Costa Rica

Reiseguide

Reisetipps

Costa Rica • Reisevorbereitung und Costa Rica-FAQ

Damit bei der Vorbereitung und Planung deiner Reise nach Costa Rica nichts schief geht und du schonmal einen Überblick bekommst, haben wir hier die wichtigsten Punkte und Fragen für dich geklärt! Also, hoffen wir zumindest! Alle Infos zu bester Reisezeit, Visum, Sicherheit, Kreditkarte, Versicherung oder auch Infos zu sowas spaßigem wie Reiseadaptern. Also auf geht die Reiseplanung:

Costa Rica - Reisetipps, Insidertipps, Highlights - Reiseplanung und Vorbereitung

 

Vorab ein paar grundsätzliche Punkte:

  • Reisepass:
    Ist der Reisepass noch mind. 6 Monate gültig?
  • Krankenversicherung
    Für Costa Rica ist es aktuell für Ungeimpfte notwendig eine Krankenversicherung inklusive Deckung von Quarantänekosten abzuschließen. Wir können hier die PROTRIP-WORLD* von Dr. Walter empfehlen. (Nach Abschluss per Mail die extra Bescheinigung anfordern.)
  • Unterkunft:
    Falls du die erste Unterkunft schon buchen möchtest, findest du hier die Liste unserer Unterkünfte.
  • Packliste:
    Klar, ein wichtiger Vorbereitungspunkt, daher haben wir ihm eine eigene Seite gewidmet: Costa Rica Packliste.
Aktuell
Einreise und Versicherung in Zeiten von Corona

Auslandskrankenversicherung in aktuellen Zeiten:
Solltest du dich fragen, welche Krankenversicherung auch Corona-Fälle abdeckt, schau gern in unserem Vergleich für Auslandskrankenversicherungen vorbei, wir haben bei den Versicherungen nachgefragt!

Für Costa Rica ist es aktuell für Ungeimpfte notwendig eine Krankenversicherung inklusive Deckung von Quarantänekosten abzuschließen. Wir können hier die PROTRIP-WORLD* von Dr. Walter empfehlen. (Nach Abschluss per Mail die extra Bescheinigung anfordern.)

Infoquellen:
In aktuellen Zeiten raten wir generell niemandem, sich auf Blogs über aktuelle Corona-Einreisebestimmungen zu informieren, da sie sich tagtäglich ändern können und man da schnell falsche Infos abgreifen kann, die im Zweifel nicht mehr aktuell sind. Hier teilen wir aber gern Quellen, auf die wir zurückgegriffen haben:

  • Klar, zum einen wäre da die Seite des Auswärtigen Amtes für Costa Rica. Diese sind aber nicht immer ganz so aktuell, zumindest kann man sich da nicht drauf verlassen.
  • Daher raten wir lieber bei der deutschen Botschaft in San Jose nachzuschauen. Dazu hat man uns von deutschen Unterkunftsbesitzern geraten, weil sie wohl immer aktuell sind (wir waren im Dezember 2021 in Costa Rica).
  • Die Tourismus Seite Costa Rica hat ebenfalls eine Unterseite, wo sie die Regeln updaten.
  • Die News-Seite ticotimes postet Updates und News und Pressemitteilungen, um sich da zwischendurch auf dem laufenden halten zu können, auch oft zugeschnitten für Touristen.

01. Kann ich individuell durch Costa Rica reisen?

Auf jeden Fall!

Zum einen ist die Fortbewegung super easy. Du findest in Costa Rica ein gut ausgebautes Busnetz, kannst dir einen Mietwagen nehmen oder in manchen Gegenden auch ein Quad-Bike ausleihen (besonders auf der Nicoya Halbinsel).

Im Grunde kannst du das komplette Land mit dem Bus bereisen. Allerdings ist es so natürlich etwas schwieriger zu abgelegeneren Unterkünften zu kommen oder zu abgelegeneren nicht so bekannten Sehenswürdigkeiten. Hier bist du dann im Zweifel auf eine Tour, Taxi oder Uber angewiesen.

Mit einem Mietwagen bist du in Costa Rica natürlich völlig flexibel mit deiner Route und Reise. Viele Unterkünfte haben einen kleinen Innenhof oder Parkplatz, die meisten Straßen sind gut ausgebaut, hier und da landest du aber auch auf holprigen, steinigen und matschigen Schotterpisten. Der Verkehr ist eigentlich recht entspannt, du musst nur etwas Geduld bei Bussen und Lastwagen vor dir mitbringen und auf teils waghalsige Überholmanöver der Einheimischen aufpassen.

 

Und zum anderen ist es auch kein Problem, Unterkünften in Costa Rica spontan während der Reise zu buchen. Von Hostel bis zur luxuriösen Eco Lodge ist alles dabei.

Wir haben es auf unserer Reise so gehandhabt, dass wir meist 2-3 Tage vorher gebucht haben. Das lief in der Regel immer gut, außer am Wochenende war es teilweise etwas schwierig, da dann auch viele Einheimische im Land unterwegs sind.

Außerdem macht es Sinn, ein wenig früher nach einer Unterkunft zu schauen, wenn du nicht nur ein Hotel- oder Hostelzimmer suchst, sondern gerne etwas ausgefalleneres, eine bestimmte Eco-Lodge oder Villa mit Ausblick haben möchtest. Diese Unterkünfte sind natürlich meist eher ausgebucht und es gibt generell weniger davon.

In der Hochsaison ist es sicher auch nicht verkehrt, generell ein paar Tage eher nach einer Unterkunft zu schauen und nicht erst am Abend vorher.

 

Daher würden wir sagen: Costa Rica eignet sich perfekt, um es als Backpacker auf eigene Faust zu erkunden! Ob mit Bus oder Roadtrip.

02. Die Anreise

Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten nach Costa Rica zu reisen, hier stellen wir dir aber die gängigsten vor und wie wir angereist sind:

Flughäfen in Costa Rica
In Costa Rica gibt es zwei internationale Flughäfen, die am meisten angeflogen werden: San Jose (in der Mitte des Landes) und Liberia (im Norden des Landes). Meistens wird der Flughafen San Jose angeflogen.

Flugverbindungen
Direktflug von Deutschland
Es gibt Direktflüge von Deutschland aus, meist von Frankfurt oder München. Hier einfach mal durch die Flughäfen klicken mit dem Filter „Direktflug“.

über Spanien
Wir sind von Düsseldorf über Madrid nach Costa Rica geflogen, da die Airline Iberia viele Flüge in diese Richtung hat.

über USA
Viele fliegen über die USA (z.B. Atlanta) nach Costa Rica, weil es die etwas besseren Airlines sind, als Iberia. Nachteil ist, dass man sich um ein ESTA-Visum kümmern muss (geht online aber ist halt eine ToDo mehr) und weil ein Transit in den USA nicht gerade entspannt ist. Schon vor der aktuellen Zeit war es mühselig, weil die Kontrollen ewig lang dauern und man bei einigen Flügen sogar das Gepäck nochmal holen und wieder aufgeben muss.

über Holland/Amsterdam
Viele fliegen auch von Amsterdam, auch wenn es nochmal ein Zwischenstop in Panama manchmal bedeutet. Aber KLM ist eine gute, zuverlässige Airline und man meidet die USA.

Angekommen in Costa Rica
Höchstwahrscheinlich wirst du, egal wie du anreist, in der Hauptstadt Costa Ricas San Jose ankommen. Die Hauptstadt befindet sich mitten im Land, sodass dir hier der Start der Route komplett offensteht: Ob erst nach links oder rechts, Du kannst in jede Richtung starten und dann quasi einmal im Kreis fahren oder auch immer mal wieder in San Jose einen Zwischenstop machen, um wieder weiter auszuschwärmen.

➼ So suchen wir nach Flügen auf unseren Reisen

03. Wann ist die beste Reisezeit für Costa Rica?

Costa Rica - Beste Reisezeit - nach Monat

Die Trockenzeit in Costa Rica:

Dezember – März
Die Trockenzeit ist natürlich die beliebteste und somit auch die teuerste Reisezeit und du wirst auf viel mehr Menschen treffen, als in der Regenzeit. Allerdings bekommt man hier nicht die „green season“ mit: denn erst mit Regen beginnt alles so saftig grün zu blühen und zu leben.

 

Die Regenzeit in Costa Rica:

Mitte April – Mitte November
Am nassesten gelten hier die Monate September und Oktober, während von Mai bis Juli eine kleeeine Trockenphase einsetzt. Regenzeit heißt aber nicht zwingend, dass es den kompletten Tag durchregnet. Ja, es wird regnen aber es ist wirklich nicht vorhersehbar, ob es den ganzen Tag regnet, nur vormittags oder auch nur 30min am Tag. Oder, ob sogar den ganzen Tag die Sonne scheint. Vorteil der Regenzeit: Man erlebt die oben genannte „green season“: Alles ist grün, alles lebt und erst dann kommt das Costa-Rica-Tropengefühl so richtig auf. Und: Es ist Schildkrötensaison! Nachteil der Regenzeit: Durch den Regen können einige Strecken überflutet werden, sodass einige Busse oder eben der Mietwagen gewisse Strecken nicht gut befahren können. Wir persönlich waren im Oktober da, hatten aber keine Probleme, was das angeht. Sollte man nur im Hinterkopf haben.

 

Wir waren von Mitte Oktober bis Dezember in Costa Rica. Das Wetter war absolut unberechenbar: Wir hatten viiiele, strahlende und sonnige Tage, zwischendurch aber auch den ganzen Tag bewölkt und Regen. Generell würden wir diese Zeit nochmal wählen aber wir wissen auch, dass wenn es mal regnet, wir einfach spontan verlängern können.

Zeit für Walbeobachtungen: In der Tabelle kannst du sehen, wann Walsaison ist. Ideal ist die Paarungszeit von August bis Oktober, da sind die Chancen am höchsten. Tipp: Sollte man den Corcovado Nationalpark besuchen wollen, dann erst dies machen, da man manchmal schon mit dem Boot, mit dem man in den Nationalpark hineinfährt, schon Wale sehen kann!

Ideale Zeit zum Schnorcheln: Generell von Dezember bis Mai, da es weniger regnet und somit auch weniger aufgewirbelt wird und die Sicht gut ist.

Ideale Zeit, um Schildkröten zu sehen: Im Grunde kann man das ganze Jahr über Schildkröten sehen, da unterschiedliche Arten zu unterschiedlichen Zeiten kommen. Wenn es wichtig zu wissen, wann sie nisten und wann sie schlpüfen, dann da am besten nochmal einzeln genauer nachsehen. 🙂

  • Grüne Meeresschildkröte – ca. Juli bis November in Tortuguero
  • Lederschildkröte – ca. März bis Juli in Tortuguero
  • Echte Karettschildkröte – ca. April bis Oktober in Tortuguero
  • Unechte Karettschildkröte – ca. April bis August in Tortuguero
  • Oliv-Bastardschildkröte – ca. Juli bis Februar in Nosara/Ostional

 

Die Hurricanezeit ist von Juli bist Oktober, allerdings wird Costa Rica in der Regel nicht direkt so stark betroffen, sondern bekommt eher Ausläufer mit starkem Regen und weniger Sonne mit.

Fazit: Ganz ehrlich, eigentlich kann man zu keiner Zeit etwas falsch machen in Costa Rica. Man sollte sich generell klar machen, dass Regen zu jederzeit möglich ist aber das Schöne: Man lernt damit zu leben und manchmal sogar es richtig zu genießen, wenn man mitten im Dschungel steht und der Regen auf die Blätter prasselt. Es hat uns so Spaß gemacht die Einheimischen zu sehen, wie sie sich einfach null vom Regen haben stören lassen. Sie fahren weiter mit dem Rad, sie gehen weiter normal spazieren, sie spielen normal draußen weiter, als sei nichts und das war’s. Wir sind irgendwann ohne Regenjacke in die Stadt bei Regen, weil die Einstellung richtig abfärbt. 😀

04. Brauche ich ein Visum für Costa Rica?

Nein. Mit einem deutschen Reisepass brauchst du für Costa Rica als Tourist kein Visum und kannst bis zu 90 Tage im Land bleiben. Das macht die Reiseplanung und Vorbereitung schonmal ein gutes Stück leichter und schneller.

Ohne Reisepass kommst du aber natürlich nicht rein. Der Reisepass sollte noch mindestens 6 Monate gültig sein bei Einreise und im besten Fall noch 1-2 freie Seiten haben.

Wir wurden bei der Einreise an der Passkontrolle außerdem nach unserem Hotel und der Kontaktadresse in Costa Rica gefragt. Daher kann es ratsam sein, zumindest die erste Unterkunft (unsere Unterkünfte) im Vorfeld zu buchen und diese im Zweifel auch einfach als Kontaktadresse für die Reise anzugeben. (Ist am Ende nur Papierkram und dich wird dort nie jemand anschreiben oder suchen kommen.)

 

05. Wie ist das mit Impfungen, Malaria und Co.?

Wichtig: Für eine richtige Beratung zu den Themen, suchst du am besten vor deiner Reise einen Tropenarzt auf! Wir selbst hatten für Costa Rica einige empfohlenen Impfungen, allerdings hatten wir diese schon im Vorfeld von unseren bisherigen Reisen intus. Ob wir uns diese alle nochmal holen würden? Eher nicht. Unsere persönliche Meinung.

 

Impfungen

Für eine Reise nach Costa Rica gibt es bei Einreise von Deutschland aus keine vorgeschriebenen Impfungen. (Covid haben wir hier nicht mit drin. Die Lage ändert sich zu schnell.) Reist du allerdings aus einem „Gelbfieber-Endemiegebiet“ ein, also ein Land mit Gelbfieber-Risiko, wurde zumindest früher der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung für die Einreise verlangt und könnte auch wieder verlangt werden. Aber so eine Gelbfieber-Imfpung wirst du vermutlich bekommen haben, wenn du in einem gefährdeten Land warst.

Laut Auswärtigem Amt werden empfohlen:

  • Standardimpfungen: Tetanus, Mumps, Masern, Röteln, etc. empfohlen
  • Reiseimpfungen: Hepatitis A und B, Typhus, Tollwut und Meningokokken-Krankheit (ACWY)
  • Offizielle Infos findest du hier!

 

Was ist was?

  • Hepatitis A Entzündung der Leber, wird durch verunreinigtes Wasser/Lebensmittel übertragen, heilt in der Regel aus.
  • Hepatitis B Entzündung der Leber, wird durch infiziertes Blut übertragen, kann chronisch werden.
  • Tollwut Virusinfektion mit tödlichen Folgen, wird durch den Speichelkontakt infizierter Tiere übertragen.
  • Gelbfieber Nur, wenn du aus einem gelbfieber-gefährdeten Land einreist. Nicht, wenn du aus Deutschland einreist. Wird durch Mücken übertragen und greift vor allem die Leber an.
  • Typhus Fieberartige Erkrankung, wird durch verunreinigtes Wasser/Lebensmittel übertragen.
  • Japanische Encephalitis Entzündung im zentralen Nervensystem, Übertragung erfolgt über Stechmücken)

 

Malaria, Dengue und Zika

Jap, alles drei kommt auch in Costa Rica vor.

Alle Krankheiten werden von Mücken übertragen: Malaria meist in der Nacht, Dengue am Tag und Zika meist am Tag aber auch in der Nacht. Das Malaria-Risiko soll aber wohl bspw. super gering sein.

Daher denk bei deiner Reiseplanung daran, ein paar dünne lange Sachen einzupacken, um dich im Zweifel vor Mückenstichen schützen zu können. Nicht nur wegen den möglichen Krankheiten, sondern allein schon, weil die Stiche nerven.

Tagsüber hatten wir auf unserer Reise durch Costa Rica aber eigentlich nur Mücken auf Wanderungen durch den Nationalpark oder in Unterkünften nahe am Wald und Fluss.

Ein Moskitonetz hatten wir nicht dabei (haben wir nie), aber so gut wie alle Unterkünfte, wo eins nötig war, hatten auch eins über dem Bett hängen. Mückenspray hatten wir ebenfalls nicht dabei. Die Sprays sind meist so aggressiv, dass wir es nicht und vor allem nicht ständig auf der Haut haben wollen. Aber unsere persönliche Meinung.

Tipp: Für Unterkünfte mit Balkon, kannst du dir vor Ort Mückensprialen kaufen oder einfach etwas Kaffeepulver anzünden. So kannst du abends gemütlich draußen sitzen und hast weniger Probleme mit Mücken.

06. Brauche ich eine Auslandskrankenversicherung für Costa Rica?

Hinweis:
Für Costa Rica ist es aktuell für Ungeimpfte notwendig eine Krankenversicherung inklusive Deckung von Quarantänekosten abzuschließen. Wir können hier die PROTRIP-WORLD* von Dr. Walter empfehlen. (Nach Abschluss per Mail die extra Bescheinigung anfordern.)

Ja. Eine extra Auslandskrankenversicherung ist generell auf Reisen zu empfehlen. Die Versicherung deckt die ärztlichen Kosten bei Verletzungen, Krankenhausaufenthalten oder Krankheiten im Ausland. Vor allem wenn du ein aktiv Reisender bist, kann es in Costa Rica schnell mal passieren, dass du bei Wanderungen umknickst, fällst oder dich im Wasser beim Surfen, Schnorcheln, etc. verletzt.

Dabei solltest du unserer Meinung nach darauf achten, keine Versicherung mit Selbstbeteiligung abzuschließen, da du sonst Kosten bis zu einer gewissen Grenze (i.d.R. 50 bis 100€) immer selbst tragen musst und die Versicherung erst darüber hinaus in Anspruch genommen werden kann. Und oft sind es ja eher die „kleineren Dinge“, die einen zum Arzt bringen. Welche Auslandskrankenversicherung empfehlen wir für Costa Rica oder andere Fernreisen?

Reisedauer
USA/CAN
Kosten pro Tag
(je nach Alter)
Link zum Anbieter
bis 56 Tage
inklusive
17€ im Jahr
Hanse Merkur*
bis 1 Jahr
weniger 50% der Reisezeit
u25: 0,99€
Young Travellers*
bis 1 Jahr
exklusive
ü25: 1,15€
Young Travellers*
bis 1 Jahr
über 50% der Reisezeit
1,26€ bis 2,66€
Young Travellers*
bis 2 Jahr
weniger 50% der Reisezeit
1,38€ bis 2,04€
Young Travellers*
bis 2 Jahr
über 50% der Reisezeit
1,65€ bis 3,45€
Young Travellers*
bis 5 Jahre
exklusive
u30: 1,80€
Dr. Walter*
bis 5 Jahre
exklusive
ü30: 2,34€
Hanse Merkur*
bis 5 Jahre
inklusive
u30: 2,87€
Dr. Walter*
bis 5 Jahre
inklusive
ü30: 5,76€
Hanse Merkur*

Hinweis: Je nach Covid-Einreise-Regel und deinem Impfstatus musst du bei Einreise eine Versicherung nachweisen, die auch Quarantäne-Kosten übernimmt. Das ist bei Dr. Walter für Costa Rica der Fall.

 

Möchtest du weniger als 56 Tage reisen?

Warum genau 56 Tage? Keine Ahnung, aber dies scheint die magische Grenze der Auslandskrankenversicherungen zu sein. Es gibt eine Reihe von Anbietern, die dir für ca. 10-20 Euro im Jahr kompletten Versicherungsschutz auf beliebig viele Reisen bis zu 56 Tagen geben. Wichtig ist nur, dass du zwischen den Reisen wieder in Deutschland bist. Ein Anbieter für diese Art von Auslandskrankenversicherungen ist zum Beispiel die Hanse Merkur mit folgendem Tarif:

 

Möchtest du Länger als 56 Tage reisen?

Bist du länger als 56 Tage am Stück unterwegs, brauchst du eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung.

Wir schließen in der Regel immer eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung bei der Hanse Merkur oder Young Travellers ab und waren immer super zufrieden mit den Leistungen. Beide kosten ca. 1,15€ pro Tag und können für Reisen bis 1 Jahr und länger abgeschlossen werden. Schau mal oben in der Tabelle, welche besser zu dir passt. Vor allem für verschiedene Altersgruppen unterscheiden sich die Preise:

 

Hier findest du außerdem einen aktuellen und ausführlichen Vergleich der unserer Meinung nach besten Auslandskrankenversicherungen für Reisende!

07. Brauche ich eine Kreditkarte für Costa Rica?

Kurz: Ja.

Das würden wir dir aber bei jedem Land raten, da wir nicht empfehlen immer mit einem Batzen Bargeld in der Tasche herumzureisen. Wir selbst heben auf Reisen meist immer nur für die nächsten ca. 5-7 Tage Bargeld ab, um Dinge im Alltag wie Busse, Essen, etc. in Bar zahlen zu können.

In Costa Rica kannst du praktisch zu 90% bargeldlos reisen. In den meisten kleinen Restaurants, an Tankstellen, in Unterkünften, in Nationalparks, bei Touranbietern, in Supermärkten, etc. werden überall auch Kreditkarte akzeptiert. Außerdem ist in der Regel immer eine Kreditkarte für die Buchung eines Mietwagens notwendig.

Hinweis: Einige Nationalparks konnten wir ausschließlich mit Kreditkarte zahlen. Bargeld wurde nicht akzeptiert.

Trotzdem würden wir empfehlen auch immer 100-200€ in der Landeswährung als Notreserve dabei zu haben. Und wie immer auf Reisen, kommst du auch in Costa Rica am besten mit einer Kreditkarte an Bargeld. Geldautomaten findest du in Banken in jeder größeren Stadt oder auch in kleineren Dörfern an Supermärkten und Tankstellen und mit den richtigen (Reise-)Kreditkarten ist die Abhebung und die Bezahlung komplett kostenlos. Allerdings haben bei uns einzelne Banken in Costa Rica eine eigene Gebühr verlangt. Bei der Banco Nacional de Costa Rica war die Abhebung aber kostenlos.

Für deine Reise können wir dir folgende Kreditkarten empfehlen:

(Platz 1)
DKB
(Platz 2)
awa7
(Platz 3)
Hanseatic
(Platz 4)
Barclays
(Platz 5)
crypto.com
Tarif
Aktivkunde
awa7® Visa Karte
GenialCard
Barclays Visa
crypto.com
Kreditkarte/
Debitkarte
0€
0€
0€
0€
ab 0€
Geld abheben
kostenlos
kostenlos
kostenlos
kostenlos
versch. Limits
Bezahlen
kostenlos
kostenlos
kostenlos
kostenlos
versch. Limits
Erstattung von
Fremdgebühren
X
X
X
X
X
Link zur Bank
DKB
beantragen*
awa7
beantragen*
Hanseatic
beantragen*
Barclays Visa beantragen*
Mehr Infos

Warum welche Kreditkarte auf welchem Platz ist, kannst du hier im Vergleich der unserer Meinung nach besten Reise-Kreditkarten im Detail sehen!

08. Internationaler Führerschein

Den Punkt kannst du von deiner Costa Rica Reise-Checkliste streichen, denn bis zu Reisedauer von 90 Tagen wird kein internationaler Führerschein benötigt! Hier kannst du die offiziellen Infos zu der Regelung nachlesen, solltest du länger als 90 Tage im Land sein wollen.

➼ Deutsche Botschaft San Jose

09. Welche Sprache spricht man in Costa Rica?

Die Landessprache ist Spanisch. Aber in den touristischen Gegenden ist auch Englisch kein Problem. Zumindest für die Bestellung von Essen und Co. und ein bisschen Small-Talk kommst du mit Englisch dort meist gut voran.

Wenn du aber etwas abgelegener unterwegs bist, kommst du ohne Spanischkenntnisse im Zweifel nur noch mit Händen und Füßen weiter. Das geht natürlich auch, aber wir fanden es hier und da natürlich ein wenig Schade, dass wir nicht besser Spanisch gesprochen haben, da du so nicht wirklich nah an die Einheimischen und ihre Kultur herankommst, wenn sie keine Englischkenntnisse haben.

Also, musst du Spanisch sprechen können für eine Reise in Costa Rica? Nein, du kommst auch so klar. Aber es schade definitiv nicht.

Hast du also bei deiner Reiseplanung oder vor Ort noch Zeit für einen kleinen Crashkurs in Spanisch, go for it. Er wird dir sicher ein wenig helfen näher an der Kultur zu reisen und ein Lächeln bei den Einheimischen ins Gesicht zaubern.

Vielleicht ist auch ein Spanischkurs in der Sprachlern-App Babbel interessant für dich:

 

10. Ist Costa Rica ein sicheres Land?

Während unserer Reise durch Costa Rica haben wir uns immer sehr sicher gefühlt und ausschließlich hilfsbereite und offene Menschen getroffen. Und auch am späten Abend oder Nachts haben wir uns nie unwohl gefühlt.

Ausnahme könnten hier abgelegene Straßen von San Jose oder Limon am Abend oder in der Nacht sein. Selbst haben wir hier keine negativen Erfahrungen gemacht, da wir in keiner der beiden Städte waren, haben aber immer in Verbindung mit den Orten gehört, dass es dort nicht so sicher sein soll.

Drei generelle Tipps für deine Costa Rica Reise:

  • Lass keine Rucksäcke, Wertsachen oder andere Dinge sichtbar im Auto liegen. Es kommt wohl öfter vor, dass deswegen Mietwagen aufgebrochen werden.
  • Hab am Strand immer ein Auge auf deine Sachen. Hier gehen immer wieder mal Dinge „verloren“.
  • Bezahlst du an der Tankstelle mit Kreditkarte, überprüfe ruhig nochmal, ob die Rechnung mit dem Betrag auf der Zapfsäule übereinstimmt. Haben gehört, dass hier manchmal zugunsten der Tankstelle abgerechnet wird.

 

Aber wie gesagt, uns ist in zwei Monaten in Costa Rica nichts passiert und wir haben uns immer sicher und wohl gefühlt!

11. Brauche ich einen Reise-Adapter in Costa Rica?

Jupp, in Costa Rica brauchst du einen Adapter für die Steckdosen. Hier können wir dir unseren Adapter ans Herz legen. Er ist zwar etwas teurer, aber einer der wenigen, bei dem deine Stecker nicht die ganze Zeit wieder aus dem Adapter springen, da er einen richtigen Steckplatz hat und er selbst hält auch immer fest in den Steckdosen:

 

12. Internet und SIM Karte in Costa Rica?

SIM Karte

In Costa Rica gibt es mehrer verschiedene Anbieter von SIM Karten. Der beste von allen soll Kolbi ICE sein, da er als einziger eine Abdeckung im ganzen Land hat. Daher haben wir uns auch für diesen entschieden. Leider gibt es aber nur, für uns als Blogger, kleine Datenpakete und keinen Tarif mit unbegrenzten Datenvolumen. Unser Tarif mit dem maximal möglichen Datenvolumen:

  • 5GB für 30 Tage kosten ca. 16€.

 

Sollte bei Ankunft in Costa Rica am Flughafen ein Schalter von Kolbi am Gepäckband sein, holst du deine Karte am besten direkt dort. Ansonsten haben wir sie immer in den größeren Städten in einem Kolbi-Store oder in Shopping Malls gekauft und einrichten lassen. Bring hierfür ein wenig Zeit und deinen Reisepass mit. Warum auch immer ist die Einrichtung ein höchst bürokratischer Akt und es hat jedes Mal knapp 40-60 Minuten gedauert.

 

Internet

Das Internet in Costa Rica ist teilweise extrem gut und teilweise auch extrem schlecht. Es hängt immer sehr stark von der Anbindung am Ort deiner Unterkunft oder Wohnung ab. Teilweise sind die Leitungen gut/ausreichend verlegt und teilweise teilt sich gefühlt ein ganzes Dorf die eine Leitung, die auf den Berg gelegt wurde.

Solltest du wegen Arbeit, etc. also auf gutes Internet in Costa Rica angewiesen sein, frag vorsichtshalber einmal in der Unterkunft nach. Zur Not hilft ja auch noch eine SIM Karte für dringende Dinge. Außerdem gibt es in einigen Orten auch Coworking-Spaces, in denen immer sehr gutes Internet vorhanden ist.

Hier ein paar Orte mit Coworking-Spaces in Costa Rica:
Santa Teresa, Samara, Nosara, Tamarindo, La Fortuna, Monteverde, Puerto Viejo, Manuel Antonio, Jaco, San Jose.

13. Drohne fliegen in Costa Rica

Eine Frage, die sich sicher viele Film- und Fotofreunde vor der Reise stellen: Kann ich in Costa Rica mit meiner Drohne fliegen?

Da sich die Gesetze rund um Drohnen immer wieder ändern, wollen wir hier gar keine finale Aussage geben, sondern verlinken dir besser direkt eine Seite, die sich immer um die aktuellsten Infos kümmert und auch unsere Anlaufstelle für alle Fragen rund um Drohnen-Gesetze weltweit ist:

 

Zu unserem Reisezeitpunkt war es auf jeden Fall kein Problem mit Drohne einzureisen und auch das Fliegen war kein Problem. Klar, in der Nähe von Flughäfen und in Nationalparks war es verboten. Aber an den traumhaften Strände war es kein Problem.

Allerdings hat unserer Drohne die Luftfeuchtigkeit gut zu schaffen gemacht und wir hatten leider häufig eine komplett beschlagene Linse. Gerade wenn wir recht hoch geflogen sind und dann wieder runter kamen. Vielleicht lag es aber auch an unserer mittlerweile schon älteren Drohne (DJI Mavic Pro).

 

FAQ • weitere Fragen zu Costa Rica

Was kostet eine Rundreise durch Costa Rica?

Unsere genauen Kosten für Flug, Unterkunft,, Sehenswürdigkeiten, Essen, Mietwagen und Co. tragen wir gerade noch zusammen und werden alles in eine Übersichtliche Tabelle packen und hier verlinken.

Grob können wir aber sagen, dass du bei unserem Reisestil pauschal mit ca. 1.500€-2.000€ für einen Monat rechnen kannst. Ohne den Flug.

 

Wie viele Tage sollte ich für Costa Rica einplanen?

Costa Rica ist super vielfältig und hat so viel zu bieten und sehen. Außerdem musst du auch für die Fortbewegung etwas Zeit einplanen. Es sind zwar recht kurze Strecken, aber durch Verkehr, Berge und die ein oder andere Schotterpiste ist die Weiterreise oft zeitintensiv.

Daher würden wir sagen, dass du mindestens 14 Tage zur Verfügung haben solltest, um einiges zu sehen. Optimal sind vermutlich 3-4 Wochen, damit du ohne Stress auch an abgelegenere Orte kommst. Und wenn du noch mehr Zeit hast, lass dich treiben und schau, wann du die Nase voll hast und weiterziehen willst.

 

Muss ich in Costa Rica Spanisch sprechen können?

Nein, brauchst du nicht. An Hot Spots wird auch Englisch gesprochen und in abgelegenen Orten kommst du zur Not auch mit Händen und Füßen zurecht.

Du kommst also auch ohne Spanisch ohne Probleme durchs Land und von A nach B. Aber natürlich schadet es nicht, wenn ein paar Brocken oder mehr kannst, um auch tiefer in das Land abzutauchen.

Vielleicht ist ja ein Spanischkurs in der Sprachlern-App Babbel vor oder während der Reise interessant für dich:

 

Ist Costa Rica für Familien geeignet?

Ohne ein eigenes Kind zu haben, würden wir auf jeden Fall mit einem fettem Ja antworten. Wir haben sehr viele Familien gesehen, sowohl am Strand als auch in Nationalparks und Co.. Sowohl mit kleinen als auch größeren Kindern. und soweit wir es mitbekommen haben, muss vor allem Samara ein beliebter Ort bei Familien sein.

Mit kleineren Kindern sollte man aber vor allem an den Stränden aufpassen, da Costa Rica nicht wegen seines ruhigen Wassers zu einer beliebten Surfer-Destination geworden ist. Das Meer hat an vielen Stellen ordentliche Wellen und Strömungen. Es gibt aber natürlich auch ruhigere Strände.

Kann ich Leitungswasser in Costa Rica trinken?

Ein klares Ja oder Nein gibt es hier nicht. Wir haben es in einigen Unterkünften getrunken, in manchen nicht.

Generell hat Costa Rica aber eine sehr gute Wasserqualität, allerdings kommt es am Ende immer noch auf die Leitungen an, die zu den jeweiligen Häusern führen und auf die Leitungen in den Häusern.

Daher haben wir einfach immer in den Unterkünften nachgefragt und wenn es nicht zum trinken empfohlen wurde einen 5L Kanister Wasser im Supermarkt gekauft und unsere Flaschen damit aufgefüllt.

Video

Unsere Costa Rica-Reise auf Youtube!

Kommentare (4)
  1. Hallo ihr Lieben,

    ich plane im Dezember nach Costa Rica zu reisen. Jedoch habe ich tatsächlich Angst vor Krabbeltierchen, besonders Spinnen. Wie ist es in den Unterkünften? Kann ich mich total sicher fühlen?

    Danke im Voraus,
    Deniz

    • Hey Deniz!
      Hm, das ist jetzt schwer einzuschätzen, weil jede Unterkunft natürlich unterschiedlich dicht ist, unterschiedlich oft in der Natur sind etc. Aber auf etwas Krabbeltiere würden wir uns schon einstellen… vielleicht ja eine Chance zu lernen damit umzugehen. 🙂

  2. Hey ihr Lieben,

    ich finde eure HP der Knaller und sowieso finde ich einfach alles hier klasse 😉 eure Videos etc.

    Sagt mal, habt ihr auch eine Packliste only für Handgepäck? also nur fürs Flugzeug? Was ist unbedingt notwendig eurer Meinung nach? 😉
    Ich danke euch schon jetzt sehr?

    Ganz liebe Grüße

    Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.