Thailand

Reiseguide

Reisetipps

Thailand • Route und Kosten der Rundreise

Am Ende haben wir uns gesagt: Irgendwie war das die perfekte Route für uns! Wir haben es geschafft, ein wenig dem Massentourismus zu entfliehen, haben einen Tag mit Elefanten verbracht (ohne, dass sie angekettet waren!), waren tauchen, im grünsten Grün des Nordens und am Ende noch zum entspannen an einem wunderschönen Traumstrand im Süden Thailands. So war die Rundreise genau nach unserem Geschmack!

Auf dieser Seite fassen wir alle Infos zu unserer Route und Rundreise durch Thailand zusammen!

Was du hier findest:

  • unsere genaue Route
  • wie viele Tage wir an welchem Ort verbracht haben
  • ob wir das so weiterempfehlen würden
  • was uns die Reise gekostet hat!
  • wie das Preisniveau in Thailand generell ist

Für die Kosten haben wir, wie immer, mit unserem Reisekostenrechner auch in Thaland all unsere Kosten festgehalten, um den Überblick nicht zu verlieren und im Budget zu bleiben.

01. Unsere Route durch Thailand • 7 Wochen

Lass dich nicht abschrecken von den 7 Wochen. Da wir unterwegs auch arbeiten, legen wir öfter Pausen ein, bleiben mal ein oder zwei Wochen auch nur an einem Ort. Daher ist es nicht so, dass man die Route nicht auch in kürzerer Zeit schaffen kann! Aber dazu gleich weiter unten mehr! Erst einmal unsere Route durch Thailand in einer Grafik:

Thailand: Route und Kosten einer Rundreise

Wie lange waren wir an welchem Ort?

Alle Orte und Sehenswürdigkeiten, die wir hier nennen, findest du erklärt und aufgelistet bei dem Teil „Thailand Sehenswürdigkeiten und Insider Tipps“

Bangkok

Wir blieben 19 Nächte
Wir empfehlen 2-3 Nächte

So, die 19 Nächte waren es nur deshalb, weil dies die „Halbzeit“ unserer Weltreise war und wir uns hier eingemietet haben, um zu überlegen, wie es nach der Weltreise für uns persönlich weitergehen soll. Zurück in den Job? Weiterreisen? Was wollen wir eigentlich? Hierzu haben wir in Bangkok auch einen persönlichen Beitrag geschrieben: „Noch reichen die Ersparnisse… und was dann?“ Unabhängig davon aber würden wir empfehlen 2-3 Nächte in Bangkok zu bleiben, weil es einfach eine so unglaublich große Stadt ist. Einige lieben es, andere hassen es. Man sollte sich Zeit nehmen, um das herauszufinden.

Mit dem Nachtbus ging es dann nach Chiang Mai.

 

Chiang Mai

Wir blieben 7 Nächte
Wir empfehlen 2-3 Nächte

Chiang Mai ist mehr als nur die Tempel in der Stadt und die ganzen Cafés. Rund um Chiang Mai gibt es noch mehr Tempel, Nationalparks, Aussichtspunkte und Wasserfälle! Es lohnt sich also definitiv ein wenig aus der Stadt herauszufahren mit dem Moped und die Gegend zu erkunden!

In Chiang Mai haben wir uns einen Roller ausgeliehen, das Gepäck in der Unterkunft gelassen und sind auf eigene Faust nach Pai gefahren mit kleinem Gepäck.

 

Pai

Wir blieben 4 Nächte
Wir empfehlen 2 Nächte

Dieser kleine Hippie-Dorf ist Natur pur! Die kleine Hauptstraße ist zwar voll von Touristen, Cafés und Restaurants, aber geht man nur ein paar Straßen von dort weg, bist du mitten im Grün. Schaust auf Berge und es macht einfach nur Spaß die Gegend zu erkunden!

Mit dem Roller sind wir zurück nach Chiang Mai, dann mit Nachtbus zurück nach Bangkok, um von dort mit Bus und Minivan nach Cha Am zu kommen.

 

Cha Am

Wir blieben 4 Nächte
Wir empfehlen 1 Nacht

Wir sind nur deswegen nach Cha Am, weil wir eine Tour bei WFFT gebucht haben. Wildlife Friends Foundation Thailand. Eine Organisation, die sich um gefolterte Elefanten kümmert und durch das Geld von Touristen existieren kann. Hier haben wir eine Tagestour gebucht (ohne Elefantenreiten!) und es war ein wahnsinnig schönes Erlebnis! WFFT ist nur eine der wenigen Organisationen in Thailand, die sich wirklich gut um die Elefanten kümmert und nicht nur so tut, um Touristen anzulocken. Hier findest du ein Info-Video von uns dazu, weil es wirklich ein wichtiges Thema in Thailand ist!

Dann sind wir mit dem Bus nach Surat Thani gefahren, um dort die Fähre nach Koh Phangan zu nehmen.

 

Koh Phangan

Wir blieben 7 Nächte
Wir empfehlen mindestens 2 Nächte

Eine Insel zum entspannen, zum tauchen, zum Strand-Hopping, zum Erlebnisse verarbeiten. Wir blieben 7 Nächte, haben viel aufgearbeitet und die Zeit am Strand genossen in unserem kleinen Bungalow direkt am Meer!

02. Die Kosten der Route

2.340,97 € ohne Hinflug für beide zusammen

Da es darauf ankommt, von wo und wie du nach Thailand kommst und die Flugkosten eigentlich nicht zu den Lebenshaltungskosten in einem Land zählen, haben wir sie aus der Aufstellung unten herausgenommen.

Dabei ist wichtig zu sagen, dass besonders Folgendes in die Kosten ging:

  • Tauchen auf Koh Phangan: 139,89€ für beide
  • Tag mit den Elefanten: 82,90€ für beide
  • neuer UV-Filter für die Kamera: 37,91€

Hier nun unsere Kosten für 7 Wochen Tage Rundreise durch Thailand für 2 Personen exklusive Hinflug

Gesamtkosten Thailand
für 2 Personen, 50 Tage, ohne Hinflug
2.340,97 €
gesamt
1.170,49 €
pro Person
23,41€
Ø pro Tag / Person
ESSEN
Street Food, 7eleven und kleine günstige Restaurants
602,94 € 301,47 €6,03 €
UNTERKUNFT
meist Doppelbetten in Hostels oder günstigen Hotels
784,35 €392,18€8,00 €
TOUREN & AKTIVITÄTEN
Bangkoks Tempel, Chiang Mais Tempel, ein Tag mit den Elefanten,
Tauchen auf Koh Phangan, viel auf eigene Faust.
277,26 €138,63 €2,83 €
Bangkok • Tempel25,09 €
Chiang Mai • Tempel4,17 €
Chiang Mai • Doi Inthanon Nationalpark16,98 €
Chiang Mai • Doi Suthep Tempel1,54 €
Chiang Mai • 10stufiger Wasserfall5,66 €
Pai • Aussichtspunkt1,03 €
Petchaburi • Tag mit den Elefanten bei WFFT82,90 €
Koh Phangan • 2 Tauchgänge139,89 €
TRANSPORT
Nachtbusse, Fähren, Mopeds, Minivans, Metro in Bangkok
322,09 €161,05 €3,29 €
Nachtbus: Bangkok > Chiang Mai27,35 €
Nachtbus: Chiang Mai > Bangkok30,95 €
Minivan: Bangkok > Cha Am8,25 €
Minivan, Bus, Fähre: Cha Am > Koh Phangan73,36 €
(davon Fähre 54,50 €)
Taxi auf Koh Phangan zur Unterkunft und zur Fähre (unfassbar teuer!!!)49,22 €
Moped ausleihen98,63 €
Metro und Taxi in Bangkok für kurze Strecken34,33 €
VISUMVERLÄNGERUNG IN CHIANG MAI
Wir sind mit einem Visa-On-Arrival angekommen
und haben dann nochmal um 30 Tage verlängert
99,08 €49,54 €
VERGNÜGEN & SONSTIGES
Pflegeprodukte, Cafés, Wäsche, Klamotten, Ausgehen,
Geldautomaten-Gebühren
165,11 €82,56 €1,68 €
Geldautomaten-Gebühren51,88 €
Pflegeprodukte10,96 €
Wäsche14,12 €
UV-Filter für die Kamera37,91 €
Sonstiges50,24 €
INTERNET
Cafés mit gutem Wifi und Tischen für Blog und Reiseplanung
90,14 €45,07 €0,92 €

03. Preisniveau in Thailand

In Thailand zahlt man in Thai Baht. Der Wechselkurs liegt aktuell (Juni 2019) bei ca. 34,97 Baht für 1 Euro. Generell kann man sagen, ist Thailand ein günstig zu bereisendes Land, allerdings gibt es einen großen Unterschied zu Nord und Süd: Denn im Süden ist es viel teurer, da der Massentourismus dort so etabliert ist, dass die Preise immer mehr gestiegen sind. Taxi-Fahrten, Essen, alles ist dort teurer als im Rest des Landes.

Preise für Essen und Trinken in Thailand

  • Streetfood • Für ein Mittagessen an einem Streetfoodstand zahlt man zwischen 30 und 50 THB
  • Restaurants • Wer es lieber etwas schicker mag, ist ab ungefähr 200-300 Baht pro Person für ein Essen dabei. Natürlich nach oben hin offen…
  • Trinken • Eine 1,5L-Wasserflasche kostet ca. 14 Baht und ein einheimisches Bier um die 40 Baht. In vielen Supermärkten wird kein Alkohol ab 23 Uhr mehr verkauft. Dies nur zur Info schon mal vorab, dass man sich nicht wundert…

 

Preise für Unterkünfte in Thailand

Wie überall auch, gibt es natürlich teure und günstige Unterkünfte:

  • Im Hostel Schlafsaal ab 190 Baht pro Nacht auswärts
  • Einzel- oder Doppelzimmer (kein Sterne-Hotel) 500 – 700 Baht pro Nacht
  • Einzel- oder Doppelzimmer in einem guten Hotel würden ca. 800 Baht kosten (aufwärts…)

Hier findest du alle Unterkünfte während unserer Thailand Rundreise!

 

Preise für Verkehrsmittel in Thailand

Insgesamt ist die Nutzung von Verkehrsmitteln sehr günstig in Thailand:

  • Bahn • Für ca. 5 Stationen zahlten wir um die 35 Baht mit der Metro in Bangkok
  • Nachtbus • Wir einen Nachtbus mit der Strecke von Bangkok nach Chiang Mai (ca. 11 Stunden) zahlten wir 488 THB.
  • Fähre • Für die Fähre von Cha Am nach Koh Phangan (über Koh Tao) zahlten wir 900 Baht inkl. Bus zur Fähre. Es gibt tausende Angebote und verschiedene Kombinationsmöglichkeiten im Süden Thailands, sodass man sich hier im Vorfeld absolut keine Gedanken um die Weiterreise machen muss!
  • Inlandsflug • Haben wir zwar nicht genutzt, aber für einen Inlandsflug kann man mit ca. 20-50€ rechnen, je nach Buchungszeitpunkt.
  • Taxi • In Bangkok zahlten wir für eine Strecke von 7 km 90 Baht. Taxifahren ist wirklich günstig in Thailand. Am besten aber informiert man sich vorher über die Preise in der Unterkunft und schlägt dem Taxifahrer den Preis direkt vor. So kann man verhindern, dass man hin und her verhandelt.
  • Moped leihen • Für einen Tag Moped ausleihen zahlten wir meist 150-250 Baht, 1 Liter Sprit ca. 40 Baht

Hier findest du unsere Übersicht der Transportmittel in Thailand!

04. Wie komme ich an Bargeld in Thailand?

Auch in Thailand kommst du am besten mit einer Kreditkarte an Bargeld! Automaten findest du im ganzen Land auch in kleineren Städten und Dörfern. Allerdings fallen in Thailand Fremdgebühren an, dass Abhebungen mit nur mit Kreditkarten komplett kostenlos sind, die diese erstatten! Die beste Wahl wäre daher hier die Kreditkarte der Santander!

Wir empfehlen dir folgende Kreditkarten für deine Reise:

unser Kreditkarten-Vergleich

Videos

Unsere Thailand-Playlist auf Youtube

Reiseberichte

Unsere Abenteuer aus Thailand

Kosten für eine Rundreise durch Asien Thailand

Was kostet eine Rundreise durch Asien in 7 Monaten?

Wie teuer war es, 7 Monate durch Asien zu reisen? Hier ist unsere Kostenaufstellung!

Reisebericht Koh Phangan Thailand

Reisebericht Koh Phangan • Unsere letzten Tage in Asien

So sahen unsere Tage auf der Insel Koh Phangan in Thailand aus!

Reisebericht: Elefanten ohne Reiten und ohne Ketten Thailand

Reisebericht • 1 Tag mit Elefanten in Thailand

Einen Tag verbrachten wir mit Elefanten in Thailand! Ohne sie zu quälen…

mehr Beiträge
Kommentare (3)
  1. Hi Lirenai
    Ich war bis jetzt schon 5 Mal in Thailand, meistens um die 2 Monate, in fast allen Regionen und habe mit einer Ausnahme nie Probleme mit Mücken gehabt. Die Ausnahme war diesen März in Koh Chang, wo ich etwa ein Dutzend Mal ohne (die normalen) Folgen gestochen wurde. Habe noch nie Prophylaxe dabei gehabt und trage auch nicht speziell schützende Kleider.

  2. Hi,
    ich reise im August auch nach Thailand und werde von Chiang Mai, Pong, Yang, Tham Lot, Mea Teang, Tak, Ayutthaya, Sai Yok und Hua Hin sein. Ich mache mir nur etwas Sorgen wegen der Mücken (Dengue Fieber und Malaria) und wollte fragen, ob ihr damals eine Phrophelaxe genommen habt? Reichen eurer Meinung nach lange Kleidung, Mückenspray, Vitamin D Tabeletten und ein Mückennetz für nachts aus?
    Ich würde mich sehr über euren Rat freuen!
    Viele Grüße,
    Lirena

    • Hey Lirena!
      Wir haben MalariaTabletten dabei, aber nehmen diese niemals zur Vorbeugung, wenn es nicht ein absolut krasses MalariaGebiet ist – bisher haben wir sie noch nie genommen. Wir haben sie im Backpack aber nur als StandBy Tabletten. Heißt, dass wir die Symptome um 24 Std „verschieben“ können, um einen Arzt aufzusuchen. Die Nebenwirkungen sind einfach zu krass für den Körper, unsere Tropenärztin hat uns davon abgeraten, solange wir wie gesagt nicht in ein Gebiet fahren, wo es fast schon garantiert ist Malaria zu bekommen (in einigen Ländern in Afrika zum Beispiel) .
      Ansonsten schützen wir uns immer mit langen Klamotten, Mückenspray und das war’s 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.