aber wir haben Bremen im ersten Moment nicht wirklich mit Wein verbunden. Es gibt hier schließlich auch keine Weinberge. Allerdings liegt unter dem Rathaus ein über 600 Jahre alter Weinkeller mit den besten Weinen aus ganz Deutschland. Damit zählt er zu einem der ältesten Weinkeller in Deutschland. Und da wir gerade bei den Superlativen sind, lagern hier auch gleich noch ein paar der ältesten und teuersten Weine Deutschlands. Unter anderem ein Wein aus 1653. Interessierst du dich ein wenig für Wein und Geschichte, können wir eine Führung durch die Gewölbe des Ratskellers nur empfehlen. Neben dem Weinkeller ist der Ratskeller übrigens auch eine beliebte Gastronomie in Bremen.

 

Becks • Brauereibesichtigung

Interessierst du dich eher für Bier als für Wein, kommst du in Bremen natürlich auch auf deine Kosten und kannst dir die Brauerei von Becks anschauen.

 

Essen und Trinken in Bremen

Bremen - Sehenswürdigkeiten - Marktplatz

Natürlich sollte auch der Magen nicht zu kurz kommen auf einem Städtetrip in Bremen. Daher hier ein paar kleine Empfehlungen, für einen gemütlichen Snack am Abend oder auch auf die Hand:

 

Unterkünfte in Bremen

Du bleibst über Nacht in Bremen? Dann haben wir hier noch den ein oder anderen Tipp an Hotel und Übernachtungsmöglichkeit für dich:

 

Radisson Blu

Bremen - Hotel Radisson Blu

Wir haben im Radisson Blu übernachtet. Für eine Übernachtung super, wir waren zufrieden, das Frühstück gut, aber eben auch ein typisches Business-Hotel.

 

Weitere Hotels in Bremen

 

02. Bremerhaven • Unsere Tipps

Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City

Im Norden, direkt an der Weser, liegt die Schwesterstadt von Bremen, Bremerhaven. Zugegeben haben wir die Stadt vor unserem ersten Besuch ein wenig unterschätzt bzw. hatten eigentlich gar keine Erwartungen. Allerdings haben wir uns ziemlich schnell ziemlich wohl gefühlt und uns schon auf den zweiten Besuch gefreut. Die Stadt ist perfekt für einen Tagesausflug oder auch ein Kurztrip über das Wochenende!

Auf dich wartet frische Meeresluft, jede Menge maritime Stimmung, zwei einzigartige Museen zu Klimawandel und Auswanderergeschichte und ein Einblick in einen der wichtigsten Containerhäfen Europas.

Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven

Sagen wir mal so. In Bremerhaven wird dir nicht so schnell langweilig. Sowohl draußen als auch Indoor lässt sich hier jede Menge erleben, sehen und lernen. Besonders mit dem Auswandererhaus und dem Klimahaus hat Bremerhaven zwei einzigartige interaktive „Erlebnis Museen“, die auf jeden Fall beide einen Besuch wert sind:

 

Aussichtsplattform Sail City (Atlantic Hotel)

Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City

Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City - Ausblick

Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City - Ausblick

Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City
Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City

Du suchst nach einer guten Aussicht? Dann bist du hier genau richtig. Das Atlantic Hotel ist das größte Gebäude in Bremerhaven, liegt direkt am Wasser und hat oben auf dem Dach in der 20/21 Etage die Aussichtsplattform Sail City. Der Eintritt kostet 4€ und für das Geld bekommst du einen Rundblick über die gesamte Stadt, das Hafenbecken und die Weser.

  • Öffnungszeiten: April – September: 09:00 bis 21:00 Uhr | Oktober bis März: 10:00 bis 17:oo Uhr
  • Eintrittspreis: 4 Euro
  • Mehr Infos: Aussichtsplattform Sail City

 

Hafenbecken & Promenade

Bremerhaven - Hafenbecken

Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City
Bremerhaven - Sehenswürdigkeiten - Sail City

Neben den Museen und großen Sehenswürdigkeiten bietet sich in Bremerhaven auf jeden Fall ein Bummel entlang des Hafenbeckens und der Promenade an der Weser an. Vor allem an sonnigen Tagen genial.

 

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Eine Indoor-Weltreise entlang des 8. Längengrades. Das Klimahaus ist ein Museum zu den Themen Klima, Klimawandel und Wetter. Du reist hier durch fünf Kontinente und Länder wie Schweiz, Sardinien, Niger, Kamerun, Antarktis, Samoa, Alaska und Deutschland. Jedes Land hat seine eigens gestaltete Erlebnis-/Themenwelt und sein eigenes Klima. Sprich, es wird kalt, warm und auch mal luftfeucht bei einem Besuch.

Von unserer Seite eine klare Empfehlung, aber du solltest hier auf jeden Fall ein wenig Zeit einplanen, um den Besuch auch richtig genießen und aufsaugen zu können.

  • Öffnungszeiten: Variieren je nach Jahreszeit. Hier findest du weitere Infos.
  • Eintrittspreise: 17,50 Euro pro Person
  • Mehr Infos: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

 

Deutsches Auswandererhaus

Von Bremerhaven starteten in den letzten 200 bis 300 Jahren insgesamt knapp 7,2 Millionen Auswanderer in ein neues Leben und in eine neue Welt. Im Deutschen Auswandererhaus begleitest du die reale Geschichte eines Auswanderers durch liebevoll gestaltete Erlebnis-/Themenräume, die dich einmal komplett in die Welt von damals eintauchen lassen.

  • Öffnungszeiten: März bis Oktober: 10:00 bis 18:00 Uhr | November bis Februar: 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Eintrittspreise: 15,80 Euro pro Person
  • Mehr Infos: Deutsches Auswandererhaus

 

Deutsches Schifffahrtsmuseum

Ok. Hier ist der Name ja schon ziemlich deutlich. Wenn dich das Thema Schifffahrt interessiert, dann bist du hier in dem Museum richtig.

 

Weitere Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven

Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven sind vielleicht auch noch folgende Orte auf einem Städtetrip interessant für dich:

  • Schleuse Neuer Hafen
  • Simon-Losche-Leuchtturm
  • Traditionsschiffe der Schiffergilde Bremerhaven
  • Dampfeisbrecher Wal

 

Aktivitäten in Bremerhaven

Neben den Sehenswürdigkeiten, die du auf eigene Faust erkunden kannst, gibt es in Bremerhaven auch noch die ein oder andere geführte Aktivität für dich. Sei es eine Tour durch den großen Containerhafen oder ein Tri mit dem Boot über die Weser:

 

Seegeltour oder Bootstour

Bremerhaven - Segelboot - Rundfahrt

Bremerhaven - Segelboot - Rundfahrt

Bremerhaven - Segelboot - Rundfahrt
Bremerhaven - Segelboot - Rundfahrt

Wenn du schonmal in einer Hafenstadt bist, dann möchtest du vielleicht auch selbst einmal in See stechen? Kein Problem. In Bremerhaven werde nimmer wieder Tages-, Halbtages- oder auch Mehrtagestörns auf Segelschiffen angeboten. Manchmal sind es auch Schiffe und Crews, die hier nur für einige Wochen anlegen und sich nebenbei noch ein wenig die Kasse auffüllen, indem sie mit Touristen für einen Tag auf See gehen.

 

Hafenbus oder Hafenrundfahrt

Bremerhaven - Hafenbus Rundfahrt

Bremerhaven - Containerschiff - Hafen

In Bremerhaven halten gigantische Containerschiffe und es werden Millionen von Container ausgeladen, beladen und verschifft. Wenn dich hier ein kleiner Einblick und Infos interessieren, hast du die Möglichkeit den Hafen mit dem Hafenbus oder aber vom Wasser bei einer Hafenrundfahrt zu erkunden.

 

Unterkünfte in Bremerhaven

Solltest du über Nacht in Bremerhaven bleiben wollen, dann haben wir hier noch ein paar Tipps für mögliche Unterkünfte und Hotels für dich:

 

Im Jaich

Bremerhaven - Hotel im Jaich

Bremerhaven - Hotel im Jaich - Ausblick

In Bremerhaven haben wir in dem Hotel Am Jaich übernachtet und waren top zufrieden. Das Hotel liegt direkt am Hafenbecken neben dem Deich. Das Zimmer gemütlich mit großer Fensterfront und einem ausgiebigen Frühstück. Von hier bist du in wenigen Minuten zu Fuß an allen wichtigen Orten in Bremerhaven. Und Parkplätze gibt es direkt vor der Tür.

 

Weitere Unterkünfte in Bremerhaven

 

Weitere Bundesländer

Brandenburg

Inspirationen für einen Kurzurlaub oder Ausflug in die Natur Brandenburgs. Erkunde die Seen rund um Rheinsberg mit dem Kanu oder Motorboot.

Mecklenburg-Vorpommern

Unsere Tipps für deinen Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern. Ob frische Meeresluft, Städtetrip, ein Surfurlaub, hier oben im Norden gibt es einiges zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.