Reiseziele im Juli

Wohin reise ich am besten?

Wohin reisen im Juli?

Die besten Reiseziele im Juli

Der Juli ist wohl der Reisemonat schlechthin:

Und die Qual der Wahl was Reiseziele angeht, egal ob du innerhalb Europas bleiben oder lieber eine Fernreise antreten möchtest! Für deine Reiseplanung findest du hier auf der Karte und anschließend im Detail die besten Reiseziele für den Juli und bekommst dabei direkt ein paar Infos und Tipps an die Hand:

  • Warum ist Juli die beste Reisezeit?
  • Was sind die Aktivitäten im Juli?
  • Wie ist das Preisniveau im Reiseziel?

 

Haben wir das Land bereits bereist oder Reisetipps gesammelt, kommst du mit einem Klick auf das Land direkt zu unseren persönlichen Reisetipps und Insidertipps. Dort findest du in der Regel direkt alle Infos zur Vorbereitung, Route, Kosten, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und mehr!

 

Karte • Reiseziele im Juli

Beste Reiseziele im Juli Placeholder
Beste Reiseziele im Juli
Hochsaison
Nebensaison

Indonesien im Juli

Aktivitäten

Indonesien eignet sich für die Sunda-Inseln (Bali, Lombok, etc.) für Strand, Surfen, weltklasse Tauchspots und Entspannung an den Reisfeldern! Außerdem kannst du hier auf Vulkane oder zu den Orang-Utans in den Nationalparks auf Sumatra oder Borneo wandern!

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Juli bedeutet Trockenzeit und viel Sonne mit angenehmen Temperaturen. Juli bis September ist die perfekte Reisezeit in ganz Indonesien!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Indonesien ist recht günstig zu bereisen. Unsere Kosten lagen inklusive Tauchschein und Komodo-Tour bei ca. 36€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet – Indonesien*
Bali Reiseführer: 122 Things to Do in Bali*

 

Route & Kosten

Sulawesi im Juli

Aktivitäten

Sulawesi ist eine riesige Insel Indonesiens, die zur Zeit noch von nicht so vielen Touristen bereist wird. Du kannst hier Dschungel erkunden, den Totenkult der Toraja erleben, an ein paar der besten Tauchspots der Welt tauchen oder ein abgeschiedenes Paradies auf den Togian Islands finden!

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Zwischen Juli und September herrscht die beste Reisezeit für Sulawesi! Es ist die Zeit mit dem geringsten Niederschlag.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Sulawesi ist recht günstig zu bereisen. Unsere Kosten lagen bei ca. 24€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Sulawesi – On The Road and Inside Indonesia*

 

Route & Kosten

Malaysia im Juli

Aktivitäten

Malaysia ist im Juli perfekt für Strandurlaub auf den Inseln im Osten, Kultur und Sightseeing in Kuala Lumpur & George Town, Wanderungen in den Teeplantagen der Cameron Highlands oder ein Besuch des ältesten Dschungel der Welt!

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Juli ist die perfekte Reisezeit, da im Osten und Westen zeitgleich keine Regenzeit mehr herrscht! Für den Osten, wo die traumhaften Inseln wie Tioman und Perhentian Islands auf dich warten, ist es sogar die beste Reisezeit!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Malaysia ist ein günstig zu bereisendes Land! Unsere Kosten lagen bei ca. 24€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Malaysia*

 

Route & Kosten

Thailand im Juli

Aktivitäten

In Thailand kannst du im Juli an den paradiesischen Stränden & Inseln im Süden baden und tauchen gehen, die Metropole Bangkok erkunden, Elefanten mit einer fairen Tour hautnah erleben oder die Kultur und Landschaft im Norden rund um Chiang Mai kennenlernen.

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Osten: Auf den beliebten Inseln Koh Samui, Koh Phangan, etc. ist im Juli Hauptreisezeit.

Andere Gebiete: Hier ist zwar Regenzeit  – aber gerade deswegen ist es touristisch nicht überlaufen und günstiger! (Regenzeit in Thailand bedeutet meist nur abends Regen und nicht den ganzen Tag.)

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Thailand ist ein günstig zu bereisendes Land. Unsere Kosten lagen bei ca. 24€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Thailand*

 

Route & Kosten

Australien im Juli

Australien Australien
Aktivitäten

Juli ist perfekt für eine Tour mit dem Campervan durch den Norden, das Zentrum und das Outback!

 

Warum Juli?

Im Juli ist Winter in Australien und die Temperaturen sind in den genannten Regionen schön angenehm und es gibt nur wenig Niederschläge!

 

Preisniveau

Australien sind eher ein höherpreisiges Reiseziel!

 

Reiseführer
Lonely Planet • Australien*

 

Tasmanien (Australien) im Juli

Aktivitäten

Im Juli kannst du mit dem Campervan die Küsten Tasmaniens erkunden, zig Nationalparks, Wälder & Berge erwandern, Abends mit Kängurus und Wombats vor dem Camper essen oder auch Wale beobachten.

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Generell sind auf Tasmanien ganzjährig alle 4 Jahreszeiten zu jeder Tageszeit möglich. Allerdings ist der Juli auf Tasmanien der milde Winter, da es dort dann langsam wieder wärmer wird!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Nicht das günstigste Reiseziel, aber kochst du selbst im Camper kannst du gut sparen. Unsere Kosten lagen bei ca. 43€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Tasmanien (englisch)*

 

Route & Kosten

Marokko im Juli

Aktivitäten

Eine Nacht in der Sahara-Wüste verbringen, ein Roadtrip durch das Atlas-Gebirge, Surfen an der Küste des Atlantiks in Taghazout & Sidi Ifni oder 1001 Nacht-Feeling in Fes und Marrakesch erleben.

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Im Juli herrschen angenehme Außen- und vor allem Wassertemperaturen! Es ist nicht zu heiß und nicht zu kühl!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Marokko ist recht günstig zu bereisen. Unsere Kosten lagen bei ca. 27€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Marokko*

 

Route & Kosten

Namibia im Juli

Aktivitäten

Elefanten, Löwen, Giraffen, Zebras, Hippos, Nashörner… Tiere beobachten! Besuche den zweitgrößten Canyon der Welt (Fish River Canyon), fahre mit dem Allrad durch unfassbare Landschaften und Nationalparks oder spazier eine der Dünen in der ältesten Wüste der Welt hoch: die Namib-Wüste!

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Im Juli ist Winter in Namibia: Hier bedeutet es Trockenzeit und somit Tiere, die besser zu finden sind, da sie sich an den Wasserlöchern sammeln. Außerdem ist es nicht zu heiß und daher perfekt für einen Roadtrip! Nachts kann es kühl werden!

Und: Es ist Walsaison! Also auch ein guter Zeitpunkt Wale zu beobachten!

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Namibia ist kein günstiges Reiseziel. Unsere Kosten als Selbstfahrer lagen bei ca. 82€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Namibia*

 

Route & Kosten

Südafrika im Juli

Südafrika Afrika
Aktivitäten

Löwen, Elefanten, Giraffen, Zebra und mehr! Juli ist eine gute Zeit für Safari in Südafrika! Außerdem kannst du zu der Zeit Glück mit Walen und Whale Watching haben!

 

Warum Juli?

Juli ist die beste Zeit, um auf Safari zu gehen, denn es ist trocken und die Tiere sind gut am Wasser zu beobachten! Außerdem ist Juli die perfekte Zeit um Wale vor der Kapküste zu sehen!

 

Preisniveau

Du kannst es hier günstiger als in Deutschland haben, je nach Region schwankt das Preisniveau aber deutlich.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Südafrika*

 

Tansania im Juli

Tansania Afrika
Aktivitäten

Perfekt für Tierliebhaber: Safari im Serengeti Nationalpark oder die Elefanten-Migration im Tarangire National Park sehen!

 

Warum Juli?

Im Juli sind beste Bedingungen für Tierbeobachtung! Die Tiere ziehen jetzt von der Nordserengeti in die Masai Mara.

 

Preisniveau

Die Preise in Tansania sind ordentlich und um die Zeit vermutlich nochmal höher, da gerade Hauptsaison ist!

 

Reiseführer
Lonely Planet • Tansania*

 

Peru im Juli

Aktivitäten

Wandern in den Anden, vorbei an Gletschern und Seen, Machu Picchu einen Besuch abstatten, den Amazonas-Dschungel erkunden, am Titicaca-See einen Halt machen oder auch surfen lernen im Norden.

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Juli ist der ideale Reisemonat, da der Regen nachlässt und die Sonne immer mehr raus kommt! Die durchschnittlichen Temperaturen betragen um die 26°C. Im Amazonasgebiet sind im Juli und August die einzigen kurzen Trockenzeiten.

 

Reisezeit-Tabelle
Preisniveau

Nach Bolivien gilt Peru als das günstigste Land in Südamerika. Unsere Kosten lagen bei ca. 33€ pro Person am Tag.

 

Reiseführer
Quer durch Peru*

 

Route & Kosten

Kanada

Kanada Nordamerika
Aktivitäten

Einen Camper schnappen und den Norden von Kanada erkunden! Kanu fahren, Orcas beobachten, wandern ohne Ende! Achja, und Bären beobachten!

 

Warum Juli?

Juli ist die beste Reisezeit für den Norden von Kanada! Die Flüsse haben viel Wasser für Kanutouren, die Tage sind besonders lang und die Wanderwege sind jetzt wieder schneefrei.

 

Preisniveau

Sagen wir mal so: Die Preise werden es sicher entschädigen! Sprich: kein günstiges Reiseziel!

 

Reiseführer
Lonely Planet • Kanada*

 

Island im Juli

Aktivitäten

Island spielt sich draußen ab! Wandern, Gletschertouren, Whale Watching, die Mitternachtssonne mit den hellen Nächten erleben, die blaue Lagune, traumhafte Fjorde, tolle Seen und Lavalandschaften!

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Juli ist einer der trockensten und wärmsten Monate in Island.

 

Preisniveau

Die Preise können sich auf jeden Fall sehen lassen und es wird keine Reise mit kleinem Budget.

 

Reiseführer
Stefan Loose • Island*

 

Norwegen im Juli

Aktivitäten

Ab in die Natur! Wandern in Bergen und Wäldern, mit dem Kajak auf den Fjorden fahren und perfekt für einen Roadtrip mit Camper! Ein Städtetrip in Oslo! Oder Pottwale in Andenes sehen!

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Juli ist der perfekte Monat: die Tage sind dann am längsten und am wärmsten, auch im sonst kalten Norden! Außerdem eine gute Zeit für Whale Watching!

 

Preisniveau

Naja. Eher teuer.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Norwegen*

 

Portugal im Juli

Aktivitäten

Badeurlaub an der Algarve, Camping-Roadtrip an der Küste entlang oder ein Städtetrip nach Lissabon und Porto.

 

Unsere Highlights
Warum Juli?

Was sollen wir sagen? Juli ist europäischer Sommeeeer!

 

Preisniveau

Teils günstiger als in Deutschland und mit dem Camper sparst du nochmal an Übernachtung und Verpflegung.

 

Reiseführer
Lonely Planet • Portugal*